`Sonoma Valley Olivenzeit - Olive Oil Times

Sonoma Valley Olivenzeit

Januar 25, 2011
Sophia Markoulakis

Aktuelle News

Von Sophia Markoulakis
Olive Oil Times Beiträger | Berichterstattung aus San Francisco

Die Herbstmonate, die mit der Weinernte im Sonoma Valley zusammenfallen, bringen Touristen und Weinliebhaber aus aller Welt in die Region. Aber nachdem sich die Touristenflut zu ihren Routinen zurückgezogen hat und die Önophilen in ihre Weinkeller zurückgekehrt sind, macht ein relativ neuer Besuchertyp im Winter einen Ausflug in die Gegend und erkundet die aufkeimende Olivenölindustrie.

Sonoma County hat mehr Olivenölproduzenten als jeder andere Landkreis im Bundesstaat Kalifornien. und das "Die Ernte außerhalb der Saison bietet die perfekte Gelegenheit, um öffentliches Interesse zu wecken und das Geschäft im Sonoma Valley zu fördern
traditionell schläfrige Jahreszeit. Die Sonoma Valley Olive Season bringt Olivenölproduzenten, Restaurants und lokale Oliven- und Olivenölbehörden zusammen, um jedes Jahr in den Wintermonaten von Dezember bis Februar besondere Veranstaltungen, Verkostungen und Vorträge für Einheimische und Besucher zu veranstalten.

Wendy Peterson, Geschäftsführerin des Sonoma Valley Visitors Bureau, sagt: "Unser Ziel war es, eine authentische Winteraktion zu entwickeln. Oliven sind ein wesentlicher Bestandteil des Sonoma Valley. “ Laut Peterson ist der Anbau von Oliven im Sonoma Valley für Hausbesitzer sowie Non-Food- und Weingeschäfte möglich. "Sogar ein Antiquitätengeschäft wie Sonoma County Antiques hat einen kleinen Olivenhain vor dem Laden und hofft auf die erste offizielle Ernte im nächsten Jahr “, sagt Peterson. Mit Die Olivenpresse Im wahrsten Sinne des Wortes ist es nicht nur möglich, eigenes Olivenöl anzubauen und zu pressen, sondern auch praktisch.

Mehrere Weingüter im Sonoma Valley entwerfen Teile ihrer Eigenschaften für den Anbau von Oliven für Olivenöl. Weinreben und Olivenbäume haben als natürliche Nutzpflanzen entgegengesetzte Seesöhne. Einige Weingüter wie Weingut der Familie Benziger pflanzte Olivenbäume in ihrem Weinberg, um ihrem Land Biodiversität zu bieten.

Werbung

Die Nutzung von Einrichtungen, internen Arbeitskräften und Verkostungsraumpersonal in der Nebensaison ist für Weingüter wirtschaftlich sinnvoll, die ihre Geschäfts- und Verkostungsräume das ganze Jahr über in Betrieb halten. Weingüter wie BR Cohn und Benziger könnte die Kosten für die Herstellung von Olivenöl als Teil seines Geschäftsmodells einbeziehen, aber nicht unbedingt einen Gewinn von Olivenöl erwarten. "Meiner Meinung nach besteht die Motivation für die meisten Weingüter darin, dass sie ihre landwirtschaftliche Expertise zusätzlich erweitern “, sagt Peterson.

Neben der Verkostung von Olivenöl in mehreren Weingütern, darunter BR Cohn und Weinberge der Familie Whirlpool, das seine Einrichtungen mit The Olive Press und Olivenhärtungswerkstätten teilt, findet ein großes mehrgängiges Fest statt, bei dem Ramekins Kochschule und Veranstaltungszentrum. Das Fest des Olivendinners bringt Oliven- und Olivenölliebhaber mit einheimischen Köchen und Olivenölproduzenten zusammen. Das diesjährige Line-up umfasst Köche von Estate, El Dorado Kitchen und The Lodge.

Das folgende Rezept stammt aus einem früheren Festmahl der Oliven, mit freundlicher Genehmigung von Mary Karlin, Mitarbeiterin des Kochlehrers an der Ramekins Culinary School in Sonoma.

Besuchen Sie, um die bevorstehenden Sonoma Olive Festival-Veranstaltungen zu sehen Sonoma County Olivenfest.

Green Olive Tuna und Artischocken-Mousse auf Chevre Crostini
Macht etwa 4 Tassen

8 Unzen grüne Oliven (in Salzlake), gespült, entkernt und gehackt
1 bis 6 Unzen Dose importierter italienischer Thunfisch, verpackt in Olivenöl, in Stücke geschnitten
8 Unzen nicht gewürzte Artischockenherzen, abgetropft und grob gehackt
1 Esslöffel gesalzene Kapern, gespült und getrocknet
4 Knoblauchzehen, gehackt
2 Esslöffel italienische Petersilienblätter, gehackt
1/2 Tasse oder so fruchtiges Olivenöl
2 Esslöffel Zitronenschale
Saft einer halben Zitrone
koscheres Salz nach Geschmack
fein gemahlener weißer Pfeffer
1/4 Tasse fein gehackter Schnittlauch zum Garnieren

In einer kleinen Schüssel die Oliven, Thunfischstücke und das Öl, die Artischocke, die Kapern und den Knoblauch zusammenwerfen. Petersilie, 1/4 des Olivenöls, Zitronenschale und Zitronensaft hinzufügen. Zusammen mischen. Geben Sie die Mischung in die Schüssel einer Küchenmaschine und geben Sie den Puls zum Kombinieren. Anschließend glatt verarbeiten, um die gewünschte Mousse-Konsistenz zu erzielen. Fügen Sie den Rest des Olivenöls (falls erforderlich) und koscheres Salz und weißen Pfeffer hinzu, um zu schmecken. Mindestens 30 Minuten ruhen lassen, damit die Aromen zusammenkommen.

Dollop oder Pfeife auf Fench Baguette Crostini mit Chevre bestrichen. Zum Garnieren mit gehacktem Schnittlauch bestreuen. Mousse kann bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge