Unilever Spread bekommt einen neuen Namen

"Ich kann nicht glauben, dass es so gut für alles ist" wird als gesündere Wahl aus Pflanzen und weniger gesättigten Fettsäuren als Butter in Rechnung gestellt.

Januar 31, 2017
Von Julie Al-Zoubi

Aktuelle News

Unilever hat seine Marke geändert "Ich kann nicht glauben, dass es keine Butter ist. “ Pflanzenölaufstrich. Das Produkt wurde umbenannt, "Ich kann nicht glauben, dass es für alles so gut ist. “ und wird als befördert "gesündere Wahl. "

Pedro Costa, der britische Markenmanager von Unilever, sagte: "Unsere Markenentwicklung, um einen neuen Namen anzunehmen, trägt dazu bei, dass dieses Produkt unglaublich vielseitig und gesünder ist. “

Dies ist nicht der erste Versuch von Unilever, gesundheitsbewusste Verbraucher anzulocken. 2007 erweiterte das Unternehmen die "Die Marke I Can't Believe enthält einen Olivenölaufstrich und ein Olivenöl-Kochspray. als die Verbraucher zu einer mediterraneren Ernährung tendierten.

Unilever proklamiert ihren Olivenöl-Aufstrich "füge allem ein wenig mediterranes Flair hinzu. “ Sie beschreiben es als, "Ein unglaublich leckeres Geschenk aus dem Mittelmeer gemacht mit echtes Olivenöl. ” Pflanzenöle machen nur 45 Prozent der Zutaten aus. Der Olivenölaufstrich enthält auch Sojaöl, Palmöl und Palmkernöl.

Das "Ich kann es nicht glauben… “bietet auch ein Olivenölspray, beschrieben als "Mediterraner Geschmack in einem unglaublichen Spray. “ Das Spray, das Unilever behauptet "gemacht mit Olivenöl “und liefert eine "authentisches Olivenöl taste ”enthält Sojaöl, süße Buttermilchcreme und Xanthan sowie tunesisches Olivenöl.

Sagte Unilever "Ich kann nicht glauben, dass es für alles so gut ist. “ "Befriedigung einer Reihe von Verbraucherbedürfnissen, vom Verteilen und Kochen bis zum Backen und Braten “, und das Unternehmen fördert die Verbreitung als "Eine gesündere Wahl aus Pflanzen, die Vitamin D, Omega 3 und weniger gesättigte Fettsäuren als Butter enthält. “

Laut Unilever ist der Geschmack ihrer "Ich kann nicht glauben, dass „Sortiment direkt von der Quelle kommt - echte Öle auf pflanzlicher Basis“ "Ich kann nicht glauben, dass es nicht Butter ist. “Der Aufstrich enthält Palmöl. die als potenziell krebserregend einer intensiven Prüfung unterzogen wurde.

Unilever schreibt Palmöl für die glatte und cremige Textur ihres Aufstrichs und behauptet, nachhaltiges Palmöl zu verwenden. Palmkernöl und Sojaöl sind ebenfalls als Zutaten im Aufstrich aufgeführt. Kann zum Streuen, Überbacken, Braten, Kochen und Backen verwendet werden.

"Ich kann nicht glauben, dass es für alles so gut ist “(das in den USA nicht umbenannt wird) ist bereits in Großbritannien erhältlich. Es wird weiterhin in den legendären gelben und blauen Wannen verpackt.

Unilever hat eine Million Pfund für Fernsehwerbung ausgegeben, um die Marke zu ändern. Diese werden im März auf die Bildschirme kommen.

"Ich kann nicht glauben, dass es nicht Butter ist “wurde erstmals 1981 als kostengünstige Alternative zu Butter vermarktet. Unilever erwarb die Marke 1986.



Werbung

In Verbindung stehende News