` Der Olivenölbericht der Handelskommission erscheint am Montag - Olive Oil Times

Bericht der Handelskommission über Olivenöl wird am Montag veröffentlicht

August 9, 2013
Olive Oil Times Personal

Neueste Nachrichten

Bericht der Handelskommission über Olivenöl am Dienstag
John Sessler (links), Vorsitzender der American Olive Oil Association, bei der International Trade Commission der Vereinigten Staaten in Washington im vergangenen Dezember.

Mit der Ermittlung von der United States International Trade Commission (USITC) in die Wettbewerbsfähigkeit der Olivenölindustrie soll Montag an das Ways and Means Committee des US-Repräsentantenhauses geliefert werden.

Seit einem Hören In Washington, wo im vergangenen Dezember zwanzig Zeugen, darunter Hersteller, Chemiker und Importeure, zu Fragen ausgesagt haben, die von Subventionen und Zöllen über die Qualität von Olivenöl bis hin zu Betrug reichen, hat die USITC Informationen über die Praktiken der wichtigsten Olivenöllieferanten in der ganzen Welt von 2008 bis 2012 gesammelt US, Spanien, Italien und nordafrikanische Produzenten.

Der Bericht wird vier Bereiche behandeln:

  • Überprüfen Sie die Produktions-, Verarbeitungs- und Verbrauchsdaten für kommerzielles Olivenöl.
  • Analysieren Sie die internationalen Import- und Exportmärkte, einschließlich des Handels zwischen Europa und Nordafrika, Zölle und Olivenölklassifikationen.
  • Beurteilen Sie Faktoren, die den US-Verbrauch beeinflussen, einschließlich Standards, Einstufung und Preisgestaltung.
  • Vergleichen Sie die Wettbewerbsstärken und -schwächen der wichtigsten Olivenproduktions- und -verarbeitungsländer, einschließlich der Branchenorganisation, der Olivenölverarbeitung und -technologie, der staatlichen Einflüsse, der Produktionskosten, der Vermarktungsansätze und der Wechselkurse.

Die junge US-Olivenölindustrie hat mehr als zwei Prozent der Inlandsnachfrage im Visier, die sie derzeit liefert, und sie hat sich für eine "gleiche Wettbewerbsbedingungen “, um mit subventionierten europäischen landwirtschaftlichen Betrieben und einigen Exporteuren zu konkurrieren, die, wie sie behaupten, Supermarktregale mit minderwertigen, oft falsch etikettierten Produkten besetzen.

In Verbindung stehende News