`Harte Linie auf aromatisierter Olivenölkennzeichnung vorgeschlagen - Olive Oil Times

Harte Linie für die Kennzeichnung von aromatisiertem Olivenöl

Kann. 29, 2014
Julie Butler

Aktuelle News

Die Tage, an denen aromatisierte Olivenöle gekennzeichnet wurden 'Olivenöl extra vergine 'oder auch nur 'Olivenöl “könnte im International Olive Council (IOC) nummeriert werden Mitgliedsstaaten.

Das IOC - das Spitzengremium des Sektors - wird nächste Woche den Rat prüfen, eine strikte Auslegung seines Sektors vorzunehmen handelsstandard. Das würde bedeuten, natives Olivenöl extra als den Saft der Olive zu definieren "und sonst nichts “und Olivenöl "ausschließlich als Mischung aus raffiniertem Olivenöl und nativem Olivenöl ohne Zusatz eines anderen Produkts. “

Inmitten der wachsenden Beliebtheit von aromatisierten und aufgegossenen Ölen ist das IOC sagte Bereits im Februar würde es die Interessengruppen um Beiträge zur Lösung der Unsicherheit in Bezug auf die "heikle Frage, ob natives Olivenöl in Betracht gezogen werden 'extra' "Wenn die zugesetzten Substanzen es unmöglich machen, eine organoleptische Analyse durchzuführen, um zu bestätigen, dass es sich tatsächlich um ein Extra handelt. “Als Beispiele wurden Olivenöle genannt, die mit Pflanzenextrakten wie Knoblauch, Zitrone, Thymian und Rosmarin aromatisiert sind.

Diese Woche wurde das Thema angesprochen "von aromatisierten nativen Olivenölen extra und infundierten Olivenölen “stand auf der Tagesordnung des IOC-Beratungsausschusses für Olivenöl und Tafeloliven vom 22. bis 23. Mai in Kroatien auf der Tagesordnung Olivenölsektor - Hersteller, Verarbeiter, Vermarkter und Verbraucher - nahmen teil, an denen nicht nur Personen aus IOC-Mitgliedsländern, sondern auch Beobachter aus den Nichtmitgliedern Australien, Brasilien, Indien, Japan und den Vereinigten Staaten teilnahmen. Den Vorsitz im Ausschuss führen der Portugiese Luis Folque, ein Vertreter der Verarbeiter, und der Tunesier Ali Ben El Hadj M'Barek und der Italiener Michele Bungaro, die beide Produzenten vertreten, sind stellvertretende Vorsitzende.

"Nach langwierigen Diskussionen beschloss der Ausschuss, das IOC zu empfehlen, seine Mitgliedschaft an die Bestimmungen des IOC-Handelsstandards zu erinnern, den die IOC-Mitglieder in ihrem internationalen Handel anwenden müssen. Natives Olivenöl extra ist nach dem Standard der Saft der Olive und sonst nichts. Olivenöl wird ausschließlich als Mischung aus raffiniertem Olivenöl und nativem Olivenöl ohne Zusatz eines anderen Produkts definiert “, heißt es in einer Erklärung des IOC.

Die Empfehlung wird vom IOC-Entscheidungsgremium, dem Rat der Mitglieder, auf seiner außerordentlichen Sitzung, die am kommenden Dienstag in Madrid beginnt, geprüft.

Aromatisierte Olivenöle sind besonders beliebt in den USA, Großbritannien und Australien, von denen keines Mitglied des IOC ist. Die meisten Olivenöl produzierenden Länder sind jedoch IOC-Mitglieder, und es ist die Rede davon, dass in Zukunft auch Länder zugelassen werden, die keine Produzenten, sondern Olivenölkonsumenten sind.


Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge