Mit Cannabis angereichertes Olivenöl wird in den USA zum Verkauf angeboten

Die Hersteller von 'Pot d'Huile' sagen, dass Benutzer ihres mit Cannabis angereicherten Olivenöls "mit ihrer eigenen kulinarischen Kreativität daran arbeiten können, gesundes, leckeres Essen zu entwickeln, das auch das Cannabiserlebnis bietet, das sie suchen."

Januar 26, 2017
Von Julie Al-Zoubi

Aktuelle News

Das Pot d'Huile zielt darauf ab, das kulinarische Verlangen sowohl von Gastronomen als auch von Cannabiskennern zu stillen. Für die Herstellung von Pot d'Huile wird zertifizierte Oliven extra vergine mit Cannabisextrakt aufgegossen. Seine Benutzer sind in der Lage, ihre Dosierung und Erfahrung zu kontrollieren.

Das mit Cannabis angereicherte Olivenöl, das anstelle von normalem Olivenöl verwendet werden kann, verleiht selbst dem trostlosesten Gericht garantiert einen Hauch von Pizza. Carolyn Insley, die Account-Koordinatorin von Pot d'Huile, verspricht: "Die Konsumenten werden die Auswirkungen von Cannabis sicherlich spüren. “

Das Olivenöl von Pot d'Huile wird aus Oliven von Hojiblanca und Arbequina hergestellt, die von einer Familienfarm in Nordkalifornien stammen. Der Cannabisextrakt stammt aus Kalifornien "Gorilla Cookies. "

Auf die Frage, wie das Produkt verwendet werden soll, sagte Insley Olive Oil Times, "Pot d'Huile ist in einer Reihe von Rezepten zu Hause, darunter Salatdressing, Hummus, Olivenölkuchen und Kekse. Anstatt sich auf die ungesunden (und oft nicht leckeren) Produkte zu verlassen, die derzeit auf dem Markt sind, können Benutzer mit ihrer eigenen kulinarischen Kreativität gesunde, köstliche Lebensmittel entwickeln, die auch das gewünschte Cannabis-Erlebnis bieten. “

Insley hat hinzugefügt, "Aufgrund des neutralen Geschmacks und der einfachen Dosierung in Pot d'Huile ist das Produkt sowohl für Hausköche als auch für Kochprofis vielseitig einsetzbar. Es kann im Wesentlichen wie jedes Olivenöl verwendet werden. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass das Öl nicht über 314 Grad erhitzt werden sollte, um seine Wirksamkeit zu erhalten. Daher werden Kochtechniken wie Braten und Braten nicht empfohlen. “

Pot d'Huile wurde 2015 gegründet, aber die Hersteller mussten große Herausforderungen meistern, um das Produkt zu perfektionieren. Yannick Crespo, der Kopf hinter Pot d'Huile, gab zu, "Unser erster Versuch hat schrecklich geschmeckt. “ Es wurden umfangreiche Untersuchungen durchgeführt, um einen wirksamen Weg zu finden, um den Grasgeschmack von Cannabis zu neutralisieren und unerwünschte Chemikalien zu beseitigen, während eine genaue Dosis beibehalten wird. Zahlreiche Extraktionsmaschinen wurden verworfen, weil sie kein zufriedenstellendes Produkt herstellten.

Die Biochemikerin Allison Comiso Bordsen wurde schließlich vom Emporkömmling rekrutiert. Sie entwickelte eine erfolgreiche Verarbeitungsmethode, die sicherstellt, dass die Verbraucher den maximalen Nutzen aus dem Produkt ziehen. Der Prozess ist ein streng gehütetes Geheimnis, sagte Insley. Pot d'Huile kann nicht patentiert werden, da Cannabis nach Bundesgesetz weiterhin illegal ist.

Laut Insley wurde Pot d'Huile als Antwort auf den enttäuschenden Zustand von Lebensmitteln in einer Esskultur gegründet, in der hochwertige Zutaten geschätzt werden. "Durch die Anpassung der kalifornischen Esskultur an die kalifornische Cannabiskultur möchte PDH den Anwendern die Möglichkeit geben, ihre Dosierung und Erfahrung zu kontrollieren und gleichzeitig ein qualitativ hochwertiges Produkt zu liefern, das mit anderen auf dem kalifornischen Markt geschätzten Gourmet-Lebensmitteln vergleichbar ist. “

Pot d'Huiles Macher behaupten, "Wir sind das einzige Olivenöl, das dosierungsspezifisch und geschmacksneutral ist. “ Ein Fünftel Teelöffel Pot d'Huile liefert ein Milligramm Tetrahydrocannabinol (THC). Die empfohlene Dosis für leichte Cannabiskonsumenten beträgt zwei bis vier Milligramm, was eine ähnliche Wirkung wie ein Glas Wein hat. Erfahrene Cannabiskonsumenten können fünf bis zehn Milligramm genießen. das Äquivalent von drei Gläsern Wein.

Pot d'Huile wird für 42.50 USD für eine 100-ml-Flasche im Einzelhandel erhältlich sein. Jede Flasche enthält 100 Gramm (THC) und den vollen Umfang der Terpenpflanze. Dies stellt sicher, dass die Verbraucher davon profitieren "medizinische “Vorteile. Die Wirksamkeit des Öls kann durch Mischen mit normalem Olivenöl verringert werden. Pot d'Huile kann bis zu 6 Monate an einem kühlen, trockenen Ort gelagert werden.

Die medizinische Verwendung von Marihuana ist in 30 US-Bundesstaaten legal. Die Freizeitnutzung ist in Alaska, Kalifornien, Colorado, Maine, Oregon, Nevada, Massachusetts, Washington und Washington DC gestattet. Insgesamt haben rund 20 Prozent der Amerikaner Zugang zu Cannabis für medizinische Zwecke oder zur Freizeitgestaltung.

Pot d'Huile wird diesen Monat in San Francisco zum Verkauf angeboten.



Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge