`Schaffung eines MedDiet-Labels als Schlüssel zur Ernährungssicherheit und Nachhaltigkeit in der EU, heißt es in dem Bericht - Olive Oil Times

Schaffung eines MedDiet-Etiketts als Schlüssel zur Ernährungssicherheit und Nachhaltigkeit in der EU, heißt es in dem Bericht

März 8, 2021
Paolo DeAndreis

Aktuelle News

Eine Koalition lokaler und regionaler Vertreter der Europäischen Union und ihrer Mittelmeerpartner hat einen Neun-Punkte-Plan zur Förderung vorgeschlagen Nachhaltige Landwirtschaft und Ernährungssicherheit.

In einem neu veröffentlichten berichtenDie euro-mediterrane Regional- und Lokalversammlung (Arlem) plädierte für eine makroregionale Strategie, um die zahlreichen Herausforderungen der europäischen Landwirtschaft zu bewältigen Klimawandel.

Bei aller Unsicherheit und Spannung im Mittelmeerraum können lokale und regionale Behörden, die Mitglieder des Arlem sind, Maßnahmen ergreifen, um die Anfälligkeit lokaler Gemeinschaften für Lebensmittel zu verringern.- Arlem, 

"Angesichts der globalen Erwärmung, die die Spannungen im Mittelmeerraum verschärfen wird, müssen wir handeln, um die positiven Auswirkungen einer nachhaltigen Landwirtschaft zu maximieren “, sagte Agnès Rampal, stellvertretender Bürgermeister von Nizza und Autor des Berichts.

"Ich fordere eine wirklich belastbare Ernährungssouveränität, insbesondere dank einer Aufwertung Mittelmeer-Diät, angepasst an die klimatischen Bedingungen, respektvoll gegenüber natürlichen Ressourcen, wachsam gegenüber der Gesundheit und in der Lage, den Landwirten eine angemessene Vergütung zu gewährleisten “, fügte sie hinzu.

Siehe auch: Die Reform der Lebensmittelsysteme ist im Kampf gegen den Klimawandel von entscheidender Bedeutung

Die Versammlung plädierte für die Schaffung eines mediterranen Diätetiketts, das nachhaltig produzierte lokale Lebensmittel fördern soll Mehrwert für traditionelle Produkte, wie natives Olivenöl extra.

Arlem betonte die Notwendigkeit, die mediterrane Ernährung in der gesamten Region zu fördern, und argumentierte, dass eine erneute Betonung des Werts der lokalen Lebensmittelproduktion die Importe und Abfälle verringern würde.

In dem Bericht wurden auch mehr Investitionen in Forschung und Entwicklung für landwirtschaftliche Methoden und Technologien sowie eine stärkere Zusammenarbeit zwischen privaten und öffentlichen Akteuren des Sektors gefordert.

"Bei aller Unsicherheit und Spannung im Mittelmeerraum können lokale und regionale Behörden, die Mitglieder des Arlem sind, Maßnahmen ergreifen, um die Anfälligkeit lokaler Gemeinschaften für Lebensmittel zu verringern und sicherzustellen, dass die verschiedenen Formen der mediterranen Landwirtschaft besser mit dem Problem umgehen können Umbruch durch Klimawandel", Schloss der Bericht.

"Auf dem Weg zu einem Nahrungsmittelsystem und nachhaltigen Produktions- und Konsummustern, um ökologische, gesundheitliche, soziale und wirtschaftliche Vorteile innerhalb globaler Grenzen zu erzielen: Dieses Ziel könnte das Kernstück einer makroregionalen Strategie für den Mittelmeerraum sein. “





Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge