` Griechische Olivenölmühlen auf dem Weg zum Verderben - Olive Oil Times

Griechische Olivenölmühlen auf dem Weg nach Perdition

April 25, 2012
Costas Vasilopoulos

Neueste Nachrichten

"Ich liebe die Natur, die Bäume und die Oliven, aber ich muss ein totaler Dummkopf sein “, sagte Bauer Georgois Nikolaou sagte Spiegel Magazine letztes Jahr

Die Generaldirektion Landwirtschaft und ländliche Entwicklung der Europäischen Kommission wird bald eine Studie zum Olivenölsektor veröffentlichenDies wird die Grundlage für eine offene Diskussion über Olivenöl sein. Ziel ist es, Vorschläge zu erhalten und zu prüfen, wie die strukturellen Probleme des Sektors in der Europäischen Union insgesamt angegangen werden können.

Die strukturelle Probleme des Ölsektors in Griechenland die Entwicklung und Rentabilität der Ölindustrie kontinuierlich untergraben. Es werden viele nachteilige Tatsachen gemeldet, wie z. B. kleine Mühlen mit veralteter Technologie, kleine Standardisierungsunternehmen mit folglich schwachen Absatz- und Vermarktungsmöglichkeiten, Fragmentierung der Branche und hohe Produktionskosten aufgrund kleiner Olivenhaine und geringer Arbeitsproduktivität.

Um die Verletzung zusätzlich zu beleidigen, hat laut einem kürzlich veröffentlichten AEMO-Bericht die traditionelle Methoden des Olivenanbaus sind nicht mehr mögliche, ganz zu schweigen von den sinkenden Subventionen der GAP (Gemeinsame Agrarpolitik).

All dies bedeutet, dass ein zuvor gesunder Sektor der griechischen Agrarindustrie jetzt rapide zurückgeht und in einem Umfeld der Unsicherheit und Stagnation gefangen ist.

Heute scheint es mehr als dringend, dass die oben genannte Initiative der Europäischen Kommission einige anwendbare Lösungen hervorbringt, um die Olivenölindustrie in Griechenland und Europa wieder auf den Weg der Entwicklung zu bringen.



In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge