` Berechnung der Kosten für die Herstellung von 1 kg Olivenöl - Olive Oil Times

Berechnung der Herstellungskosten für 1 kg Olivenöl

Dezember 16, 2014
Olive Oil Times Personal

Neueste Nachrichten

Der International Olive Council (IOC), GEA Westfalia Separator Ibérica und der spanische Gemeindeverband von Olivo (AEMO) stellten vorläufige Ergebnisse einer internationalen Studie vor, um die Produktionskosten für ein Kilogramm Olivenöl zu analysieren.

Die Studie berechnet "direkte Kosten “, einschließlich Düngung, Pflanzenschutz, Bodenbewirtschaftung, Beschneiden, Ernten und Bewässerung. Die indirekten Kosten einschließlich Abschreibungen, Transport und Vermahlung wurden berechnet, um die Gesamtproduktionskosten pro Kilo Öl für jedes Land zu ermitteln.

Die Daten wurden durch eine Reihe von Fragebögen erhalten und die Ergebnisse werden überprüft, bevor sie präsentiert und veröffentlicht werden, sagte das IOC.

Die Forscher gaben folgende Empfehlungen ab "die Wettbewerbsfähigkeit der Olivenfarmen zum größten Nachteil der Welt zu verbessern. “

  • Verwenden Sie Schulungen und Wissenstransfer als Instrumente zur Kostenoptimierung in Ländern, deren Daten belegen, dass die verwendeten kulturellen Techniken in Bezug auf die Rentabilität möglicherweise nicht am besten geeignet sind.
  • Verbesserung der Qualität von Ölen und Hervorhebung ihrer besonderen Merkmale, insbesondere der Öle, die in den traditionellen S1-, S2-, S3- und S4-Systemen gewonnen werden;
  • Förderung der Wettbewerbsfähigkeit von Olivenfarmen und Olivenölmühlen durch kooperative Strategien wie Integration oder Konzentration;
  • Nebenprodukte besser nutzen und durch Forschung, Entwicklung und technologische Entwicklung nach neuen Verwendungen suchen;
  • Wandeln Sie die Olivenhaine S1, S2, S3 und S4 in intensivere Anlagen um, wenn das Gelände, die Wasserverfügbarkeit und die Größe dies zulassen.
  • Förderung als eines der einflussreichsten strategischen Instrumente zur Ankurbelung des gegenwärtigen Trends des Weltverbrauchs und zur Steigerung der Wertschätzung des Verbrauchers für Olivenöl.

Der Präsident von GEA Westfalia Separator Ibérica, Juan Vilar Hernández, hob die Bedeutung der Daten hervor: "Der erste Schritt, um eine Aktivität zu managen, ist die vollständige Kenntnis Ihres Geschäftsergebnisses. Daher sind diese Informationen nicht nur strategisch, sondern auch für die Entscheidungsfindung in der Branche von entscheidender Bedeutung. “

Mehr als 30 Millionen Menschen sind im Olivenölsektor in 47 Erzeugerländern auf fünf Kontinenten beschäftigt. Dies teilte GEA in einer Erklärung mit, in der die Studie vorgestellt wurde.

Olivenöl wird in über 160 Ländern konsumiert, macht aber nach Angaben der Forscher nur 1.7 Prozent der Speisefette aus.


In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge