Türkei streicht umstrittenen Artikel im 'Olivengesetz'

Während die Entscheidung begrüßt wurde, befürchten die Verantwortlichen der Olivenölindustrie, dass das Problem erneut auftauchen wird.

Jun. 15, 2017
Von Julie Al-Zoubi

Neueste Nachrichten

Die Industriekommission des türkischen Parlaments gab Anfang dieser Woche bekannt, dass sie einen äußerst kontroversen Artikel entfernt hat, der grünes Licht dafür gegeben hätte, dass Olivenhaine von Industrieanlagen verdrängt werden, wenn sie als solche gelten "öffentliches Interesse."

Zwei Dinge werden in diesem Land nicht berührt; eine Taube und eine Olive.- M. Saki̇r Basak, Vorsitzender des Bezirks Konak

Die drei wichtigsten politischen Parteien des Landes einigten sich darauf, den zweiten Artikel des Pakets für die Industrieproduktion zu streichen, der sich auf Investitionen in Olivenhaine bezog. Die vorgeschlagenen Änderungen an der "Das Olivengesetz hätte den rechtlichen Schutz der Olivenbäume verringert, indem Olivenhaine mit weniger als 15 Bäumen pro Dekarat (1,000 Quadratmeter) als offene Felder eingestuft worden wären. Der Entwurf ebnete den Weg für Industrieanlagen, Minen und Wohnprojekte, um alte Olivenhaine zu verdrängen.

Ziya Altunyaldız, stellvertretende und Kommissionsleiterin der Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung, sagte gegenüber Hurriyet Daily News: "Wir haben die Meinungen aller Segmente innerhalb einer pluralistischen Demokratie-Mentalität vertreten und als drei Parteigruppen einen Konsens erzielt. Infolgedessen haben wir beschlossen, den Artikel über Olivenhaine aus dem Gesetzentwurf zur Industriereform zu streichen. “

Obwohl die Entscheidung begrüßt wurde, befürchten Olivenbauern und Führungskräfte aus der Olivenölindustrie, dass das Problem erneut auftreten könnte. Dies war nicht das erste Mal, dass Olivenhaine von der Regierung gefährdet wurden. Ihre Befürchtungen schienen in einer Erklärung des Ministers für Wissenschaft, Industrie und Technologie, Faruk Özlü, berechtigt zu sein, der bestätigte, dass der Artikel dies sein könnte "wieder erweckt. "




Özlü sagte Hurriyet Daily News, "Ich möchte zum Ausdruck bringen, dass wir glauben, dass das System des zweiten Artikels, den wir vorbringen, keinen Fehler enthält. Wir haben immer gesagt, dass wir offen für alternative Vorschläge sind, aber leider haben wir keinen Vorschlag erhalten. Das Problem wird nicht durch Zurückweisen gelöst. Es ist eine Strukturierung erforderlich, die Entscheidungen über die Definition von Olivenhainfeldern in der Türkei trifft, unabhängig davon, was Sie sagen. Dieser Gesetzesentwurf könnte 20-mal mehr kommen, solange dieser Bedarf nicht gedeckt wird. “

Haluk Yurtkuran, Mitbegründer und Präsident von Adatepe Olive Oil, sagte Olive Oil Times, "Wir müssen uns immer vor den Bemühungen der Industrielobby in Acht nehmen, die die Angelegenheit zurückbringen, wenn sie sich wieder zuversichtlich fühlen. Unser Motto lautet: Entspanne dich nicht, sondern sei wachsam wie der Kampf eines Olivenbaums zu Lebzeiten gegen alle Gefahren. “

A hitzige Debatte hat wochenlang über den umstrittenen Gesetzesentwurf gewütet. Der türkische Premierminister Binali Yildirim hat die Debatte mit seinem Kommentar angeheizt: "Es wurde so präsentiert, als würden Olivenhaine für den Bau geschleift. Das ist falsch. Diejenigen, die nicht wollen, dass die Türkei Wettbewerbsfähigkeit erlangt, beteiligen sich an dieser Manipulation. “Er warf der Opposition vor "Präsentieren Sie es so, als hätten wir Olivenhaine zerstört. “

Englisch: emagazine.credit-suisse.com/app/art...- & lang = en Olivenbauern, Umweltschützer und die breite Öffentlichkeit sprachen sich durch Kampagnen in den sozialen Medien, Proteste und den Start der EU gegen die EU aus "Berühren Sie nicht meine Olivenbaum-Petition, die über 31,000 Unterschriften gesammelt hat.

Faruk Özlü, Minister für Wissenschaft, Industrie und Technologie, zeigte am 4. Juni eine sympathischere Haltungthals er ankündigte, "Wenn ich weiß, dass aufgrund dieses Gesetzes auch nur ein Olivenbaum gefällt wird, werde ich ihn zurückziehen. “

Die Regierung zog sich inmitten des Aufschreis etwas zurück, aber nicht genug, um Gegner zu beschwichtigen, die der Ansicht waren, dass eine Reihe von Schlüsselthemen, die die türkischen Olivenhaine bedrohen, bestehen blieben.

Ümmühan Tibet, Vorsitzender des Nationalen Rates für Oliven und Olivenöl (UZZK), kritisierte die Regierung dafür, dass sie die Meinungen der Organisation bei der Ausarbeitung des Gesetzentwurfs nicht berücksichtigt habe.





Yurtkuran erzählte Olive Oil Times, "Wir sind alle froh, dass wir heute den Olivenartikel aus dem Entwurf der Kommission gestrichen haben. Dies ist der gemeinsame Erfolg aller Olivenliebhaber aus verschiedenen Bereichen der Gesellschaft, unabhängig von ihren politischen Vorlieben. “

Er fügte hinzu, "Wir müssen zunächst dem starken Standpunkt des Nationalen Rates für Oliven und Olivenöl gegen diesen Entwurf sowie der öffentlichen Unterstützung dafür danken. “

On June 7th Vertreter der türkischen Olivenindustrie trafen sich in Ankara mit dem Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Viehzucht, Faruk Çelik, und dem Minister für Wissenschaft, Industrie und Technologie, Faruk Özlü, um zu fordern, dass die Olivenverordnung aus dem Produktionsreformpaket gestrichen wird. Die Vertreter bestanden darauf, dass die Verordnung in Absprache mit allen Parteien neu formuliert oder der bestehende Gesetzesentwurf überarbeitet wurde.

"Es gibt Menschen, die heute Olivenbäume schädigen wollen “, schrieb M. Şaki̇r Başak, Vorsitzender des Bezirks Konak, in einem Meinungsartikel. "zum Wohle des Profits, der Verhältnisse, als ob sie für immer in der Welt bleiben würden, ihre Augen erblindet, ihr Geist verloren; Sie zögern nicht, der Natur, dem Menschen und der Heiligkeit Schaden zuzufügen. “

"Zwei Dinge werden in diesem Land nicht berührt; eine Taube und eine Olive. "



In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge