`Aufbauend auf dem "nachgewiesenen Erfolg" plant das IOC den Sommerstart der US-Kampagne - Olive Oil Times

Aufbauend auf dem "nachgewiesenen Erfolg" plant das IOC den Sommerstart der US-Kampagne

April 8, 2011
Olive Oil Times Personal

Aktuelle News

Der Exekutivdirektor des Internationalen Olivenrates Sagte die Olive Oil Times diese Woche Seine Agentur plant, 1.2 Millionen Euro (1.7 Millionen US-Dollar) für die Förderung des Olivenölverbrauchs in den USA und in Kanada auszugeben, basierend auf dem jüngsten IOC-Marktbericht "bewiesener Erfolg “auf dem größten Markt der Welt.

Der Olivenölverbrauch in den USA stieg laut Bericht für den Fünfjahreszeitraum bis 15 um 2009 Prozent. Von 2010 bis 2013 wird ein weiterer Anstieg des Verbrauchs um 10 Prozent erwartet. Der IOC-Bericht enthält eine Grafik, die einen starken Anstieg des Olivenölverbrauchs anzeigt, der mit dem Beginn der Werbemaßnahmen des damaligen Internationalen Olivenölrates zusammenfiel. Andere Faktoren, die möglicherweise zum Trend geführt haben, wurden in der Zusammenfassung nicht untersucht. Inzwischen Verbrauch aller Pflanzenöle im gleichen Zeitraum war nur um etwa 4 Prozent gestiegen (PDF).

Das IOC wird in den kommenden Wochen eine Ausschreibung oder Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für die Werbekampagne veröffentlichen, die die Agentur während der Nationalen Vereinigung für den Handel mit Speziallebensmitteln starten möchte Fancy Food Show in diesem Sommer in Washington statt. Von Werbemaßnahmen wird erwartet, dass sie sich auf die Ebene des Einzelhandels konzentrieren, auf der die Untersuchungen der Agentur gezeigt haben, dass es einfacher ist, Kaufentscheidungen zu beeinflussen.

Weitere Ergebnisse der IOC-Marktzusammenfassung für März waren Daten, die die bekannte amerikanische Präferenz für italienisches Olivenöl belegen, auf die in den letzten zwei Jahren mehr als die Hälfte der US-Einfuhren entfielen - mehr als das Doppelte der Einfuhren aus Spanien, dem größten der Welt Olivenölproduzent. Andererseits im selben Zeitraum Untersuchungen haben ergeben, dass Olivenölsendungen verschiedener Herkunft routinemäßig als italienisch gekennzeichnet wurdenEs ist also schwer zu bestimmen, ob die Amerikaner im Berichtszeitraum tatsächlich mehr in Italien hergestelltes Olivenöl konsumierten als aus anderen Regionen.

Klicken Sie hier um das PDF anzuzeigen.



Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge