`"New World" -Produzenten werden Handelsgruppe bei Rival International Olive Council bekannt geben - Olive Oil Times

"New World" -Produzenten geben Handelsgruppe für Rival International Olive Council bekannt

27. Januar 2016 4:55 EST
Wendy Logan

Aktuelle News

Seit mehr als einem halben Jahrhundert ist Madrid in Spanien ansässig Internationaler Olivenrat (IOC) hat das erste und letzte Wort in Bezug auf die sensorische und chemische Bewertung, Normen und die Erleichterung des Handels mit Olivenöl auf der ganzen Welt. Die gesamte Europäische Union und einige andere olive oil produktionsländer sind Mitglieder des IOC. Die USA gehören nicht dazu.

As berichtet von Olive Oil Times Im vergangenen August gehen die Vereinigten Staaten aus politischen Gründen keine Partnerschaften dieser Art ein. Dan Flynn vom UC Davis Olive Center sagte: "In Washington kommt immer wieder die Botschaft zurück, dass die USA ihre Zuständigkeit für die Festlegung von Standards nicht an eine Gruppe ausländischer Nationen abtreten wollen. “ Aber die Geschichte beinhaltet mehr als einen politischen Rasenkrieg. Die Abstimmung innerhalb der Organisation wird nach Ländern mit der höchsten Produktion gewichtet, wobei diejenigen mit dem höchsten Verbrauch wie die USA im Dunkeln bleiben.

Von den Produzenten der Neuen Welt wird erwartet, dass sie die Gründung einer Konkurrenzorganisation (dem IOC), der World Olive Oil Trade Group, bekannt geben- Bloomberg

Jüngste Berichte über zügellosen Betrug in der Branche, wie Anfang dieses Monats in einem ausführlichen Bericht dargelegt Bombshell-Segment on '60 Minuten und fragwürdige Standards für die chemische und sensorische Bewertung von nativem Olivenöl extra haben nur dazu beigetragen, die Entschlossenheit der amerikanischen Produzenten zu stärken, eigene Standards zu schaffen und durchzusetzen.

Ansprache der Teilnehmer des Internationaler Olivenölwettbewerb in New York Im Jahr 2014 sagte Gregg Kelley, CEO der California Olive Ranch (COR): "Was den Internationalen Olivenrat betrifft, verbringen wir nicht viel Zeit damit, uns um seine Aktivitäten zu kümmern. Natürlich halten wir uns mit ihnen auf dem Laufenden und wissen, was dort vor sich geht, aber (die USA) sind kein Mitglied. Es gibt Herausforderungen, denen sie sich stellen müssen, und es liegt an ihnen, zu entscheiden, ob sie eine fortschrittliche Branche unterstützen, die ständig danach strebt, dem Verbraucher die beste Erfahrung zu bieten. “

Gestern in einem Artikel auf Bloomberg.comPeter Robison und Vernon Silver stellten die Frage: "Wird amerikanisches Olivenöl seinen Moment haben? " Der Artikel zog Parallelen zwischen dem entscheidenden Moment in der Geschichte des Weinhandels, als die Produzenten der Neuen Welt 1975 schließlich ernst genommen wurden, nachdem ein kalifornischer Jahrgang seinen europäischen Kollegen überlegen war.

Werbung

Also, wie in Amerika hergestelltes EVOO weiter macht bei globalen Wettbewerben glänzen und über Verkostungspanels weltweit und da die wachsende Industrie weiterhin auf den technischen Fortschritten in der Produktion aufbaut, die von Unternehmen wie COR, Corto Olive und Cobram Estate angeführt werden, sehen viele eine große Verschiebung hin zu höherer Qualität und Rechenschaftspflicht.

"Die California Olive Ranch versucht mit Oliven das zu tun, was Kalifornien mit Wein getan hat “, sagte Kelley zu Bloomberg. Und in diesem Monat berichtete der Bloomberg-Artikel: "Von den Produzenten der Neuen Welt wird erwartet, dass sie die Gründung einer Konkurrenzorganisation, der World Olive Oil Trade Group, bekannt geben. Zu ihren Mitgliedern gehören wahrscheinlich Australien, Neuseeland, die USA und andere Produzenten der Neuen Welt wie Chile, Argentinien, Uruguay und Südafrika .

Die Organisation könnte eines Tages ein weiterer Fahnenträger sein, der die einzigartigen Anliegen der jungen Olivenölbranche in den Ländern der Neuen Welt und ihre fortschrittlichen Ansätze für eine alte Industrie widerspiegelt.

Olive Oil Times Video-Serie
Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge