`Qualitätssiegel soll das Image des spanischen Olivenöls schützen - Olive Oil Times

Qualitätssiegel soll Image des spanischen Olivenöls schützen

Oktober 15, 2013
Julie Butler

Aktuelle News

Elena Víboras, Ministerin für Landwirtschaft, Fischerei und ländliche Entwicklung, mit dem spanischen Minister für Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt, Miguel Arias CañeteElena Víboras, Ministerin für Landwirtschaft, Fischerei und ländliche Entwicklung, mit dem spanischen Minister für Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt, Miguel Arias Cañete

Ein vorgeschlagenes neues Qualitätssiegel trägt zum Schutz des spanischen Olivenöls bei "Abstrichkampagnen “von neuen Erzeugerländern, so einer seiner Hauptbefürworter, die Regionalregierung von Andalusien.

Elena Víboras, Ministerin für Landwirtschaft, Fischerei und ländliche Entwicklung in Andalusien, sagte, dass bei einem Treffen, an dem sie am Dienstag in Madrid mit dem spanischen Minister für Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt, Miguel Arias Cañete, teilnahm, vereinbart wurde, mit der Arbeit an dem Siegel zu beginnen.

In einem Pressemitteilung Nach dem Treffen erklärte sie, es würde das Image des spanischen und andalusischen Olivenöls auf den internationalen Märkten stärken und den Export erleichtern.

"Wir sind die weltweit führenden Hersteller und brauchen ein Kennzeichen, das die Qualität der für den Export bestimmten Produkte bescheinigt “, sagte sie.

Werbung

Sie dachte über die Maßnahme nach ""Unverzichtbar" inmitten von so genannten Abstrichkampagnen in neuen Erzeugerländern durch die Veröffentlichung von Berichten, in denen die Qualität von Spanisches Olivenöl mit Aussagen weit von der Realität.

Die Wahrheit war, dass der Olivenölsektor in Andalusien gemacht hatte "eine große Anstrengung, um den Anbau, die Gewinnung, die Verpackung und die Lagerung von nativem Olivenöl zu verbessern “, sagte Víboras.

Sie sagte, ihr Ministerium werde mit den zuständigen Organisationen zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass das geplante Qualitätssiegel einen möglichst breiten Konsens aufweist und das Ziel erreicht, die hervorragende Qualität des Olivenöls zu gewährleisten, das es trägt.

Víboras nannte weder die Länder, in denen sie Abstrichkampagnen durchführte, noch die Berichte, in denen die Qualität des spanischen Olivenöls in Frage gestellt worden war.

Einer der jüngsten Berichte eines Produzenten aus der Neuen Welt war der Bericht der United States International Trade Commission (USITC) über den Wettbewerb im globalen Olivenölhandel im vergangenen Monat.

Zu den wichtigsten Erkenntnissen in der USITC-Bericht Wäre es so, dass die aktuellen internationalen Standards die Vermarktung einer breiten Palette von Olivenölen als natives Extra ermöglichen, dass die Standards weitgehend nicht durchgesetzt werden und dass dies zu verfälschten und falsch gekennzeichneten Produkten führt, die die Wettbewerbsfähigkeit von in den USA hergestelltem Olivenöl auf dem US-Markt schwächen.

Spanien ist der größte und kostengünstigste Olivenölproduzent der Welt, und die überwiegende Mehrheit seiner Olivenplantagen (60 Prozent) befindet sich in Andalusien.

Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge