` Eine Zentrifugalkraft: Gennaro Pieralisi - Olive Oil Times

Eine Zentrifugalkraft: Gennaro Pieralisi

Jun. 6, 2010
Lucy Vivante

Neueste Nachrichten

Gennaro Pieralisi ist besorgt über die niedrigen Preise für Olivenöl. Es gibt zu viel natives Olivenöl extra und zu wenig Nachfrage. Die Finanzkrise hat Verbraucher auf der ganzen Welt dazu veranlasst, ihre Ausgaben zu senken. Er beherrscht die Break-Even-Preise für Oliven und spult die Zahlen ab: Für Spanien sind es 2.70 - 2.80 € pro Kilo; für die anderen EU-Länder sind es 3.60 - 3.70 € pro Kilo; und 2.50 € pro Kilo für Länder wie Tunesien, Algerien, Marokko, Syrien, Jordanien, die Türkei und für die südamerikanischen Länder. Die Abweichung ist auf die Arbeitskosten zurückzuführen. Pieralisi sagt dies nicht, aber ich schließe daraus, dass der gedrückte Preis für Olivenöl die Fähigkeit der Erzeuger beeinträchtigen muss, Maschinen zu kaufen oder zu verbessern.

Ich frage ihn nach dem jüngsten Wertverlust des Euro und er sagt, dies werde ihm helfen und fügt hinzu, dass dies allen europäischen Herstellern zugute kommen wird. Pieralisi stellt eine Finanzierung zur Verfügung, um den Kauf seiner Ausrüstung zu ermöglichen. Er wird italienischen Käufern erlauben, Zahlungen über fünf Jahre zu verlängern. Er wird das nicht außerhalb Italiens tun, weil es zu schwierig wäre, Käufer zu verklagen, die mit ihren Zahlungen in Verzug sind. Er sagt, er möchte im Voraus für die Maschinen bezahlt werden. Das Unternehmen überholt gebrauchte Maschinen, die in der Regel ein Drittel weniger kosten als neue.
Siehe auch: Ein Gespräch mit Gennaro Pieralisi
Die Saison für Olivenöl ist relativ kurz und dies ist einer der Gründe, warum sich das Unternehmen diversifiziert hat. Diese Tochterunternehmen umfassen Zentrifugentechnologie, jedoch für andere Anwendungen. Pieralisi stellt Zentrifugen für die Käseindustrie her. Sie verkaufen Zentrifugen zum Beispiel an Hersteller von Parmigiano Reggiano, die damit die Sahne von der Milch wegschleudern. Für Mozzarella produziert die Gruppe ein ganzes System. Zentrifugen werden im Lebensmittelbereich an Fruchtsafthersteller, Winzer und Tomatenverarbeiter verkauft. Dann gibt es die industrielle Abteilung, die Schlamm trennt, Heizölreinigung, Abwasser usw. Ich frage ihn, ob es schwierig ist, Maschinen für Dinge zu vermarkten, die neben diesen anderen Bereichen so gut schmecken, und er räumt ein, dass dies eine Herausforderung ist. Die Diversifizierung sorgt jedoch dafür, dass alle stetig arbeiten - die Ingegnere scheint besonders besorgt darüber zu sein, dass die Dienstleistungsgruppen genug zu tun haben.

Entsteintes Olivenöl wurde vor kurzem in den Nachrichten und fragte danach, sagt er, "Es ist tot bei der Ankunft. Tot bei der Ankunft, weil es vom Marketing erfunden und motiviert wurde. Pro 100 Kilo Oliven gibt es 750 Gramm Öl aus der Mandel in der Grube. Es ist ein sehr charakteristisches und reiches Öl, reich an Polyphenolen und Topophenolen. Ohne das Öl der Grube hält das Olivenöl nur sechs Monate. Und darüber hinaus ist das entkernte Öl sehr fade. Es war einfach eine Möglichkeit, eine Marketingbotschaft zu starten. “ Ich frage ihn, ob er neue Durchbrüche hat, die er teilen möchte, und er sagt, dass er in ein paar Jahren etwas haben wird. Pieralisi erklärt, dass die Olivenölsaison so kurz ist, maximal 100 Tage, und dass die Versuchsdauer begrenzt ist. Er sagt auch, dass der 2. NovemberndDer Tag, an dem die Extraktionssaison beginnt und die folgenden zehn Tage ein Inferno sind - jeder Kunde beginnt mit der Ölförderung. Es kann nicht so schlimm sein, da er das Wort Inferno mit einem Lächeln sagt.

Zu Geschmacksfragen in Olivenöl sagt er, dass es eine Frage des persönlichen Geschmacks und der Tradition ist. Er sagt, dass für jemanden aus Bari das perfekte Öl vom Coratina-Olivenbaum sein könnte, aber für jemanden vom Gardasee ist das Öl "bitter wie Gift. “Und die Mailänder und andere Norditaliener, die an den Geschmack von Butter gewöhnt sind, "bevorzuge ein fettes Öl. “ Er persönlich bevorzugt griechisches Olivenöl. (Die Gruppo Pieralisi stellen natives Olivenöl extra her und dazu später mehr, aber in diesem Moment ist er zu stolz, um zu sagen, dass es sein Favorit ist.) Er spricht ein wenig über große Unternehmen wie Unilever, die weltweit an Supermärkte verkaufen, und sagt, dass sie Mischungen von Olivenölen kaufen, um den Geschmack konstant zu halten, sie suchen nach einem einheitlichen Geschmack. Mit diesen Ölen gibt es kein gutes und dann kein schlechtes Jahr.

Weil er über Mischungen spricht, erkundige ich mich nach verfälschtem Olivenöl. "Die klassische Mischung ist Olivenöl und Distelöl mit hohem Ölgehalt. Bis zu 7% Distelöl sind in Olivenöl nicht nachweisbar, und auf diese Weise senken die Menschen ihre Kosten. “ Wir sprechen über das nach Amerika exportierte Olivenöl. Er sagt, es sei immer die niedrigste Qualität gewesen, oft gemischt mit Tresteröl, und er sagt, es sei die Schuld des amerikanischen Gesetzgebers, da sie kein natives Olivenöl extra anerkennen. Er glaubt, dass sich dies aufgrund der zunehmenden Olivenölproduktion in Kalifornien ändern wird [Anmerkung des Herausgebers: The USDA kürzlich kürzlich überarbeitete Standards im Einklang mit denen des Internationalen Olivenrates]. Das "Made in Italy “und eine italienische Flagge auf einer Flasche Öl tragen eine Prämie, und ein Großteil des Öls, das als italienisch verkauft wird, wird nicht in Italien hergestellt. Pieralisi sagt, dass vorher nur Italiener das Öl importierten, abfüllten und als Italiener verkauften. Jetzt sind die Spanier weise geworden, haben italienische Unternehmen gekauft und auf diese Weise ihr eigenes Öl geleitet. Er scheint von alledem nicht besonders beeindruckt zu sein. Er konzentriert sich darauf, dass seine Maschinen das bestmögliche Öl herstellen und nicht den Olivenölmarkt überwachen.

Ich frage Gennaro Pieralisi, was an seiner Arbeit am befriedigendsten ist, und er antwortet darauf "Es ist nicht gerade dieser Job, sondern Arbeit, einfach Arbeit, die Zufriedenheit gibt. Wenn ich das nicht tun würde, würde ich etwas anderes tun und es würde Befriedigung geben, weil Arbeiten Befriedigung gibt. “ An dieser Stelle frage ich mich, wie es wäre, die nächste Generation von Pieralisis oder ein Mitarbeiter des Unternehmens zu sein. Es muss schwierig sein, sich mit diesem offensichtlich getriebenen Mann, der zum Ritter geschlagen wurde, für etwas anderes als die Arbeit zu messen (sein Titel ist Cavaliere del Lavoro oder Knight of Work). Und in der Tat, wenn Sie sagen "Für Pieralisis Leute gibt es eine körperliche Reaktion - ihre Stacheln versteifen sich und sie animieren schnell.

Jesi ist eine Stadt mit etwa 40,500 Einwohnern. Die Mauern und viele Gebäude der Stadt, darunter Renaissance-Paläste, sind aus schönen blassen Ziegeln. Das historische Zentrum ist intakt, im Gegensatz zum nahe gelegenen Ancona, das während des Zweiten Weltkriegs bombardiert wurde. Zwei wichtige kulturelle Attraktionen sind die Pinacoteca mit einer außergewöhnlichen Gruppe von fünf Gemälden von Lorenzo Lotto, dem venezianischen Zeitgenossen von Tizian, der seine späteren Jahre in den Marken verbrachte, und dem nach den 18 benannten Teatro Pergolesith Jahrhundert Komponist der Oper Buffa, Giovanni Battista Pergolesi. An dem Tag, an dem ich Jesi besuche, ist die Enoteca della Regione Marche wegen struktureller Probleme geschlossen, deren Lösung eine Weile dauern wird. Es ist in einem 15th Palast und ein Schaufenster für die Weine der Region und jeder sagt mir, dass es einen Besuch wert ist. Jede Region Italiens versucht, das Wunder des Marketings in der Toskana nachzuholen.

Die Region Marken ist überwiegend ländlich und landwirtschaftlich geprägt und in Italien als Region mit der größten Langlebigkeit bekannt. Jesi hat eine starke industrielle Basis, neben Pieralisi gibt es ein Caterpillar-Werk und ein New Holland-Werk, das die Traktorenherstellungsabteilung von Fiat ist. Dies sind die größten nichtstaatlichen Arbeitgeber in Jesi. Pieralisi beschäftigt hier etwa 400 von 650 Mitarbeitern. Wenn sie nicht im Werk arbeiten, arbeiten sie im Hotel der Gruppe, dem Hotel Federico II, nach dem in Jesi geborenen Heiligen Römischen Kaiser. oder in der Frauen-Volleyballmannschaft, der Monte-Schiavo-Mannschaft; oder das Fitnessstudio Palestra Pieralisi oder die Weinberge Monte Schiavo und Frantoio.

Gennaro Pieralisi hat viele Cousins. Einer von ihnen besitzt einen großen Citroën-Händler in Jesi, aber es ist ein anderer Cousin, die Schauspielerin Virna Lisi, wer ist der bekannteste. Sie hatte in den 1960er Jahren eine schöne Karriere in Hollywood und spielte in Komödien, aber ihre besseren Rollen kamen aus dem europäischen Kino und Fernsehen. Sie lebt in Rom und spielt weiter.

In den letztes Segment von unserem exklusiven Interview mit Gennaro Pieralisi, Gedanken zum Börsengang und einem Besuch des Monte Schiavo.

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge