` Olivenbaum sucht fürsorgliche Familie für Fernbeziehung - Olive Oil Times

Olivenbaum sucht fürsorgliche Familie für Fernbeziehung

September 25, 2010
Cristabelle Tumola

Neueste Nachrichten

Von Cristabelle Tumola
Olive Oil Times Beiträger | Berichterstattung aus New York

In den letzten Jahrzehnten wurde das Konzept der Adoption dahingehend erweitert, dass eine Person Geld spendet, damit der Adoptierte in seiner eigenen Umgebung betreut werden kann, beispielsweise um gefährdete Tiere wie Pandas oder bedrohte Umgebungen wie Regenwälder zu retten. In jüngster Zeit wurde die Adoptionsdefinition erneut erweitert, um nicht nur ein Stück Natur zu übernehmen und zu dessen Erhaltung beizutragen, sondern auch das zu erhalten, was es produziert. Diese Adoptionen umfassen Obstbäume wie Apfel oder Pfirsich sowie Olivenbäume.

Das Konzept, einen Baum zu adoptieren und seine Waren zu erhalten, hat einen starken Bezug zu den jüngsten Lebensmittelbewegungen, unabhängig davon, ob er gesünder, biologischer oder lokaler ist. Ein Teil der Idee hinter der lokalen Lebensmittelbewegung ist, dass die Menschen eine stärkere Verbindung zu dem Essen fühlen möchten, das sie essen, zu der Person, die das Essen anbaut, und zu dem Ort, an dem sie leben. Natürlich ist Olivenöl für den Großteil des Landes kein lokales Produkt, aber durch die Übernahme eines Olivenbaums kann es einen ähnlichen Komfort bieten.

Zu den bemerkenswertesten Adoptivprogrammen für Olivenbäume gehört Nudo, dessen Haine sich hauptsächlich in der zentralöstlichen italienischen Region Le Marche befinden. Das 2005 gestartete Programm hat mittlerweile weltweit Adoptierte, beispielsweise in den USA, Australien und Japan. Gegen eine jährliche Gebühr erhält ein Anwender das ganze Jahr über drei verschiedene Pakete: zwei Olivenölsendungen und eine mit einem
personalisierte Adoptionsurkunde und Broschüre über den Baum. Darüber hinaus Nudo
gibt jedem Anwender die Möglichkeit, einen Baum aus einem seiner sechs Haine zu pflücken.

Eigenschaften-Olivenbaum-sucht-fürsorgliche-Familie-für-Fernbeziehung-Olivenöl-Zeiten-Abruzzen-Leidenschaft ---- Olivenöl-ZeitenAuch in Italien ist Leidenschaft der Abruzzen, benannt nach der Liebe der Gründerin Albina Fabiani zu ihrer Heimat und der Einfachheit des Lebens in den Abruzzen. Fabiani wurde 2006 gegründet und bietet Reisenden zusätzlich zum Adoptionsprogramm auch Wandertouren an. Anwender können aus einem von zwei Olivenhainen mit verschiedenen Bäumen wählen. Jede Person erhält eine Adoptionsbescheinigung und Bauminformationen, ein Frühlingspaket mit nativem Olivenöl extra und ein Herbstpaket Olivenöl mit Abruzzenkräutern sowie ein personalisiertes Kochbuch.

Auf dem europäischen Kontinent im Westen, in Spanien, befindet sich die Finca Vall den Rubi. Der Olivenhain, bestehend aus 700 Bäumen, und ein spanisches Häuschen, in dem die Gäste übernachten können, befinden sich in der Region Baix Ebre in Südkatalonien. Wie bei den Programmen in Italien gibt die Finca Vall den Rubi jedem Anwender ein Zertifikat und
Foto des Baumes zusammen mit 2 Litern Olivenöl extra vergine sowie einem Gutschein für eine
Ermäßigter Aufenthalt in der Hütte.

Die Annahme eines Olivenbaums ist nicht nur auf die Ostseite des Atlantiks beschränkt. Amerika hat auch einige eigene Programme. Einer dieser Orte befindet sich in einer Gegend, an die nur wenige denken, wenn sie sich einen Olivenhain vorstellen - Texas. Das Hotel liegt im Central Texas Hill Country in der Nähe der Stadt Dripping Springs, Texas Hill Country Olive UnternehmenIn einem familiengeführten Bio-Olivenbauernhof gibt es fünf verschiedene Arten von Olivenbäumen, die adoptiert werden können. Es gibt seinen Adoptierenden nicht nur Öl von ihren Bäumen, sondern auch ein individuelles Etikett auf jeder Flasche.

Ein bekannterer Ort für in den USA hergestelltes Olivenöl ist Kalifornien. Trotz der jüngsten Begeisterung für Olivenöl an der Westküste taucht bei der Suche nach Adoptionsprogrammen für kalifornische Olivenbäume nur ein Name auf:Olivas de Oro Olive Company. Das Programm wurde 1999 vom Ehepaar Frank und Marti Menacho gegründet und ist nur wenige Monate alt. Neben drei Sendungen nativem Olivenöl extra, einer Adoptionsbescheinigung und einem Foto des Baumes erhält jedes Mitglied auch eine Bescheinigung über zertifizierte kalifornische Biobauern.

Obwohl sich jedes dieser Programme an unterschiedlichen Standorten mit unterschiedlichen Vorteilen, Preisen und Bäumen befindet, haben sie alle etwas gemeinsam, wenn es um die Gründe und den Wert ihrer Adoptionsprogramme geht. Für die europäischen Programme kommt es aus der Geschichte, der Tradition und dem Bestreben, kleinen handwerklichen Olivenbauern zu helfen. Um die Qualität des Olivenöls zu gewährleisten, fördert Nudo Kleinbauern, von denen viele ohne ein Programm wie das von Nudo gezwungen wären, ihr Olivenöl zu niedrigen Preisen zu verkaufen und bald der Vergangenheit anzugehören. "Die Kinder der alten Bauern wollen keine Zeit und Energie in die Landwirtschaft investieren. Die traditionellen Olivenplantagen sind also in großer Gefahr und könnten vernachlässigt werden “, sagen Annet Timmer und Trees Turpijn, die Eigentümer der Finca Vall Den Rubi.

Bei der Texas Hill Country Olive Company geht es auch um Tradition, aber darum, eine neue für zukünftige Generationen zu etablieren. "Die Eigentümer, Rick Mensik und John Gambini, wollten etwas bauen, das von Dauer ist, an das sie glaubten, und entschieden sich für einen Olivenhain “, sagt Nicole Swanson, Mensiks Tochter und diejenige, die für Adoptionen verantwortlich ist. "Wir wollten auch ein Unternehmen, in dem wir unsere Kunden kennen und Beziehungen zu ihnen haben “, fügt sie hinzu. Marti Menacho von der Olivas de Oro Olive Company hat dieselbe treibende Kraft hinter ihrem Programm: "Unsere Motivation dafür war es wirklich, Menschen wirklich einzubeziehen. Wir wollten einfach kein namenloses Gesicht einer Sendung sein, die ohne Verbindung vor Ihrer Haustür ankommt. “

Hicham Takache

Obwohl diese Programme für die Produzenten und ihre Kunden zwischen 90 und 150 US-Dollar pro Jahr liegen können, kann der Wert nicht in US-Dollar und Cent gemessen werden. "Es geht nicht ums Kaufen, es geht ums Helfen “, sagt Albina Fabiani. Die Qualität schafft auch einen großen Mehrwert, wie Roelof J. le Roux, Marketing Manager bei Nudo, erklärt: "Im Frühling erhalten Adoptiveltern noch Olivenöl 'nur vier Monate zuvor am Baum hängen. Da die Gesetzgebung vorschreibt, dass die Haltbarkeitsdatum nur für die Abfüllung gelten, verkaufen die meisten großen Olivenölmarken in Supermärkten Öle, die ein oder zwei Jahre oder länger in Tanks gelagert wurden. Auf diese Weise erleben Supermarktkunden nie die wirklichen Vorteile von frischem, gesundem und aromatischem Olivenöl. “

Die Einführung eines Olivenbaumprogramms bietet Kunden auch die Möglichkeit, ihre Verbindung und ihren Wert zu steigern, indem sie die Möglichkeit erhalten, ihre Bäume zu besuchen. Nudo hat letztes Jahr ungefähr 40 Adoptierende nach Italien kommen lassen, um ihren Baum zu besuchen. In Texas Hill haben mehrere Familien ihre Kinder mitgebracht und sie neben ihren Bäumen fotografiert. Durchschnittlich eine Familie pro Woche kommt auf die Farm, um entweder ihren Baum zu besuchen oder eine zu adoptieren.

Unabhängig davon, ob es sich um mehr als fünf Jahre oder einige Monate handelt, hat jedes dieser Programme ein Olivenprogramm eingeführt, bei dem neue Mitglieder hinzugekommen sind und Jahr für Jahr mehr Menschen erneuert werden. Je mehr Menschen sich eine stärkere Verbindung zu dem wünschen, was sie sind
Essen und um die Qualität der Lebensmittel zu gewährleisten, die sie in den Mund nehmen,
Nehmen Sie einen Olivenbaum an Programme werden mit Sicherheit weiter wachsen.

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge