Europa

Kroaten streiken Gold bei World Olive Oil Competition

Die kroatischen Olivenölproduzenten erhielten im Jahr 49 60 Auszeichnungen aus 2020 Einsendungen NYIOOC.
Foto mit freundlicher Genehmigung von Božidar und Petra Balić von Uljara Božić
Jun. 1, 2020
Isabel Putinja

Neueste Nachrichten

Die kroatischen Produzenten erhielten 49 Auszeichnungen bei der 2020 NYIOOC World Olive Oil CompetitionDies zeigt einmal mehr den hohen Qualitätsstandard in der kleinen produzierenden Nation.

Es ist äußerst wichtig, dass unsere kleine Stadt Vodice die Möglichkeit hat, ihren Stift auf die Weltkarte des hochwertigen Olivenöls zu setzen.- Tomislav Duvnjak, Produzent von Sveti Ivan

49 der 11 in diesem Jahr eingereichten Gewinneröle stammten aus Istrien, der nordwestlichen Halbinsel Kroatiens, während die - anderen in der Küstenregion Dalmatiens und einigen seiner Inseln, nämlich Hvar, Šolta und Dugi Otok, hergestellt wurden.

Fünf Arten von kroatischem Olivenöl extra vergine genießen PDO (Geschützte Ursprungsbezeichnung) Status auf Ebene der Europäischen Union. Dazu gehören a Mehrländerbezeichnung von Kroatien und Slowenien geteilt für in Istrien hergestelltes Olivenöl, während diejenigen von den adriatischen Inseln Cres, Krk, Korčula und Šolta einen eigenen gU-Status haben.

Siehe auch: Die besten Olivenöle aus Kroatien

Am bemerkenswertesten unter den diesjährigen Gewinnern waren die istrischen Produzenten Oleum Maris und Avistria mit jeweils drei Auszeichnungen.

Die Marke von Oleum Maris, Oio Vivo, erhielt drei Gold Awards für mehrere ausgezeichnete Monovarietale aus in Istrien heimischen Sorten: Buža, Žižolera und Istarska Bjelica.

Qualität ist wichtig.
Finden Sie die besten Olivenöle der Welt in Ihrer Nähe.

Unterdessen Avistria erhielt zwei Goldmedaillen für ihre Öle aus Buža-Oliven sowie einen Silberpreis für ihre istrische Mischung.

Ernte der Oliven für die preisgekrönten Öle von Avistria. Foto mit freundlicher Genehmigung von Rudolf und Beatrix Nemetschke

Das Gewinnerteam hinter Avistria ist ein österreichisches Ehepaar, Rudolf und Beatrix Nemetschke, die in Sveti Lovreč im Westen der Halbinsel Olivenhaine auf 12 Hektar rotem Boden pflegen.

"Dieser Wettbewerb ist nicht nur für unsere Kunden wichtig, zu denen Restaurants, Hotels, Feinkostläden und private Feinschmecker gehören, sondern auch für alle Menschen, die mit uns zusammenarbeiten “, sagte Rudolf Nemetschke. "Für sie ist es sehr wichtig, dass wir die Qualitätsstandards eines Gold Award erfüllen. “

"Die Herstellung von Olivenöl bedeutet, das ganze Jahr über zu arbeiten und mehrere wichtige zeitliche Entscheidungen in Bezug auf das Beschneiden, Gießen und Ernten zu treffen “, fügte er hinzu. "Ein Gold Award bedeutet, dass viele oder die meisten Bemühungen und Entscheidungen richtig waren. Das bedeutet auch, dass wir dieses Jahr Glück hatten: keine Stürme, Hagel, Frost oder Fliegen! “

"Für die Menschen im Olivenhain ist dies die wichtigste Bestätigung ihrer Arbeit “, schloss Nemetschke. "Wir haben in diesen Nachrichten eine Flasche Champagner geöffnet! “

Für die Familie Černeka, Produzenten von Uljara Torkop in Nord-Istrien, ein erstmaliger Einstieg in die NYIOOC hat mit einem Gold Award ausgezahlt für ihre Černeka, ein monovarietales Olivenöl extra vergine aus Istarska Bjelica-Oliven. Ihre terrassenförmig angelegten Haine bedecken ein hügeliges Gebiet mit kalkhaltigem Kalksteinboden nahe der Grenze zu Slowenien, und die Familie verfügt über eine eigene Ölmühle vor Ort.

"Wir haben an der teilgenommen NYIOOC zum ersten Mal “, sagte Dražen Černeka Olive Oil Times. "Wir sind überglücklich über das Ergebnis “, fügte er hinzu. "Dies ist ein weiterer Hinweis darauf, dass sich unsere jahrelangen Bemühungen gelohnt haben und ein Beweis dafür, dass wir die Qualität unserer Olivenöle seit Jahren beibehalten. Qualität steht für uns an erster Stelle. “

Wie für viele Erzeuger ist die Ernte für die Černekas eine Familienangelegenheit. Foto mit freundlicher Genehmigung von Dražen Černeka

Ein weiteres wichtiges Olivenanbaugebiet in Kroatien ist die sonnenverwöhnte Region Dalmatien, die sich südlich entlang der Adria erstreckt und mehr als tausend Inseln umfasst. Ölproduzenten aus Hvar haben die dalmatinische Insel dank ihrer hervorragenden Ergebnisse auf die Karte gesetzt NYIOOC.

In Bogomolje, einem Dorf im Osten der Insel, Ivo Radojković pflegt einen Olivenhain mit einheimischen Oblica- und Levantinka-Oliven.

Er stammt aus einer Familie von Olivenbauern und kehrte nach einer Karriere in der Hauptstadt Zagreb nach Hvar zurück. Der Garten Eden, ein Monovarietal aus Levantinka-Oliven, erhielt einen Gold Award.

"Ich wurde geehrt “, sagte Radojković. "Dies ist eine Bestätigung dafür, dass ich hochwertiges natives Olivenöl extra produziere, das zu den besten der Welt zu gehören scheint. Die Herstellung von Olivenöl auf der Insel ist sehr anspruchsvoll und die Verarbeitung von Oliven ist sehr teuer, da sie ausschließlich von menschlicher Arbeit abhängt. “

"Unsere Felder sind verstreut, wir haben kein großes Feld mit einer großen Anzahl von Olivenbäumen “, fügte er hinzu. "Ich denke, dass dies ein Vorteil ist, da wir kleine Mengen Olivenöl produzieren, aber keine Pestizide und Maschinen verwenden. Wir respektieren die Umwelt und leben im Einklang mit der Natur. “

Eine weitere Herausforderung für die Produzenten der Insel in den letzten Jahren waren unzureichende Niederschläge.

"Klimawechsel hat lange Dürreperioden mit sich gebracht, die sich negativ auf den Ertrag auswirken können “, sagte Radojković. "Olivenbäume erfordern daher mehr Pflege als je zuvor. Hinter jedem Tropfen unseres Olivenöls steckt Liebe und Hingabe zu diesem heiligen Baum, die Hingabe, im Einklang mit der Natur zu leben und großen Respekt für den felsigen Karstboden, den wir jeden Tag bearbeiten. “

Radojkovićs Garten Eden in Bogomolje auf der Insel Hvar. Foto mit freundlicher Genehmigung von Ivo Radojković

Ein weiteres Gold für ein Hvar-Olivenöl ging an Božidar und Petra Balić von Uljara Božić für ihre Bozic Uje, hergestellt aus Oblica-Oliven.

"Wir leben auf der sonnigsten Insel der Welt “, sagte Božidar. "Unsere Olivenhaine sind von natürlichen, aromatischen Früchten und Wildkräutern umgeben, die unserem nativen Olivenöl extra zusätzlichen Geschmack verleihen. Die Kombination aus Sonne, leichtem Regen, nährstoffreichen Böden und frischen Meersalzwinden bietet uns hervorragende Bedingungen für den Olivenanbau. “

"Dies ist unsere vierte Teilnahme an der NYIOOC und unser dritter Gold Award “, fügte er hinzu. "Gewinnen eines Goldpreises bei der NYIOOC bedeutet viel für uns. Dies bedeutet, dass unsere Oblica eine der besten Olivensorten der Welt ist und uns die Kraft gibt, härter zu arbeiten und mehr zu lernen. Es sagt uns, dass wir in den Olivenhainen gute Arbeit leisten. Es bringt uns auch viele neue Kunden und Anerkennung aus der ganzen Welt. “

Aus der Küstenstadt Vodice auf dem dalmatinischen Festland stammt Tomislav Duvnjak der jahrelange harte Arbeit in die Herstellung von Olivenöl extra vergine aus den Sorten Oblica und Levantinka sowie aus Frantoio- und Leccino-Oliven gesteckt hat.

Am 2020 NYIOOCDuvnjak gewann einen Silberpreis von seinem monovarietalen Sveti Ivan Oblica sowie einen Gold für seine Sveti Ivan Blend.

Oliven in Vodice ernten. Foto mit freundlicher Genehmigung von Tomislav Duvnjak

"Dies war das erste Mal, dass wir an der Messe teilgenommen haben NYIOOC", Sagte Duvnjak. "Unser ganzes kleines Team war überaus aufgeregt und so stolz, als wir feststellten, dass wir einen Gold Award gewonnen haben, insbesondere weil dies der erste renommierte internationale Wettbewerb war, an dem wir teilgenommen haben. “

"Wir haben uns aus mehreren Gründen für eine Teilnahme entschieden “, fügte er hinzu. "Eine davon ist sicherlich, dass wir uns der hohen Qualität unseres Olivenöls bewusst sind. Deshalb wollten wir diese Qualität bei einem prestigeträchtigen Wettbewerb wie diesem international anerkennen. “

Für Duvnjak ist der Gewinn einer Auszeichnung nicht nur wichtig, um die Qualität anzuerkennen, sondern auch, um dalmatinisches Olivenöl auf die Karte zu setzen.

"Es ist äußerst wichtig, dass unsere kleine Stadt Vodice die Möglichkeit hat, ihren Stift auf die Karte der Welt des hochwertigen Olivenöls zu setzen “, sagte er. "Auf diese Weise können Sie eine Marke aufbauen, eine dalmatinische Marke für Olivenöl von exquisiter Qualität. “

"Nur dann können wir mit anderen istrischen Produzenten zusammenstehen und als ein Land anerkannt werden, das das beste Olivenöl der Welt herstellt. “


In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge