` Olivenöl für ältere Menschen - Olive Oil Times

Olivenöl für ältere Menschen

Kann. 13, 2013
Elena Paravantes

Neueste Nachrichten

Spanische Forscher bewerteten die Wirkung der Zugabe von Olivenöl in die Ernährung gesunder älterer Menschen. Die Ergebnisse zeigten, dass natives Olivenöl extra das Gesamtcholesterin senkte, aber auch den HDL-Spiegel erhöhte, der auch als gutes Cholesterin bekannt ist.

Die im Archiv für Gerontologie und Geriatrie veröffentlichte Studie umfasste 62 Teilnehmer im Alter von 65 bis 96 Jahren. Sie wurden in zwei Gruppen eingeteilt; Die Kontrollgruppe behielt ihre derzeitige Ernährung bei, während die Olivengruppe EVOO als einziges zugesetztes Fett und eine tägliche Dosis von 50 ml konsumierte, was etwa drei Esslöffeln entspricht.

Nach sechs Wochen fanden die Forscher eine signifikante Senkung des Gesamtcholesterins, aber auch einen Anstieg des HDL (the "gutes ”Cholesterin). Darüber hinaus hatte die Olivengruppe im Vergleich zur Kontrollgruppe eine höhere Plasma-Gesamtantioxidationskapazität. Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass eine ernährungsbedingte Intervention mit EVOO den Antioxidansstatus bei gesunden älteren Menschen verbessert.

Diese Erkenntnisse, dass Olivenöl den Antioxidansstatus sowie das Lipidprofil bei älteren Menschen verbessern kann, ergänzen die jüngsten Forschungsergebnisse, die darauf hinweisen, dass die Mittelmeerdiät die ideale Ernährung für ältere Menschen ist. Drei neue Studien haben gezeigt, dass eine mediterrane Ernährung verschiedene Nebenwirkungen des Alterns positiv beeinflussen kann.

Forscher vom Rush University Medical Center in Chicago kamen nach 3,500-jähriger Beobachtung von über 7 Männern zu dem Schluss, dass die jährliche Rate der Entwicklung depressiver Symptome bei Personen im höchsten Tertil eines mediterranen Ernährungsmusters um 98.6 Prozent niedriger war als bei Personen im niedrigsten Tertil Gruppe.

Eine weitere in Neurology veröffentlichte neue Studie, in der Informationen von über 17,000 Personen über 45 Jahren verwendet wurden, kam zu dem Schluss, dass eine engere Einhaltung einer mediterranen Diät zu einem geringeren Risiko für Gedächtnisverlust führt, während eine dritte Studie spanischer Forscher zeigte, dass sie die vaskuläre Dysfunktion verbessert und kann eine Rolle beim Schutz vor chronischen Krankheiten im Zusammenhang mit dem Altern spielen.



In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge