`Starker Rückgang der spanischen Olivenölexporte nach Großbritannien seit dem Brexit - Olive Oil Times

Starker Rückgang der spanischen Olivenölexporte nach Großbritannien seit dem Brexit

Kann. 10, 2021
David Uwakwe

Aktuelle News

Spanische Olivenölexporte nach Angaben der spanischen Union der Landwirte und Viehzuchtgewerkschaften ging das Vereinigte Königreich in den ersten beiden Monaten des Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 35 Prozent zurück.

Die Zahlen stellen die erste Analyse der Auswirkungen des Handelsabkommens nach dem Brexit zwischen der Europäischen Union und London über spanische Agrar- und Lebensmittelexporte nach Großbritannien Die Union der Landwirte und Viehzuchtverbände warnte davor, dass aufgrund der im April in Kraft getretenen Anforderungen an Hygiene und Pflanzenschutz ein weiterer starker Rückgang der Exporte zu erwarten sei.

Siehe auch: Handelsnachrichten

Der Handels- und KooperationsabkommenDas im April vollständig ratifizierte, seit Januar vorläufig betriebsbereite Unternehmen ist das Ergebnis jahrelanger Verhandlungen zur Aufrechterhaltung des zoll- und quotenfreien Handels nach dem Brexit.

Während die Vereinbarung die Auferlegung von vermeiden kann Tarifehat den Papierkram, der für den Handel mit dem Vereinigten Königreich als Nicht-EU-Mitglied erforderlich ist, erheblich erhöht.

Nach Angaben des britischen Amtes für nationale Statistiken vom März gingen die Einfuhren aus der EU in den ersten beiden Monaten des Jahres als zusätzliche Kontrollen und bürokratische Hürden um 28 Prozent zurück behinderte den freien Fluss von Produkten.

Die gesamten spanischen Agrar- und Lebensmittelexporte gingen im Berichtszeitraum um 4.9 Prozent zurück, wobei die Verkäufe von Fetten und Ölen besonders stark betroffen waren, einschließlich des Rückgangs der Olivenöllieferungen um 35 Prozent.

Laut der Union der Landwirte und Viehzuchtverbände, die die spanische Regierung auffordert, die Exporteure zu unterstützen, wird eine neue Anforderung für Pflanzengesundheitsbescheinigungen und Grenzkontrollen den Versand weiter verlangsamen und die Kosten und die Bürokratie des Handels nach dem Brexit erhöhen.

"Nach Ansicht der Gewerkschaftsunion sollten die staatlichen diplomatischen Dienste handeln, um diese Handelsströme wiederherzustellen und zu konsolidieren und den Kauf spanischer Produkte durch britische Staatsbürger und Unternehmen zu fördern “, sagte die Gruppe.

Großbritannien importierte im Jahr 137 spanisches Olivenöl im Wert von rund 2020 Mio. EUR und ist damit der fünftgrößte Exportmarkt Spaniens.





Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge