Olive Oil Heads to Space auf Bezos Rocket

Olivenöl aus Messinia wird in den Weltraum befördert, Teil eines Experiments darüber, wie Lebensmittel auf die Schwerelosigkeit reagieren.

März 1, 2017
Von Paul Conley

Aktuelle News

Jeff Bezos, der Milliardär von Amazon und bekannter Weltraumfan, plant, Olivenöl in einem Experiment ins All zu schicken, um festzustellen, wie sich die Schwerelosigkeit auf Lebensmittel auswirkt.

Im Rahmen des Plans wird eine Nutzlast messinischer Produkte, darunter Kalamata-Oliven, Olivenöl, Feigen und Rosinen, mit einer Rakete von Blue Origin über die Atmosphäre transportiert.

Wir wissen, dass Wasser im Weltraum seine flüssige Form nicht beibehält, und es wird interessant sein zu sehen, wie sich Olivenöl verhält.- Takis Papadopoulos

Das Datum des Starts wurde nicht veröffentlicht.

Der National Herald, eine englischsprachige Zeitung der griechischen Zeitung Ethnikos Kyrix, berichtete, dass der Plan seine Wurzeln in einer High School in Griechenland hat.

Blue Origin, der von Bezos gegründete Luft- und Raumfahrthersteller und Raumfahrtdienstleister, lehnte es ab, sich zu dem Experiment zu äußern Olive Oil Times.

Takis Papadopoulos, ein Lehrer an der Bougas High School Academy, sagte dem Herald, dass der Zweck des Experiments zweierlei sei: "Erstens, um das Verhalten von Olivenöl zu beobachten und insbesondere zu untersuchen, ob Olivenöl seine flüssige Form beibehält, sobald es die Erde verlassen hat. Wir wissen, dass Wasser im Weltraum seine flüssige Form nicht beibehält, und es wird interessant sein zu sehen, wie sich Olivenöl verhält. Und zweitens das Verhalten des Wachstums von Hefebakterien im Weltraum und die Fähigkeit zur Brotherstellung im Weltraum. “

Papadopoulos sagte, er habe vorgeschlagen, dass seine Schüler an dem Experiment teilnehmen, als er den Chefingenieur von Blue Origin auf einer Konferenz in Holland traf.

Das Essen wird voraussichtlich nur sieben bis acht Minuten in der Schwerelosigkeit verbringen. Papadopoulos glaubt jedoch, dass dies ausreichen wird, um erste Daten darüber zu sammeln, wie das Essen reagiert.

Und wenn alles gut geht, hofft Papadopoulos darauf "Die messinischen Produkte, die die Grundlage der Mittelmeerdiät bilden, werden für viele Jahre die Nahrung für die Astronauten sowie für die Passagiere von kommerziellen Raumflügen sein. “

Eine Rolle in dem Experiment spielt auch Takis 'Bruder Periklis Papadopoulo, Professor für Luft- und Raumfahrttechnik an der San Jose State University in Kalifornien. Periklis Papadopoulo ist an einer Initiative zum Bau eines Raumhafens in Kalamata beteiligt.

Blue Origin wurde im Jahr 2000 gegründet und zielt darauf ab, die Kosten für die private Raumfahrt drastisch zu senken. Das private Unternehmen verfolgt einen schrittweisen Ansatz - den Übergang vom suborbitalen zum Orbitalflug. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung von raketengetriebenen Fahrzeugen mit vertikalem Start und vertikaler Landung (VTVL).

Noch kein Blue Origin-Fahrzeug hat die Erde umrundet. Die erste bemannte Mission des Unternehmens in den Weltraum ist für dieses Jahr geplant.

Die Nachricht vom Olivenölexperiment kommt, als Blue Origin laut Geekwire eine bedeutende Erweiterung seines Hauptsitzes außerhalb von Seattle vornimmt und einen 236,000 Quadratmeter großen Lagerkomplex und 102,900 Quadratmeter Bürofläche hinzufügt. Blue Origin baut außerdem eine 750,000 Quadratmeter große Fabrik in der Nähe des Kennedy Space Center der NASA in Florida.



Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge