Klima und COVID sorgen Landwirte, die sich auf die Ernte vorbereiten

Eine Umfrage der Olive Oil Times zeigt eine Zeit wachsender Unsicherheiten und Herausforderungen für die Olivenölproduzenten.
Heidi Vogsted Drange
September 16, 2020
OOT-Mitarbeiter

Neueste Nachrichten

Es ist eine Branche, die für ihre Nöte bekannt ist. Aber auch der widerstandsfähige Olivenbaum und die robusten Bauern, die an die sich ständig ändernden Umstände der Natur gewöhnt sind, biegen sich unter dem Stress der Ernte 2020, die jetzt auf der Nordhalbkugel stattfindet.

Die Antworten auf eine Umfrage der Olive Oil Times in dieser Woche ergaben eine Zeit der Unsicherheiten angesichts der Natur- und Marktkräfte, die im Widerspruch zur illusorischen Einfachheit des Obstanbaus und der Gewinnung des Öls stehen, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Als die Welt ihre dritte Staffel mit einer Pandemie beginnt, die fast eine Million Menschenleben gefordert und unzählige Unternehmen in Aufruhr versetzt hat, bietet Olivenöl als lebenswichtiges Lebensmittel den Produzenten Schutz vor den sich verändernden Prioritäten in der neuen Realität. 

Trotzdem gibt es viele Sorgen, und die Landwirte sagten, sie seien an mehreren Fronten mit den Auswirkungen der Krise konfrontiert.

Die Hälfte der befragten Hersteller gab an, dass COVID-19 wird sich negativ auf die diesjährige Ernte auswirken und 25 Prozent der Befragten erwarten a Arbeitskräftemangel werden ihre Operationen einschränken.

Hast du ein paar Minuten?
Versuchen Sie das Kreuzworträtsel dieser Woche.

"Wir sind besorgt, ob wir Arbeiter für die Ernte finden und wie wir die Gesundheit dieser Arbeiter schützen können “, sagte Mehmet Taki, ein Landwirt in Tunesien. "Die Suche nach jungen Arbeitnehmern war schon immer ein Problem, da die neue Generation Bürojobs der Landwirtschaft vorzieht. Wir wissen nicht, wie wir in der Zeit der Korona unsere Oliven mit unserer alternden Belegschaft ernten können. “

Leon Narbey, ein Produzent in Neuseeland, dessen Ernte Anfang dieses Jahres erfolgte, sagte: "Ich habe alleine gepflückt und wegen COVID-Sperrung alleine verarbeitet, da sonst niemand kommen und mir helfen konnte. “

Und viele befürchten, dass die Auswirkungen der Krise auf ihren Lebensunterhalt mit den Fallzahlen nicht nachlassen werden. XNUMX Prozent der befragten Landwirte gaben an, dies zu tun "etwas besorgt “zu "äußerst besorgt “über die langfristigen Auswirkungen des Coronavirus auf ihr Unternehmen.

Business-Produktion-Welt-Klima-und-Covid-Sorgen-Landwirte-Vorbereitung-für-Ernte-Olivenöl-Zeiten

Diego Vergara, Spanien

"Ich bin zuversichtlich, dass wir aus dieser Tragödie herauskommen werden, in der wir uns befinden. Als Olivenbauer im Napa Valley habe ich 2020 dieses Jahr so ​​viele Herausforderungen gesehen “, sagte Jamie Anzalone, ein kalifornischer Produzent.

Während viele Landwirte, die sich zunehmend darauf verlassen AgrotourismusEs gab einige, die sagten, sie hätten es geschafft, von dem weltweiten Anstieg der E-Commerce-Aktivitäten zu profitieren. "Wir Bio-Olivenölproduzenten haben ein gutes Verkaufsjahr, weil wir immer in Internet-Marketing investiert haben. COVID bringt uns viel mehr neue Kunden und die Menschen lernen mehr denn je etwas über Olivenöl und Bio-Lebensmittel “, sagte Bogdan Pensa, ein dalmatinischer Produzent .

Ein Drittel der Befragten identifizierte sinkende Marktpreise als Hauptanliegen, während 11 Prozent die kürzlich verhängten beschuldigten Zölle auf spanische Olivenöle für das Hinzufügen von Beleidigung zu Verletzung.

"Die Covid-19-Pandemie hat unser Geschäft verheerend beeinflusst, aber die von den USA auferlegten Zölle haben aufgrund von Einnahmeverlusten dauerhaften Schaden angerichtet “, sagte John Cancilla, ein spanischer Olivenölproduzent. "Man würde hoffen, dass unsere Führer ihre Macht verantwortungsbewusster einsetzen. “

Uğur Özen, ein Bauer in der Türkei, stimmte zu. "Es scheint, dass sogar die Preise für Sonnenblumenöl steigen werden Olivenölpreise", Sagte er. "Ich glaube nicht, dass Landwirte und Produzenten diese niedrigen Preise zu lange aushalten können. “

Business-Produktion-Welt-Klima-und-Covid-Sorgen-Landwirte-Vorbereitung-für-Ernte-Olivenöl-Zeiten

Louisa Sherman, Frankreich

Als historisch Waldbrände tobten über den amerikanischen Westen und die Politisierung von Klimawandel kehrt ins Zentrum zurück, die globale Erwärmung bleibt ein Fluch der Olivenölproduzenten auf der ganzen Welt, die ihre Auswirkungen durch ihre Bauernfenster und in ihren Wäldern sehen. Es überrascht nicht, dass Wetter und Klima in der OOT-Umfrage ganz oben auf der Liste der Bedenken standen.

Starke Regenfälle, Hagelstürme und andere extreme Wetterereignisse haben in Italien Chaos angerichtet und Olivenbäume, Weinreben und eine Reihe anderer Pflanzen schwer beschädigt.

In Griechenland sagte der in Mykene ansässige Olivenölproduzent und -exporteur Ioannis Kampouris: "Die Hitzewelle im Mai hat die Blüte der Olivenbäume beeinflusst, sodass das Volumen des produzierten Olivenöls eher gering ist. “

Produzenten in Jordanien gewarnt das Landwirtschaftsministerium, dass wild schwankende Wetterbedingungen die Ernte in der Blütezeit getroffen haben, was die Hoffnungen auf eine starke Ernte zunichte macht.

Lokale Olivenbauern sagten, dass der größte Teil ihres Öls für die letzte Saison noch in Lagerräumen liegt. Die schwache Nachfrage nach Olivenöl auf den nationalen und internationalen Märkten in den letzten Monaten hat die Einnahmen und Betriebe der Landwirte stark beeinträchtigt.

Die Kultivierung eines unbändigen Baumes scheint jedoch bei Landwirten und Produzenten inmitten wachsender Herausforderungen ein gewisses Maß an Optimismus hervorzurufen, und es besteht Einigkeit darüber, dass die Rentabilität der schwer fassbare Schlüssel bleibt.

Das Angebot hat die Nachfrage übertroffen und der Durchschnittsverbraucher hat immer noch keine Ahnung vom Wert eines der gesündesten Lebensmittel der Welt.

"Ich bin optimistisch, dass wir daraus hervorgehen werden, aber Mann, es ist verdammt schwer, über Wasser zu bleiben - ich tue alles, was ich kann “, sagte Anzalone.

Dies ist der erste Artikel in einer Reihe über die Ernteerhebung der Olive Oil Times 2020.

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge