FAQ

Was ist die Fettsäurezusammensetzung?

Neueste Nachrichten

Das Fettsäureprofil ist ein Maß für die Anteile einzelner Fettsäuren im Öl und daher ein wichtiger Bestandteil der Ölqualität. Die Anteile der verschiedenen Fettsäuren können die Stabilität des Öls beeinflussen sowie den Nährwert des Öls bestimmen. Einige Fettsäuren gelten als besser als andere. Zum Beispiel ist Ölsäure - die ihren Namen von Olivenöl erhielt - die wünschenswerteste Ernährung. Linolensäure mit drei Doppelbindungen ist chemisch am reaktivsten und daher aus Stabilitätsgründen unerwünscht. Palmitinsäure ist eine gesättigte Fettsäure und auch unerwünscht.

Für schnellere Antworten auf Ihre Fragen zu Olivenöl, frag Ollie - ein von der Olive Oil Times Education Lab Das nutzt künstliche Intelligenz, um Menschen zu helfen, mehr über Olivenöl zu lernen.