` Carme Ruscalleda kann sich nicht vorstellen, ohne Olivenöl zu kochen - Olive Oil Times

Carme Ruscalleda kann es sich nicht vorstellen, ohne Olivenöl zu kochen

Kann. 5, 2011
Julie Butler

Neueste Nachrichten

Carme Ruscalleda, die einzige Köchin der Welt, die mit sechs Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde, stand diese Woche im Rampenlicht für ihre Werbung für natives Olivenöl extra und gewann einen der vier neuen DOP-Preise (Catalan Olive Oil Denominations of Origin).

In Anerkennung der herausragenden Bemühungen, das Bewusstsein und die Verwendung von EVOO - einem Schlüsselelement der katalanischen Küche - zu stärken, waren die Auszeichnungen eine gemeinsame Initiative von Kataloniens 5 DOPs - Siurana, Les Garrigues, Terra Alta, Baix Ebre-Montsià und Empordà.

Bei der Preisverleihung in Barcelona ging der Forschungspreis an Dr. María-Isabel Covas, Leiterin der Forschungsgruppe für kardiovaskuläre Risiken und Ernährung am IMIM-Forschungsinstitut, Hospital del Mar., in Barcelona. Covas gewann den Forschungspreis für die Arbeit ihres Teams zu den gesundheitlichen Vorteilen von nativem Olivenöl extra, die letzten Monat von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) für diese Behauptung genehmigt wurden "Der Verzehr von Olivenölpolyphenolen trägt zum Schutz der Blutfette vor oxidativen Schäden bei. “

Das Catalan Pharmacy Board erhielt den Preis für eine Organisation, Institution oder Gruppe. Sie förderten a "Healthy Breakfast “-Kampagne in Grundschulen in Tarragona, die das Bewusstsein für den Zusammenhang zwischen Ernährung und Gesundheit schärfte. Die Initiative förderte den Verzehr des traditionellen hausgemachten Baguettes - mit Olivenöl beträufelt - anstelle der von Bäckereien gekauften Waren, die die beschäftigten Eltern heute ihren Kindern immer häufiger geben.

Der verstorbene weltbekannte Koch Santi Santamaria gewann den Preis für die Förderung der Verwendung von katalanischem EVOO, verwandten Produkten und lokalen Produzenten. Er war der Gründer eines der besten Restaurants Spaniens, Can Fabes (drei Michelin-Sterne), und bekannt für seine avantgardistische Interpretation der traditionellen katalanischen Küche. Santa Maria in Singapur gestorben, in einem anderen seiner Restaurants, im Februar, und wurde gestern von seinem Sohn Pau Santamaria vertreten, der selbst Koch ist.

Ruscalleda konnte nicht persönlich teilnehmen, schrieb jedoch einige Worte ihres Sohnes Raül Balam i Ruscalleda, der mit seiner Mutter das Restaurant leitet Moments im Mandarin Oriental Hotel in Barcelona. Ruscalleda sagte, dass sie sich ein Restaurant ohne Olivenöl nicht vorstellen könne, es sei so wichtig für die Zubereitung von Speisen.

Der katalanische Minister für Landwirtschaft, Viehzucht, Fischerei, Ernährung und Umwelt, Josep Maria Pelegrí, sagte, dass die hohe Qualität des in der Region produzierten Olivenöls von den Katalanen zwar weit verbreitet, aber nicht geschätzt werde "die besten der Welt."

Die Post-Awards-Tapas:

SIURANA DOP: Pizza nach katalanischer Art aus Escalivada (geröstetem Gemüse), Sardellen und EVOO

LES GARRIGUES: Bruschetta mit Kirschtomaten, Sardellen mit Essig, Thunfisch, Oliven und EVOO

EMPORDÀ: Hummerschwanz, Kartoffel und EVOO

BAIX EBRE-MONTSIÀ: Spieße mit gegrilltem Tintenfisch und EVOO

TERRA ALTA: kleine Endiviensalattassen mit Orange, Kabeljau und EVOO

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge