`Argentinien schlägt Weinsektorkontrolle des Olivenölmarktes vor - Olive Oil Times

Argentinien schlägt Weinsektor-Kontrolle des Olivenölmarktes vor

September 21, 2010
Sarah Schwager

Neueste Nachrichten

Von Sarah Schwager
Olive Oil Times Beiträger | Berichterstattung aus Buenos Aires

Argentinische Landwirte, Geschäftsleute und Vertreter von Olivenagenturen haben sich gegen einen Gesetzesentwurf ausgesprochen, der vorschlägt, der argentinischen Weinregulierungsbehörde die Kontrolle über den Olivenmarkt zu übertragen.

Mit dem Gesetzentwurf, der von der Mendoza-Vertreterin Patricia Fadel, der Hauptvertreterin von Präsidentin Cristina Fernandez Kirchner im Parlament, verfasst wurde, soll das National Institute of Vitiviniculture (INV) als die Stelle ermächtigt werden, die die Aktivitäten des Sektors kontrolliert und das Zurückhalten von Olivenöl in Flaschen regelt.

Südamerika-Argentinien-schlägt-Wein-Sektor-Kontrolle-von-Olivenöl-Markt-Olivenöl-Zeiten-Patricia-Fadel - Olivenöl-Zeiten vor
Patricia Fadel

Der Vorschlag hat eine große Resonanz im Olivensektor ausgelöst. Beispielsweise hat die Geschäftsbeziehungsorganisation PortalOlivicola.com für die Olivenindustrie unter anderem Antworten von der argentinischen Olivenföderation (FOA), der argentinischen Landwirtschaftsföderation (FAA), den Außenhandelskammern (CCE) und der Olivenkammer von Mendoza erhalten.

Während die überwiegende Mehrheit der Befragten dem Vorschlag nicht zustimmt, sind einige der Ansicht, dass er bestimmte Vorteile mit sich bringen könnte, beispielsweise das Verschwinden von verfälschtem Olivenöl vom Markt.

Mendoza Olive Chamber Representative Facundo Gomensoro sagte PortalOlivicola.com Die ursprüngliche Idee war die Schaffung eines Nationalen Oliveninstituts zur Verwaltung des Sektors unter Berücksichtigung der Lernerfahrungen des INV, wobei jedoch mehrere Schwierigkeiten auftraten. "Das INV hat eine lange Geschichte der Zuverlässigkeit und deckt praktisch alle ab
In den Bereichen Oliven können die Laboratorien problemlos alle Analysen in Bezug auf Olivenöl durchführen. 

Südamerika-Argentinien-schlägt-Wein-Sektor-Kontrolle-von-Olivenöl-Markt-Olivenöl-Zeiten-Luis-Arata - Olivenöl-Zeiten
Show

und die Weinkultur ähnelt neben vielen anderen Ähnlichkeiten stark der von Olivenöl “, sagte er.

Der Präsident der FOA, Luis Arata, sagt jedoch, dass alles, was das Projekt erreicht, darin besteht, eine alternative Regulierungsbehörde zu finden, ohne den Sektor zu konsultieren. Er sagt, der Gesetzesentwurf sei "total unfair “und die Olivenindustrie braucht eine Stelle, die den Sektor kennt und die die Stimme der Mehrheit des Sektors repräsentiert.

"Den Olivenanbau in eine Institution zu bringen, die mehr als 2 Milliarden US-Dollar exportiert, wenn der Olivensektor weniger als 120 Millionen US-Dollar exportiert, bedeutet, das Schicksal des Sektors Menschen zu überlassen, die nicht daran interessiert sind und nur Ausgaben tätigen werden. “ Herr Arata sagte.

Laut Fabián Núñez Acosta, Präsident der FAA-Olivenkommission, gibt es bereits öffentliche und private Einrichtungen, die seit mehr als 15 Jahren mit dem Olivensektor zusammenarbeiten. Er sagt, der Sektor brauche die Hilfe dieser sehr qualifizierten Leute, zusammen mit den Erfahrungen von Forschern der zahlreichen argentinischen Universitäten, Institute und Verbände in den Olivenanbaugebieten des Landes, die jahrelang an der Entwicklung der Olivenindustrie gearbeitet haben.

In der Zwischenzeit lehnte die Repräsentantenkammer des Olivenanbaugebiets Cuyo den Vorschlag einstimmig ab. Der stellvertretende Vorsitzende der peronistischen Bewegung, Juan Cruz Miranda, bezeichnete die Initiative als Straftat gegen Catamarca und La Rioja, die Hauptproduzenten von Olivenöl in Argentinien. In dem Gesetzentwurf wird auch vorgeschlagen, die Quellensteuer für die Ausfuhr von Olivenöl in Flaschen für Produkte, die in loser Schüttung hergestellt werden, bei 5% zu halten, was von der Industrie als übermäßig angesehen wird.

Vertreter der Olivenindustrie haben zugestimmt, das Projekt zu überprüfen und Vorschläge zu unterbreiten, von denen sie glauben, dass sie den Vorschlag bis Ende dieses Monats verbessern werden.

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge