`Universität Jaén strebt an, globale Referenz für den Olivenölsektor zu sein - Olive Oil Times

University of Jaén strebt nach globaler Referenz für den Olivenölsektor

März 7, 2016
Erin Ridley

Aktuelle News

Im vergangenen November hat die spanische Universität Jaén einen neuen Präsidenten des Sozialrats ernannt, der seine Füße angemessenerweise fest in der Olivenölindustrie verankert hat. Francisco Vañó, General Manager des spanischen Olivenölproduzenten Castillo de Canena, trat in seine neue Rolle ein und setzte sich nachdrücklich dafür ein, die Universität und insbesondere ihre Beziehung zum Olivenölsektor auf die nächste Stufe zu heben.

At Madrids WeltolivenölmesseVañó ging auf die Verbindung zwischen der Schule und dem berühmten Produkt der Region ein, enthüllte die Ziele der Universität auf lokaler und globaler Ebene und baute auf der starken Verbindung zwischen der Schule und ihrer Gemeinde auf.

"Jaén ist ein Meer von Olivenbäumen “, begann Vañó und wiederholte, wie oft die Region beschrieben wird. Die Olivenölproduktion ist Jaéns wichtigster Sektor. In der Region gibt es 325 der 1,761 Olivenmühlen und Genossenschaften des Landes, die 27.38 Prozent des nationalen Olivenöls produzieren.

mit Olivenölproduktion Vañó, ein so wichtiger Teil der Wirtschaft und Kultur der Region, betonte die Bedeutung der Rolle der Universität als lebendige Einheit innerhalb der Gemeinschaft, die auf die Entwicklung des Sektors hinarbeitet.

Die Universität erfüllt dies durch Forschung, Wissenstransfer und Ausbildung, die alle durch 39 Untersuchungsgruppen im Olivenölsektor, eine Sammlung von Bildungsprogrammen, einschließlich Promotion und Master, und andere Initiativen ermöglicht werden.

Werbung

Francisco Vañó sprach auf der Weltolivenölmesse in Madrid (Foto: WOOE)

Diese Ziele reichen auch über die Grenzen von Jaén hinaus. Das ultimative Ziel ist es, ein globaler Bezugspunkt als internationales Untersuchungszentrum zu werden. Betreten Sie das Zentrum für fortgeschrittene Studien von Olivenhainen und Olivenölen der Universität.

Das Zentrum bringt Forscher, Ressourcen und Geräte zusammen, die die Entwicklung und Innovation im Olivenölsektor ermöglichen. Das angestrebte Ergebnis: Steigerung des technologischen Niveaus in der Branche, Aufbau von Beziehungen zu ähnlichen Forschungszentren in Spanien und im Ausland und dauerhafter Qualitätsmaßstab auf dem Gebiet der Forschung auf internationaler Ebene - neben anderen Zielen.

Bereits im November machte Vañó seine Hingabe an die Universität deutlich: "Ich werde mich der Universität von Jaén widmen, denn sie ist wirklich der Motor für Dynamik, Fortschritt, Entwicklung und die Zukunft der Provinz. “Und es scheint ein wichtiger Teil der Zukunft auch außerhalb der Provinz zu sein .


Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge