` Olivenölpreise steigen, Konsum sinkt im letzten Bericht - Olive Oil Times

Olivenölpreise steigen, Verbrauch rutscht im neuesten Bericht

Dezember 8, 2014
Isabel Putinja

Neueste Nachrichten

Schätzungen des International Olive Council (IOC) zufolge ist ein Rückgang um 27 Prozent zu verzeichnen Welt Olivenölproduktion für das laufende Erntejahr 2014/2015.

Der Rat des Rates Newsletter November 2014 Die heute veröffentlichten Berichte gehen davon aus, dass die Olivenölproduzenten in Europa voraussichtlich einen deutlichen Rückgang von 38 Prozent verzeichnen werden, wobei Spanien und Italien am stärksten betroffen sind, während Griechenland einen dramatischen Produktionsanstieg verzeichnen wird und Portugal keine Veränderung gegenüber dem Vorjahr verzeichnen wird.

Olivenöl produzierende Länder außerhalb der EU haben sich besser entwickelt, wobei Tunesien führend ist und Jordanien, Ägypten, Israel, Albanien und der Iran ebenfalls höhere Erträge melden. Die Produktion in der Türkei, in Algerien und in Libyen wird voraussichtlich stabil sein, während Marokko, Syrien, Libanon und Argentinien im Vergleich zum vorherigen Erntejahr einen Rückgang verzeichnen werden.

Als Reaktion auf den deutlichen Rückgang der weltweiten Olivenproduktion sind die Preise für natives Olivenöl extra seit September stark gestiegen. Italien verzeichnete mit einem Höchststand von 5.86 € / kg Ende November den größten Preisanstieg, was einem Anstieg von satten 121 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. In Spanien, dem weltweit größten Olivenölproduzenten, stieg der Preis von 2.74 € / kg Ende September auf 2.93 € / kg Ende November, was einer Steigerung von 29 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.
Siehe auch: Vollständige Abdeckung der Ernte 2014
In Griechenland erreichten die Kosten für natives Olivenöl extra in der zweiten Novemberhälfte einen Höchststand von 2.96 / kg, 23 Prozent mehr als im Vorjahr. Inzwischen sind die Preise in Tunesien Ende November auf 2.88 € / kg gestiegen, ein Anstieg von 24 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Aufgrund steigender Olivenölpreise und anderer Marktdrücke prognostiziert das IOC für das Erntejahr 7/2014 einen Rückgang des weltweiten Olivenölverbrauchs um 2015 Prozent.


  • IOC Newsletter für November 2014


In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge