` Drittes Darlehenspaket vom griechischen Parlament widerstrebend genehmigt - Olive Oil Times

Drittes Darlehenspaket vom griechischen Parlament nur ungern genehmigt

August 16, 2015
Lisa Radinovsky

Neueste Nachrichten

Am späten Freitagabend in Europa kündigten die Staats- und Regierungschefs der Eurogruppe eine grundsätzliche Einigung über das Memorandum of Understanding am Dienstag zwischen Griechenland und seinen Kreditgebern, der Europäischen Kommission (EG), der Europäischen Zentralbank (EZB), dem Europäischen Stabilitätsmechanismus und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) an ). Nach einer nächtlichen Debatte haben am Freitagmorgen 222 von 300 Abgeordneten des griechischen Parlaments widerstrebend zahlreiche zusätzliche Sparmaßnahmen und Reformen gebilligt, für die bis zu 86 Mrd. EUR an neuen Darlehen bereitgestellt wurden. Das neue Darlehensprogramm muss noch von mehreren nationalen Parlamenten genehmigt werden, darunter auch von Deutschland. Dies wird jedoch bis Mittwochabend erwartet, damit der erste Teil einer 26-Milliarden-Euro-Tranche am Donnerstag ausgezahlt werden kann.

Abgesehen von den Führern der EG und der Eurogruppe ist die Zufriedenheit mit dem Abkommen nur begrenzt. Viele konzentrieren sich auf seine Mängel: Jeder, vom griechischen Premierminister und seiner Koalitionsregierung bis zur Opposition, durchschnittliche Griechen, eine internationale Gruppe von Ökonomen, die nicht glauben, dass dies zur Lösung der Probleme Griechenlands beitragen wird, und viele Deutsche, die sich nicht auf Neues festlegen wollen Kredite an Griechenland. Da jedoch niemand mit der offiziellen Sanktion der griechischen Gläubiger einen tragfähigeren Plan anbietet, müssen die Banken auch nach siebenwöchiger Kapitalkontrolle dringend rekapitalisiert werden, und die EZB hat am 3. August mehr als 20 Mrd. EUR gezahlt, argumentieren viele, dass Griechenland Ich hatte keine andere Wahl, als den 57 Maßnahmen in den 400 Seiten der am Freitag verabschiedeten Gesetzgebung zuzustimmen (zusätzlich zu dem Wert von über 900 Seiten in den letzten Wochen).

Die Vereinbarung basiert auf der Annahme, dass die griechische Wirtschaft in diesem und im nächsten Jahr weiter schrumpfen wird, 2.7 jedoch wieder auf 2017 Prozent wachsen wird - eine Prognose, die einige Ökonomen als unrealistisch bezeichnen. Der IWF besteht darauf, dass Schuldenerleichterungen angeboten werden, um die Schulden Griechenlands nachhaltig zu machen, wie dies derzeit nicht der Fall ist, und zwar im vergangenen Jahr bei 177 Prozent des BIP. Es wird nicht zugestimmt, vollständig am neuen Programm teilzunehmen, es sei denn, es wird ein Schuldenerlass gewährt. Deutschland besteht sowohl auf einer Beteiligung des IWF als auch auf einem Schuldenerlass, zumindest vor der ersten Überprüfung der Einhaltung des neuen Programms durch Griechenland. Der Vorsitzende der Eurogruppe, Jeroen Dijsselbloem, ist jedoch optimistisch, dass ein Kompromiss erzielt wird, damit der IWF ab Oktober uneingeschränkt teilnehmen kann.

Das Abkommen zwischen Griechenland und seinen Gläubigern sieht viele neue Sparmaßnahmen vor, darunter neue und höhere Steuern (z. B. für Privatschulen, Einkäufe auf den griechischen Inseln, Reedereien, Dieselkraftstoff und Landwirte), eine Erhöhung des Rentenalters und a Rückgang der Renten und andere Einschränkungen der Staatsausgaben. Das Abkommen erfordert auch viele wichtige Reformen, darunter eine wirksamere Bekämpfung der Korruption, eine beschleunigte Privatisierung wichtiger Vermögenswerte und einen Spezialfonds für Einnahmen, eine Deregulierung des Energiemarktes und ein Ende der Beschränkungen "Geschlossene Berufe, Marktliberalisierungen (unter anderem in Bezug auf Brot, Milch, nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel und Apotheken) sowie Änderungen der Arbeitsgesetze, der öffentlichen Verwaltung, des Justizsystems, des Sozial- und Gesundheitswesens, des Bankwesens, des Zwangsvollstreckungsrechts und der Steuererhebung.

Griechenland muss die Zustimmung der Gläubiger zu allen Maßnahmen einholen, die sich auf irgendetwas in der Vereinbarung auswirken könnten, einschließlich der Bankenvorschriften, und sich vierteljährlichen Fortschrittsprüfungen und Fristen für neue Maßnahmen der Gläubiger unterziehen, die zusätzliche Auszahlungen ablehnen können, wenn sie mit den Fortschritten der Griechen unzufrieden sind. Griechenland soll zwischen 0.25 und 0.5 einen Primärüberschuss von 1.75, 3.5, 2015 und 2018 Prozent erzielen.

Bei der Abstimmung am Freitag über die Vereinbarung mit den Kreditgebern verlor Premierminister Alexis Tsipras die Unterstützung von etwa einem Drittel der Abgeordneten seiner SYRIZA-Partei - sogar mehr als bei der letzten umstrittenen Abstimmung. Dies brachte sein Unterstützungsniveau unter das verfassungsrechtlich vorgeschriebene Minimum von 120 Abgeordneten seiner Regierungskoalition von SYRIZA und der rechtsnationalistischen Partei Unabhängige Griechen (ANEL). Berichten zufolge plant er, nach dem Rückzahlungstermin der EZB am 20. August ein Vertrauensvotum im Parlament zu fordern. Vor allem, wenn er diese Stimme verliert - ohne die Unterstützung von Oppositionsparteimitgliedern, die für das Abkommen vom Freitag gestimmt haben -, sind Neuwahlen wahrscheinlich bereits im nächsten Monat wahrscheinlich.

Der Name des wichtigsten Partners in der Regierungskoalition, SYRIZA, ist ein Akronym für "Koalition der radikalen Linken “, aber diese Begriffe sind kürzlich in Frage gestellt worden: Die Koalition hat sich in einer Debatte darüber aufgelöst, ob radikale Linke ein Abkommen unterstützen können, das so viele Sparmaßnahmen und Reformen umfasst, die sich wahrscheinlich negativ auf arbeitende Menschen und Rentner auswirken. In zwei Akten offener Rebellion durch SYRIZA-Abgeordnete verzögerte Parlamentssprecherin Zoe Konstantopoulou den Beginn der Debatte und die Abstimmung über das jüngste Abkommen, und der frühere Energieminister Panayiotis Lafazanis, der Leiter der linken Plattform von SYRIZA, unterzeichnete zusammen mit elf anderen eine Erklärung SYRIZA-Mitglieder über Pläne zur Schaffung einer neuen Anti-Rettungsaktion.

Wie Nikos Konstandaras in betont "New Greek Bailout, Same Old Woes “, die Kapitalkontrollen, die verhängt wurden, nachdem Premierminister Tsipras Ende Juni ein Referendum angekündigt hatte, haben ernsthafte Schwierigkeiten für Unternehmen verursacht, insbesondere für diejenigen, die auf importierte Materialien angewiesen sind und im Juli nur halb so viel importieren konnten wie Sie haben es ein Jahr zuvor getan. Kleine Hersteller und Geschäftsleute verloren etwa die Hälfte ihres Einkommens. Laut Bloomberg haben Kapitalkontrollen den Verbrauch um die Hälfte reduziert und die griechische Wirtschaft in diesem Jahr voraussichtlich 4 bis 10 Milliarden Euro kosten. Seit der Wiedereröffnung der Banken am 20. Juli müssen Unternehmen die Genehmigung für internationale Geldtransfers beantragen, bei Banken unter 150,000 € beantragen und bei einem speziellen Ausschuss des Finanzministeriums höhere Beträge beantragen.

Jetzt sind die Landwirte besorgt, dass viele der vom Parlament am Freitag genehmigten Maßnahmen es ihnen erschweren werden, finanziell zu überleben. Farmer, Produzent und Exporteur Stratis Camatsos, Gründer von εvo3 in Lesbos, berichtete Olive Oil Times, "Ich glaube, die diskutierten Maßnahmen werden der Olivenölindustrie, insbesondere den Landwirten und Erzeugern, schaden “, da die Steuern auf Landwirte von 13 auf 26 Prozent steigen werden, während die "Die Mehrwertsteuer für landwirtschaftliche Lieferungen wird von 23 Prozent auf 13 Prozent steigen, und ein Kraftstoffsteuervorteil geht verloren. “ Camatsos weist darauf hin, dass dies für kleine griechische Olivenbauern besonders schwierig ist. Er fährt fort, "Dies wird sich auch auf die Exporteure auswirken, da die Kosten steigen werden. Die Exporteure müssen sich entscheiden, entweder die Kosten für den Verbraucher zu tragen oder die Kosten selbst zu tragen. Dadurch werden die hauchdünnen Gewinnspannen noch weiter reduziert. Ich glaube, dass die meisten Exporteure die Kosten selbst tragen werden, da sie es sich nicht leisten können, auf dem Markt nicht wettbewerbsfähig zu sein. Wir werden jedoch feststellen, dass mehr Unternehmen und Marken den Markt langsam verlassen, da sie nicht überleben können. “

Camatsos ist nicht völlig anderer Meinung als diejenigen, die argumentieren, dass die neue Vereinbarung eine Reihe potenzieller Vorteile hat. Er stimmt zu, "Die Annahme des Rettungsabkommens als Ganzes wird dazu beitragen, die Industrie und die griechische Wirtschaft zu stabilisieren und den Vertrauensfaktor zwischen der Olivenölindustrie und den Kunden wiederherzustellen, der so heikel und doch so wichtig ist. “ Argyris Bouras, ein Exporteur und Eigentümer von Eleones Hellenic Olive Products, sagte Olive Oil Times er ist "optimistisch, dass die aktuellen Entwicklungen auf lange Sicht der Olivenölindustrie helfen werden “, da er der Ansicht ist, dass viele arbeitslose Griechen Olivenöl als naheliegenden Weg betrachten werden, "weil jeder in diesem Land jemanden kennt oder einen Verwandten hat, der Oliven oder Olivenöl produziert. “ Er erwartet, dass einige dieser Leute mitbringen "umfangreiche Erfahrung im Marketing oder in anderen Berufen “sowie die Bereitschaft, Risiken einzugehen, damit diejenigen, die Erfolg haben, der griechischen Olivenölwelt etwas Neues bringen können. Darüber hinaus ist Bouras der Ansicht, dass die neuen Steuern auf Landwirte die betrügerischen Ansprüche auf Anspruch auf Leistungen für Landwirte, die betrügerische Verwendung von Dieselkraftstoff für die ländliche Nutzung und Transaktionen zur Steuerhinterziehung unter dem Tisch verringern und für diese fairere Wettbewerbsbedingungen schaffen werden die nach dem Buch spielen und alle ihre Steuern zahlen. Er glaubt, dass die Landwirte mit klugen Entscheidungen und gutem Management überleben können.

Bouras erinnert Ausländer daran "Griechenland ist ein Paradies für hochwertige, einzigartige Produkte “, einschließlich einiger versteckter Schätze, die entdeckt werden müssen. Camatsos fordert jeden auf, griechisches Olivenöl zu kaufen. "Kaufen und unterstützen Sie es. Sie können sicher sein, dass Sie die griechische Wirtschaft wirklich unterstützen, wenn Sie griechisches Olivenöl kaufen. “


In Verbindung stehende News