`Pieralisi Extraktionssysteme: Made in Italy (wirklich) - Olive Oil Times

Pieralisi-Absaugsysteme: Made in Italy (Really)

Jun. 9, 2010
Lucy Vivante

Neueste Nachrichten

Alle Maschinen von Pieralisi werden in Jesi hergestellt. Die Maschinen werden von Grund auf neu hergestellt, dh sie kaufen Stahl und Edelstahl und gießen und bearbeiten die Systeme. Ich weiß nicht genau, warum mich das überrascht, aber ich bin es. Ebenso plausibel für mich wäre es, Maschinen nach ihren Vorgaben zu konstruieren, zu montieren, zu vermarkten und zu warten. Vielleicht sind es zu viele Jahre, um in New York City vor einem Computerbildschirm zu stehen, oder die Idee, dass in Asien Dinge hergestellt werden. Aber nein, sie machen sie hier, und das hat etwas seltsam Bewegendes und Positives.

Gennaro Pieralisi über die aktuelle Wirtschaft sagt "Die Krise ist spürbar und sehr spürbar. Viele Unternehmen sind in einer schwierigen Position. Die Krise wird von dem, was ich als geschützt bezeichne, nicht gespürt: Staatsangestellte, Postangestellte, Polizisten, Militär. Die Hauptlast der Krise spüren Arbeiter und Hersteller. Hersteller, die Waren für den Weltmarkt herstellen. “ Ich frage ihn, ob er Mitarbeiter reduziert hat und Pieralisi sagt "Wir haben niemanden entlassen. Wir mussten Leiharbeiter reduzieren und einige Leute beurlauben. Wir versuchen, niemanden zu entlassen, nicht nur für das Geschäft, sondern auch aus humanitären Gründen. Wir können einfach keine Leute nach Hause schicken. Es ist, als würde man ein Bein abschneiden. Man tut es nur, wenn man es unbedingt muss, um den Patienten zu retten. “ Jesi ist besser dran als die nahe gelegene Stadt Fabriano, wo es Fabriken gibt, die Haushaltsgeräte herstellen, und wo in der Wirtschaftskrise viele Menschen entlassen wurden.

Ich frage ihn, ob Private Equity versucht hat, sein Unternehmen zu kaufen, und ob er daran gedacht hat, an die Börse zu gehen. Er sagt, dass hin und wieder Leute kommen und versuchen, das Unternehmen zu kaufen. Er mag es nicht, ein Unternehmen aufzubauen, um es zu verkaufen, und erklärt, dass Unternehmen in Italien eine haben "ewiges Leben “in der kollektiven Vorstellung und werden mit Zuneigung gedacht. Er sagt, dass Menschen nur dann an die Öffentlichkeit gehen, wenn sie in Schwierigkeiten sind. Sonst verkauft niemand. Der Ingegnere sieht das, was er nennt, besonders düster "Handwerker von Börsengeschäften. “

Gruppo Pieralisis Weincantina und Olivenöl Frantoio liegen auf einem großen Hügel, die geografische Lage heißt Monte Schiavo. Ihre Marke heißt Monte Schiavo, obwohl sie manchmal als ein Wort geschrieben wird (Monte Schiavo bedeutet wörtlich Sklavenberg und man kann sich nur den Scherz vorstellen, der unter den Mitarbeitern weitergehen muss.) Es ist viel mehr ein Hügel als ein Berg und es liegt ungefähr 5 km. außerhalb von Jesi. Nach dem Treffen mit dem Ingegnere fahre ich hierher, um das Frantoio und den Monte Schiavo-Laden zu besichtigen, wo Wein, Olivenöl und Kosmetik aus Olivenöl verkauft werden. Die Gruppo Pieralisi besitzt 42,000 Olivenbäume und Weinberge, die jährlich 1,800,000 Flaschen Wein produzieren. Der Ingegnere sagt, dass er nicht mit seinen Kunden konkurrieren will, denen, die Olivenöl kaufen Extraktionsmaschinen, so dass das native Olivenöl extra Low-Profile ist. In der Frantoio werden Experimente durchgeführt, um sowohl die Maschinen als auch die Qualität des Olivenöls zu verbessern.

Zum Vergrößern anklicken.

Arianna Gerini und Paolo Bucci zeigen mir das Frantoio. Ein Bild aus einer Pieralisi-Broschüre zeigt die Schritte bei der Olivenölproduktion. Wir gehen von Station zu Station des Absaugsystems. Ich bin sehr überrascht, als Paolo einen riesigen Bolzen von einer Fensterbank zieht und sagt, dass er beim Waschen der Oliven gefangen wurde. Er sagt, dass der Wert des Deleafings und Waschens nicht nur darin besteht, die Oliven zu reinigen, sondern dass Fremdkörper wie dieser Bolzen isoliert werden. Ich denke schon. Die Oliven werden dann mit einem Hammerbrecher zerkleinert und zu einer warmen Paste (ca. 27 ° C) geknetet. Mit den Phase-III-Maschinen wird Wasser in den Prozess eingeführt. Das Monte Schiavo-Öl wird mit den Phase-II-Maschinen hergestellt. Paolo erklärt, dass das Wasser einige der Polyphenole wegwäscht und der Geschmack bei Phase-III-Maschinen nicht so gut ist. Er fährt fort, dass in Spanien hauptsächlich Phase-II-Maschinen verwendet werden, aber in Italien verwenden viele Menschen gerne Phase-III-Maschinen, weil sie so den Trester sammeln und dann zur weiteren Raffination zu Tresteröl verkaufen können.

Bei Phase-II-Maschinen, wie hier am Monte Schiavo frantoio, bleibt ein feuchter Trester übrig, der für eine Bodenverbesserung verwendet werden kann und wird. Die Holzstücke, die von der Grube übrig bleiben, können zur Verbrennung verwendet werden, obwohl es nicht einfach ist, einen geeigneten Ofen zum Verbrennen zu finden, ähnlich einem Pelletofen. Das Phase-II-System entlastet Sie auch von dem Umgang mit dem Vegetationswasser, das kontrolliert entsorgt werden muss. Die erste Zentrifuge, die Dekanterzentrifuge, dreht sich mit einer Geschwindigkeit von 3,500 Umdrehungen pro Minute (wenn sie kleiner wäre, würde sie sich schneller und, wenn sie größer ist, langsamer drehen) und die zweite Zentrifuge dreht sich mit 6,200 Umdrehungen pro Minute und verfeinert das Öl weiter. Der gesamte Extraktionsprozess dauert etwa zwei Stunden.

Dott.ssa Gerini verwaltet den Monte Schiavo Store. Sie erklärt, dass wir uns im DOC-Bereich von Verdicchio befinden. Das Geschäft bietet eine Reihe von Rot- und Weißweinen. Der beste der Weine hier heißt Adeodato, es ist ein Rosso Conero DOC, hergestellt aus 100% Montepulciano-Trauben und benannt nach Gennaro Pieralisis Großvater, dem Gründer des Unternehmens. Sie machen Spumante und eine ganze Reihe von Weinen. Diese sind auch außerhalb Italiens erhältlich. Das Olivenöl wird im Wesentlichen nur hier im Laden verkauft. Es gibt ein paar enotecas und Restaurants, die das Öl kaufen, aber das war's auch schon. Wir schauen uns die Regale mit den Ölen an und sie sagen mir, dass das Öl von Monte Schiavo mehr als gut ist, es ist ausgezeichnet.

Der Schlüssel ist, dass die Herstellung von der Ernte der Oliven bis zur Extraktion schnell drei bis vier Stunden dauert. Die Kürze des Prozesses wird in den Marketingmaterialien verwendet. "4 Ore ”oder "4 Stunden “steht in großen Buchstaben auf dem Etikett des Frantoio. Ich bekomme eine Packung mit sechs Flaschen Öl, 5 von 6 Flaschen werden aus einzelnen Olivensorten hergestellt. Die Oliven sind: Ascolana Dura, Carboncella, Frantoio Leccino, Rosciola und Sargano. Die Mischung heißt "Mischen Sie 39 Zoll für die 39 Olivensorten in der Mischung. Alle Flaschen haben Etiketten, auf denen steht, dass es sich um natives Olivenöl extra handelt "In Italien gewonnenes Öl / Aus in Italien angebauten Oliven “, nur um keinen Zweifel zu lassen. Jede Flasche trägt ein Verfallsdatum. Menüvorschläge finden Sie auch auf den Etiketten. Zu Hause habe ich keinen der gegrillten Fische oder Steaks, Polenta oder Minestrone, die sie vorschlagen, aber ich habe ein paar Salat probiert und sie waren ausgezeichnet.

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge