` Olive Center bietet zwei Kurse zur sensorischen Bewertung von Olivenöl an - Olive Oil Times

Das Olivenzentrum bietet zwei Kurse zur sensorischen Beurteilung von Olivenöl an

Jun. 1, 2015
Sukhsatej Batra

Neueste Nachrichten

Das UC Davis Olive Center bietet seine 12th und 13th Sensorische Bewertung von Olivenöl-Zertifikatskursen ab dem 15. Juni 2015.

Der Kurs zur sensorischen Bewertung findet im Silverado Vineyard Sensory Theatre des Robert Mondavi-Instituts für Wein- und Lebensmittelwissenschaften statt und richtet sich an alle, die mehr über die Bewertung der Qualität von Olivenöl erfahren möchten, einschließlich Produzenten, Käufern, Importeuren, Köchen, Schriftstellern, Händlern und Verbrauchern .

Dan Flynn, Geschäftsführer des UC Davis Olive Center und einer der Ausbilder für die Kurse, sagte: "Jeder, der ein tiefes Verständnis für die sensorische Bandbreite von Olivenöl haben möchte, kann von diesen Kursen profitieren. “

Zusätzlich zu Flynn wird unter der fachmännischen Anleitung von Sue Langstaff, die das UC Davis Olivenöl-Geschmacksgremium geleitet hat und Mitglied des Geschmacksgremiums des kalifornischen Olivenölrates ist, sowie von Selina Wang, Forschungsdirektorin von, ein sensorisches Training angeboten das UC Davis Olive Center.

Sensorische Bewertung von Olivenöl I, ein zweitägiger Kurs vom 15. bis 16. Junith, richtet sich sowohl an Anfänger als auch an erfahrene Schnupper. Die Auszubildenden lernen die Wissenschaft des Verkostens kennen und werden über Faktoren unterrichtet, die die sensorische Qualität beeinflussen und das Verständnis für Standards, Mängel und Eigenschaften von Olivenöl fördern.

Der zweite Kurs, Sensorische Bewertung von Olivenöl II, findet vom 17. bis 19. Juni stattthwird auf dem Wissen aufbauen, das aus dem ersten Sinneskurs gewonnen wurde. Der Schwerpunkt liegt auf der Schulung der Teilnehmer, um die Qualität von Olivenöl als Mitglieder eines sensorischen Gremiums zu erkennen und mindestens 60 Olivenölproben zu bewerten.

Mithilfe einer fortschrittlichen Sensorik-Software können die Teilnehmer ihre Bewertung von Olivenölen mit denen anderer Verkoster vergleichen. Andere Module des Kurses beinhalten Diskussionen über sensorische Prinzipien und das Mischen von Olivenöl.

Insgesamt können die Teilnehmer beider Kurse innerhalb von fünf Tagen mehr als 100 verschiedene Olivenölproben von Top-Produzenten wie Spanien, Italien und Griechenland bewerten. Die Teilnehmer lernen auch, wie man Olivenöl in der Küche verwendet und wie man Olivenöl mit verschiedenen Lebensmitteln kombiniert, unter der Anleitung von William Briwa, Chef-Instruktor am Culinary Institute of America in Greystone.

In der Vergangenheit haben die Sensorikkurse nicht nur Verkoster aus den USA, sondern auch aus Ländern wie Brasilien, Kanada, Griechenland, Italien, Mexiko, Peru, Chile, Australien, Neuseeland und Spanien angezogen. Seit dem ersten angebotenen Kurs im Jahr 2008 haben mehr als 600 Personen die sensorischen Kurse absolviert.
Siehe auch: UC Davis Olive Center Sensorische Bewertung von Olivenölkursen
Laut Flynn nutzen die Teilnehmer die während des Trainings gewonnenen Informationen auf verschiedene Weise. "Die Hersteller lernen, wie sie ihre Verarbeitung und Lagerung verbessern können, indem sie verstehen, wie die sensorische Qualität von Olivenöl durch Verarbeitungs-, Lagerungs- und Verpackungsvariablen beeinflusst wird. Importeure, Käufer und Händler lernen, ihre Chancen zu verbessern, ein besseres Produkt für den Preis zu erhalten. Köche und Schriftsteller entdecken das breite Qualitätsspektrum, erfahren, wie man Qualität und Wert bewertet und wie man Olivenöl in der professionellen Küche und zu Hause verwendet. “

Bisher haben sich etwa 125 Personen für die Kurse angemeldet, und für diejenigen, die an den Kursen interessiert sind, stehen einige Plätze zur Verfügung.



In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge