`La Rioja behauptet, sein EVOO sei "gesünder" - Olive Oil Times

La Rioja behauptet, EVOO sei "gesünder"

August 4, 2010
Daniel Williams

Aktuelle News

Von Daniel Williams
Olive Oil Times Beiträger | Berichterstattung aus Barcelona

Von lokalen Olivenölproduzenten gesponserte Studie behauptet, Olivenöl mit 'Die Herkunftsbezeichnung von La Rioja ist aufgrund des höheren Ölsäuregehalts gesünder

Laut einer aktuellen Studie des spanischen Technologiezentrums für Fleischindustrie (CTIC) und des Verbandes der Olivenölmühlen und Olivengrubber von La Rioja (Asolrioja), Olivenöl extra vergine mit den Spaniern "Die Herkunftsbezeichnung La Rioja ist aufgrund des höheren Ölsäuregehalts gesund. Es wurde gezeigt, dass Ölsäure die Entwicklung von Herzerkrankungen verlangsamt und die Produktion von Antioxidantien im menschlichen Körper fördert.

Manolo Katalanisch

In der Studie wurde Öl aus den Kampagnen 2006 - 2007, 2007 - 2008 und 2008 - 2009 analysiert, um allgemeine Schlussfolgerungen aus einer Analyse der organoleptischen Parameter und des chemischen Gehalts von Olivenöl zu ziehen, anhand derer die Qualität einer Olive bestimmt werden kann Öl in Bezug auf andere Arten.

Die Ergebnisse wurden von Javier Ureña, dem Generaldirektor für Qualität, Untersuchung und ländliche Entwicklung, Opedro Manuel Sáez Rojo, dem Präsidenten von Asolrioja, Manolo Catalán, und dem Direktor der Agentur für wirtschaftliche Entwicklung von La Rioja (ADER), öffentlich vorgestellt Leiterin des wissenschaftlichen Projekts, Elena Romero.

Catalán erklärte, dass die Studie "zeigt eine wichtige Differenzierung innerhalb des übersättigten Olivenölmarktes und die Notwendigkeit, dem Verbraucher nicht einfach zu sagen, dass das eigene Olivenöl das beste ist, sondern dass es jetzt notwendig ist, dies zu beweisen. “ Romero unterschied das Öl von La Rioja von den Hunderten von Wettbewerbern weltweit, indem er behauptete, die Studie habe dies bestätigt. "Das Olivenöl von La Rioja ist aus sensorischer Sicht einzigartig. es ist wunderschön duftend und hat einen grünlichen Schimmer. “ [1]

Diese Bemühungen zur Differenzierung des spanischen Olivenöls sind Teil eines größeren Marketingprojekts, das von den spanischen lokalen und nationalen Regierungen in einer Zeit gefördert und subventioniert wird, in der neu entstehende Olivenöl produzierende Nationen die spanische Dominanz auf dem Weltmarkt bedrohen.

La Rioja ist eine Provinz und autonome Gemeinschaft Nordspaniens. Die Hauptstadt ist Logroño. Andere Städte in der Provinz sind Calahorra, Arnedo, Alfaro, Haro, Santo Domingo de la Calzada und Nájera.

Die Schlussfolgerungen des Berichts, jedoch nicht seine Daten, wurden auf der CTIC-Website zur Verfügung gestellt und hier übersetzt:

Die Ergebnisse der Arbeit, die auf den Kampagnen 2006 - 2007, 2007 - 2008 und 2008 und 2009 basiert, sind:

1 .- Es gibt eine klare Gruppierung und Konsistenz der Ergebnisse in Bezug auf die Werte, die in allen untersuchten Parametern für alle Gebiete und Jahreszeiten erhalten wurden.

2 .- Das Verhalten der nativen Olivenöle extra aus allen Gebieten von La Rioja unterscheidet sich kaum voneinander, so dass alle ein Verhalten aufweisen, das auf analysierten Daten basiert und sehr ähnlich ist.

3 .- DOP-Öle aus La Rioja weisen Ähnlichkeiten für 80% der getesteten Attribute mit signifikant unterschiedlichen Werten für Farbindex und Peroxide auf.

4 .- Obwohl es Unterschiede im Farbindex zwischen ihnen gibt, sagen wir, dass unsere Öle, egal aus welchem ​​Gebiet sie stammen, zur chromatischen Skala von Grün-Ocker gehören, der grünsten in der Zone der Rioja Baja und der grünsten Ocker diejenigen von Rioja Media.

5 .- Es wird angemerkt, dass es eine klare Korrelation zwischen den durch instrumentelle und sensorische Techniken analysierten Parametern gibt: 2-nonenal und Wert der Frucht. Es gibt eine klare Einheitlichkeit der Ergebnisse für beide Kampagnen in Bezug auf Gebiete, was die anfängliche Hypothese zu den organoleptischen Eigenschaften bestätigt, die a priori von diesen Olivenölen erwartet wurden: Fruchtige Aromen überwiegen und sind leicht grün.

6 .- Die analysierten Öle der DOP-Kampagne (06 - 07, 07 - 08 und 08 - 09) sind aufgrund der Verwendung von Oliven, deren Reifung noch nicht abgeschlossen ist, leicht bittergrün und haben einen fruchtigen, aber nicht zu intensiven Touch Sehr charakteristische aromatische Noten, die höchsten Werte entsprechen bittergrünen Ölen aus Rioja Alta, und die meisten Früchte stammen von Rioja Media.

7 .- Die gU-Olivenöle aus La Rioja weisen einen sehr akzeptablen Ölsäuregehalt auf, und es wurde gezeigt, dass es keine signifikanten Unterschiede in den analysierten Proben gibt (weder nach Fläche noch nach Kampagnen), die der Durchschnitt aller 70.04 ± 2.19 ppm Ölsäure sind Werte weit über dem theoretischen. Die hohe Menge an Ölsäure in diesen Olivenölen verleiht ihnen einen Mehrwert, während sie einen kleinen Prozentsatz darstellen
von Olivenölen in diesem Parameter ist wichtig und macht sie auch gesünder.

Der Ölsektor La Rioja hat eine wichtige Präsenz auf dem großen nationalen und europäischen Markt. Sie produzieren und verkaufen immer mehr Olivenöl und sind ein Geschäft, das boomt. Ein Großteil dieser Fläche produziert natives Olivenöl extra unter der Markenqualität "Geschützte Ursprungsbezeichnung: Olivenöl von La Rioja. “

.

.

[1] Larioja.com "El aceite de la DOP Rioja es más saludable por su liftado nivel de ácido oleico ”31. Juli 2010

Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge