`Regen, Olivenölpreise fallen in Spanien - Olive Oil Times

Regen, Olivenölpreise fallen in Spanien

September 28, 2012
Julie Butler

Aktuelle News

Wetter Kanal

Es ist noch abzuwarten, ob starker Regen in Südspanien in den letzten Tagen die erwartete Produktion von magerem Olivenöl in der nächsten Saison ankurbeln wird, die offiziell am Montag (1. Oktober) beginnt.

In einem der trockensten Jahre dieses Jahrhunderts und mit einer Produktion, die bislang auf die Hälfte der Rekordmenge von 1.6 Millionen Tonnen aus der letzten Ernte gesunken ist, sagen die Erzeuger, dass zumindest ihre zerknitterten Oliven etwas nachlassen sollten und der Regen die folgende Ernte unterstützen wird.

Zusammen mit dem Regen - 60 l / m2 in Córdoba und bis zu 30 l / m2 in Jaén laut Olimerca - fielen die Großhandelspreise diese Woche nach drei Monaten stetigen Aufstiegs.

Nach Angaben des spanischen Olivenölpreisinformationssystems POOLred sank der Referenzpreis für Olivenöl in loser Schüttung um 10 Cent auf umgerechnet 2.53 EUR / kg, nachdem er am Montag auf 2.64 EUR / kg gestiegen war. Olimerca sagt, es ist "hauptsächlich, weil es in den meisten Teilen Andalusiens geregnet hat. “

Rosario López Montero, Olivenölproduzent von El Labrador aus dem Norden Málagas, berichtete Olive Oil Times dass sie nach fast keinem Regen in diesem Jahr eine hatten "sintflutartiger Regen “von ca. 100 l / m2 über Nacht. Sie war zwar für die Olivenbäume ihrer Familie lebenswichtig und für die folgende Ernte wichtig, hatte jedoch einige Schäden und Erosion verursacht.

Werbung

López Montero - dessen Familie gewann 2011 einen Mario Solinas Qualitätspreis Mit ihrer extra jungfräulichen La Laguna de Fuente de Piedra würde die Ernte in wenigen Tagen beginnen und sie erwarteten eine Produktion von etwa der Hälfte des Vorjahres.

Neue Mario Solinas Kategorie für die südliche Hemisphäre

Der International Olive Oil Council hat bei den Mario Solinas Quality Awards eine spezielle Kategorie für Länder der südlichen Hemisphäre eröffnet.

In den soeben veröffentlichten Regeln für das Erntejahr 2012/13 heißt es "Die von Ländern der südlichen Hemisphäre für den Wettbewerb eingereichten Öle müssen aus dem Erntejahr 2011/12 stammen. “

"Sie werden daher in eine neue Ad-hoc-Kategorie aufgenommen, um zu vermeiden, dass sie durch Öle aus der nördlichen Hemisphäre benachteiligt werden, die kürzlich hergestellt wurden. “


Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge