Die Türkei veranstaltet den ersten nationalen Olivenölwettbewerb "Mario Solinas"

Ein neuer Wettbewerb in der Türkei soll die Messlatte für lokale Erzeuger höher legen und die Zusammenarbeit im Olivensektor verbessern.

Foto: IOC
Kann. 22, 2017
Von Suzan Kantarci Savas
Foto: IOC

Aktuelle News

Vor kurzem fand in der Türkei erstmals ein neuer nationaler Olivenölwettbewerb statt, bei dem die Gewinner im Rahmen einer Zeremonie am 28. April 2017 ausgezeichnet wurden.

Der IOC Mario Solinas Türkei-Qualitätspreis für natives Olivenöl extra wurde vom Nationalen Oliven- und Olivenölrat (UZZK) unter der Schirmherrschaft des Internationalen Olivenrates (IOC) verliehen. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Messlatte in der Türkei in Bezug auf Infrastruktur und letztendlich Ölqualität höher zu legen und gleichzeitig die Zusammenarbeit mit öffentlichen und nichtstaatlichen Organisationen, Universitäten und dem privaten Sektor zu verbessern.

Die Proben wurden bis zum 10. März zur Einreichung beim Wettbewerb angenommen. Danach prüfte ein technisches Komitee aus Universitätsprofessoren die Beiträge, um festzustellen, ob sie den Wettbewerbsregeln entsprachen. 20 Olivenöle wurden für die Teilnahme am Wettbewerb angenommen und von einer Jury aus acht vom IOC anerkannten Panelmitgliedern vom 21. bis 2017. März - bewertet.

Bei einer Preisverleihung am 7th Olivtech Olive, Olive Oil and Technologies Fair Am 28. April 2017 wurden Gold-, Silber- und Bronzemedaillen an die Gewinner vergeben sowie drei Auszeichnungen für jede Kategorie (intensive, mittlere sowie reife und milde Fruchtigkeit). Vorsitzender der Zeremonie war Abdellatif Ghedira, geschäftsführender Direktor des IOC.

Die Türkei war von 1962 bis 1998 Mitglied des IOC, als die türkische Regierung beschloss, ihre Mitgliedschaft zu kündigen. Im September 2016 hat es sich erneut als Mitglied angemeldet.

Der türkische nationale Rat für Oliven und Olivenöl (UZZK) wurde 2007 gegründet, um die Probleme der Beschäftigten im Olivensektor anzugehen. Ziel der Organisation ist es, den türkischen Olivensektor an internationale Standards anzupassen und die Produktion zu steigern, während gleichzeitig Verbindungen zwischen Produzenten, Industriellen sowie dem In- und Auslandsmarkt hergestellt werden. Es soll auch eine Brücke zwischen der Regierung, Organisationen der Zivilgesellschaft, dem Privatsektor und den Universitäten sein.

Nach Angaben des Nationalen Rates für Oliven und Olivenöl (UZZK) ist die Zahl der Olivenbäume in der Türkei in den letzten zehn Jahren auf 170 Millionen gestiegen. Die Olivenölproduktion für die Saison 2016/2017 wird voraussichtlich rund 177,365 Tonnen erreichen, eine Steigerung von 29 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im vergangenen Jahr war die Türkei nach der Europäischen Union der zweitgrößte Olivenölproduzent und wird diese Position voraussichtlich für 2016/2017 beibehalten (nach Angaben des IOC).

IOC Mario Solinas Türkei Qualitätspreis

Goldmedaillengewinner

Intensive Fruchtigkeit - Zetay - Zetay Tarım Hayvancılık Imalat Sanayive Ticaret
Mittlere Fruchtigkeit - Olivurla - Turla Tarım Gıda Ltd.
Reife und milde Fruchtigkeit - Pirgion - Ahmet Çakıroğlu Eka Zeytinyağı Ve Gıda İmalatı Ticareti

Silbermedaillengewinner

Intensive Fruchtigkeit - Tuay –Turgut Anadolu Yatırım Ltd
Mittlere Fruchtigkeit - Seroliva - Oliva Gida San. Tic. GmbH
Reife und milde Fruchtigkeit - Selme - Ömer Faruk Kantarci Hlf.A. Selim Kantarci

Bronzemedaillen Gewinner

Intensive Fruchtigkeit - Kristal - Ticaret Ve Sanayi Kontuvari
Mittlere Fruchtigkeit - Cömert - Cmrt Zeytinyaği San. Tic. GmbH.
Reife und milde Fruchtigkeit - Onursel - Onursel Zeytincilik

Honorable Mentions

Intensive Fruchtigkeit - Gülcü - Gülcü Zeytinyaği Sanayi Ticaret Koll.
Mittlere Fruchtigkeit - Nova Vera - Nova Vera Gıda Ve Tarım Tic.Ltd.
Reife und milde Fruchtigkeit - Revnak - Garanti Zeytinve Zeytinyaği Ltd.



Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge