`'Diffusor'-System bewässert tunesische Olivenbäume von unten nach oben - Olive Oil Times

'Diffuser'-System bewässert tunesische Olivenbäume von unten nach oben

April 20, 2015
Isabel Putinja

Aktuelle News

Ein in Tunesien entwickeltes innovatives wassersparendes Bewässerungssystem bietet eine praktikable Lösung für Dürreperioden bei Olivenproduzenten.

Der Erfinder Bellacheb Chahbani war 25 Jahre lang Forscher am Institut Tunisien des Régions Arides, bevor er sein eigenes Unternehmen ChahTech gründete, um sein wassersparendes Bewässerungssystem zu vermarkten.
Chahbanis preisgekrönte Erfindung wurde von einer Bewässerungsmethode inspiriert, die von seinem Großvater angewendet wurde. Er würde ein mit Wasser gefülltes poröses Steingutgefäß am Fuße der Bäume begraben, damit das Wasser langsam in die Erde eindringen konnte. Leider brachen die zerbrechlichen Gläser oft.

Das Bewässerungssystem von Chahbani verwendet Wasserdiffusoren aus Kunststoff, die unter der Erde vergraben sind. Nach dem Graben von vier Löchern an der Basis eines Baumes wird in jedem Loch in einer Tiefe von etwa 50 bis 70 cm (20 bis 28 Zoll) auf Wurzelebene ein Diffusor vergraben.

Die Kunststoffdiffusoren sind mit einem Netzwerk von vergrabenen Rohren verbunden, die mit einem Hauptrohr verbunden sind, das mit einem erhöhten Tank verbunden ist. Wenn Wasser freigesetzt wird, füllen sich die Diffusoren mit Wasser. Ein Meter verfolgt das Wasservolumen, in der Regel 10 Kubikmeter pro Baum.

Mit diesem wirtschaftlichen System muss der Baum nur einmal im Jahr bewässert werden, da das Wasser im Boden enthalten ist und der Baum nur dann durch die Löcher im Boden des Diffusors bewässert wird, wenn der Baum es benötigt. Wenn es regnet, kann das in der Erde gespeicherte Wasser in der folgenden Saison verwendet werden.

Das System wurde erfolgreich an von Trockenheit betroffenen Olivenhainen in ariden Regionen Tunesiens getestet, in denen Wasserknappheit ein dringendes Problem darstellt.

Im Vergleich zu einem Tropfbewässerungssystem verbraucht das Diffusorsystem bis zu 40 Prozent weniger Wasser und erfordert weniger Wartung. Ein weiterer Vorteil ist, dass Unkraut nicht mit Nährstoffen versorgt wird, da die Diffusoren zu tief eingegraben sind, um Wasser in Bodennähe bereitzustellen.



Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge