`Restaurants Umfassen Kretas gefeierte Diät - Olive Oil Times

Restaurants Umfassen Kretas berühmte Diät

Februar 25, 2015
Lisa Radinovsky

Aktuelle News

Das Lesen der Artikel von Athan Gadanidis über die sinkenden Preise für Olivenöl in Griechenland und das Versäumnis des Landes, seine reichen Olivenölressourcen voll auszuschöpfen, erinnerte an eine Mahlzeit, die im vergangenen Frühjahr in den Hügeln mit Olivenhainen in der Dounias Taverna oder in den Bergen genossen wurde "Traditionelles gastronomisches Zentrum der kretischen Ernährung “in Drakona, Kreta.

Bei der Dounias TaverneDie Eigentümer kochen mit Olivenöl von ihren Bäumen, das wunderbar zu ihren eigenen frischen Produkten und Fleischprodukten aus eigenem Anbau sowie zu anderen lokalen Produkten passt, die über einem Holzfeuer gekocht und in ihrem Holzofen gebacken wurden.

Dounias Taverne

Solch ein kreatives und gesundes Kochen kann Kunden, darunter eine Amerikanerin, die seit zwölf Jahren mit ihrem griechischen Ehemann auf Kreta lebt, dazu ermutigen, die kretische Küche zu Hause zu genießen und Restaurants wie dieses zu schätzen, die ihr gewidmet sind.

Inspiriert von schmackhaften Gerichten und unzähligen Artikeln, die die Vorteile der traditionellen mediterranen Ernährung beschreiben, einschließlich reichlich Olivenöl, entscheiden sich viele, ihre Ernährung und Küche zu ändern. Der Amerikaner suchte nach gesunden Rezepten auf Olivenölbasis, lernte von einheimischen kretischen Köchen, experimentierte mit nativem Olivenöl extra in alltäglichen Gerichten und bevorzugte die kleinen, familiengeführten kretischen Restaurants, die ebenfalls darauf angewiesen waren.

Die exquisiten, antiken goldenen Kopfbedeckungen, die Olivenkränze in griechischen Museen imitieren, faszinieren den Betrachter auf den ersten Blick, aber die Umstellung eines Amerikaners auf die kretische Ernährung kann schrittweise erfolgen. Immerhin bietet die traditionelle kretische Ernährung einen ziemlichen Kontrast zu der typischen Ernährung, mit der viele Amerikaner aufgewachsen sind, und eine große Anzahl konsumiert immer noch Lebensmittel wie Hamburger, Hot Dogs, Steak, Schweinekoteletts, Makkaroni und Käse, Spaghetti, verarbeitetes Fleisch und weiches Weiß Brot. Sogar diejenigen, die viel Salate und frisches Obst essen, trinken möglicherweise auch alkoholfreie Getränke und genießen häufig Kekse, Donuts, Kuchen und Torten, die reich an Butter, Margarine oder Backfett sind. Die Amerikaner, die sich nostalgisch genug fühlen, damit diese Desserts sie im Urlaub backen, werden jedoch möglicherweise immer noch feststellen, dass sie ohne Butter und verarbeitete Lebensmittel zum täglichen Kochen und Backen auskommen können.

Eine solche Umstellung auf die kretische Ernährung begann Mitte der dreißiger Jahre, kurz nach einem Umzug nach Kreta. Auf dieser landwirtschaftlichen Insel, auf der die Menschen dazu neigen, von Grund auf mit frischen, oft lokalen Zutaten zu kochen, war es ziemlich einfach, verarbeitete Lebensmittel zu meiden und viel frisches Obst, Gemüse und Vollkornprodukte zu essen. Es war schwieriger, einen Geschmack für frischen Fisch (serviert mit Kopf und Schwanz!) Und gekochtem Wildgrün (Horta) mit Öl und Zitrone zu entwickeln, aber nicht unmöglich. Während es für einen Amerikaner zunächst sehr seltsam erscheinen kann, Salate, Gemüse oder Brot mit stark schmeckendem nativem Olivenöl extra zu essen, kann man sich allmählich an den Geschmack gewöhnen und ihn sogar genießen. Ein besuchender Kanadier auf der Suche nach Butter konnte keine im Haus finden, da Olivenöl für fast alles Kochen, Backen, Salate und Brot in der kretisch-amerikanischen Küche seines umgebauten Cousins ​​verwendet wird.

Fischverkauf auf dem Bauernmarkt in Chania

Wer von einer Ernährungsumstellung überzeugt ist, kann nach gesünderen Alternativen suchen, zum Beispiel bei Micki Sannar Olivenöl Desserts Kochbuch, die einige leckere, aber auch sehr süße Desserts bietet. Die Olivenöl-Pasteten-Kruste ist eine ausgezeichnete Alternative zu einer mit festen Fetten zubereiteten, und es ist einfach, den Äpfeln weniger Zucker als empfohlen zuzusetzen. Auf foodferret.com können Nutzer im Internet nach Zutaten suchen, die enthalten sein müssen (z. B. Olivenöl, Vollkornmehl), und Rezepte für gesündere Muffins und Kekse aus Olivenöl sowie unzählige andere Lebensmittel ausschließen (Butter, Zucker).

Ein wunderbarer, nur leicht süßer Olivenöl-Keks kann nach einem Online-Rezept angepasst werden, das reich an Orangensaft und Olivenöl ist. Und die Griechen haben die ganze Zeit gewusst, wie man ausgezeichnete Kuchen mit Olivenöl und Joghurt macht, aber ohne Butter. Brauner Reis oder Bulgur schmeckt gut, wenn er mit Olivenöl, Knoblauch, Lorbeerblättern und etwas Salz und traditionellen griechischen Rezepten für gekocht wird "ladera “oder olivenölreich, Linsen, Bohnen, Blumenkohl oder grüne Bohnen sind unter anderem leicht zu befolgen und gesund.

Viele der großen Resorthotels auf Kreta müssen während der Hochsaison möglicherweise auf Tiefkühlgerichte zurückgreifen (laut dem Besitzer einer kleinen familiengeführten Taverne außerhalb von Chania), aber es gibt immer noch viele Familien auf der Insel, die mit frischen Zutaten kochen von ihren eigenen Gärten oder Bauernhöfen. Ein Favorit ist Kyria (Frau) Maria Sunset Restaurant Neben den Tersanas Village Apartments in Horafakia können Sie von Mai bis Oktober auf der großen Terrasse mit Meerblick frisch gebackene Pastitsio, Moussaka, Hühnchen, Hamburger, Riesenbohnen, gefüllte Weinblätter (Dolmades), Gemüse, Pilzkuchen und Salate genießen .

Eine andere Familie hat einen verbrannten Hügel in einen wunderschönen verwandelt Botanischer Park von Kreta, ein natürliches Wunderland inmitten von Ausläufern von Olivenhainen, das voller exotischer und lokaler Pflanzen ist. Sie verwenden ihre eigenen Bio-Produkte in dem immer beliebter werdenden Restaurant, das traditionellen kretischen Geschmack mit schönen, schmackhaften Innovationen kombiniert, einschließlich oder begleitet von Olivenöl.

Hühnerteller des botanischen Parks geschmückt mit Blumen und Zitrusfrüchten

Auch in den Ausläufern der White Mountains auf Kreta ist Dounias Taverna aufgrund seines hervorragenden Rufs an vielen Sonntagnachmittagen auch im Winter beschäftigt. Die Kunden sitzen auf der Terrasse mit Blick auf die Olivenhaine bei wärmerem Wetter oder werden bei Kälte in zwei kleine Räume gepresst. Sie genießen Mahlzeiten mit einzigartigen Wendungen, wie ein reichhaltiges Blumenkohlgericht mit grobem Weizen und Käse, Spanakopita mit Vollkornkruste sowie Tzatziki und Boureki mit ungewöhnlichen Zutaten statt der typischen Gurke oder Zucchini.

Wenn es nicht zu voll ist, werden Kunden in die Küche eingeladen, um das Geschirr des Tages aus erster Hand in Töpfen auf dem Herd zu sehen, die gerade aus dem großen, kuppelförmigen Holzofen kommen oder auf einer Arbeitsplatte gegenüber angeordnet sind davon. Und vor dem Ende des Essens hat der Besitzer Stelios die Angewohnheit, zusätzliche Gerichte zum Probieren herauszubringen - auch nachdem die Kinder gegangen sind, um seinem Sohn auf einem Rundgang durch ihre Farm zu folgen und Kaninchen, Olivenhaine, Gärten und Gärten zu besuchen eine Kuh und Erwachsene haben sich für zu voll erklärt, um mehr zu essen!

Die griechische Olivenölindustrie leistet möglicherweise keine so gute Arbeit bei der Vermarktung ihrer Produkte wie die italienische Industrie, aber die persönliche, lokale und kleinräumige Note fleißiger kretischer Familien lässt hoffen, dass Besucher Kretas nach und nach dazu gebracht werden können, eine zu genießen traditionelle kretische Ernährung mit hochwertigem Olivenöl extra vergine.

Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge