Med Diät verliert an Boden, wo es angefangen hat

Neue Untersuchungen deuten darauf hin, dass eine Diät nach amerikanischer Art eingeführt wird, und sie könnte hier bleiben.

Kann. 31, 2018
Von Krystle Vermes

Aktuelle News

Der Mittelmeer-Diät ist seit langem ein Kennzeichen für gute Essgewohnheiten, da pflanzliche Lebensmittel priorisiert werden. Neue Forschungsergebnisse deuten jedoch darauf hin, dass dies - insbesondere bei bestimmten Europäern - in Ungnade fällt.

Es ist von entscheidender Bedeutung, den Verzehr von Obst und Gemüse bei Kindern zu steigern und gleichzeitig den Verzehr von Süßigkeiten und insbesondere zuckerhaltigen Erfrischungsgetränken zu reduzieren.- João Breda, Weltgesundheitsorganisation

Laut Daten der Initiative der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Überwachung der Fettleibigkeit bei Kindern ist mittlerweile jeder fünfte Junge in Ländern wie Griechenland, Italien und Spanien fettleibig. Im Vergleich dazu waren weniger als 10 Prozent der Kinder aus nordeuropäischen Ländern wie Norwegen und Irland fettleibig.

Wie sich herausstellt, ist die Mittelmeerdiät nach Ansicht der WHO-Forscher bei den meisten südeuropäischen Ländern nicht mehr beliebt. Kristie Lancaster, Associate Professor für Ernährung an der New York University, sagte MarketWatch, dass die neuesten Daten von Bedeutung sind, da sie die Erweiterung ihres Namens darstellen "die amerikanische Diät. "

Dies bedeutet, dass amerikanische Fast-Food-Unternehmen wie McDonald's leicht auf der ganzen Welt zu finden sind. Aus diesem Grund sehen sich mehr Menschen in Regionen wie Südeuropa mit einer veränderten Ernährung konfrontiert, da salzigere und weniger gesunde Alternativen zur Verfügung stehen.

"Es ist von entscheidender Bedeutung, den Konsum von Obst und Gemüse bei Kindern zu steigern und gleichzeitig die Aufnahme von Süßigkeiten und insbesondere zuckerhaltigen Erfrischungsgetränken zu reduzieren “, sagte João Breda, Leiter des Europäischen Büros für die Prävention und die Kontrolle nichtübertragbarer Krankheiten der WHO in Moskau, Russische Föderation. "Es ist auch sehr wichtig, Eltern und Familien für das Problem der Fettleibigkeit im Kindesalter zu sensibilisieren, da unsere Daten zeigen, dass viele Mütter ihre Kinder nicht als übergewichtig oder fettleibig erkennen. “

Die Mittelmeerdiät besteht hauptsächlich aus dem Verzehr von Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten, nicht raffiniertem Getreide, Olivenöl und Fisch, und obwohl sie typischerweise fettarme oder fettarme Milchprodukte enthält, sagen Experten, dass es keinen Grund gibt, warum Kinder nicht so lange auf dem Plan gedeihen können Sie konsumieren Vollmilch bis zum Alter von zwei Jahren, erklärte Rachel Johnson, Professorin für Ernährung und Pädiatrie gegenüber CNN.

Bei Erwachsenen soll die Mittelmeerdiät die Gesundheit von Gehirn, Herz und Knochen verbessern. Für Kinder kann die Ernährung ebenfalls eine Welt des Guten bewirken und möglicherweise das Risiko für Fettleibigkeit, Asthma und Allergien verringern.

Obwohl es zahlreiche Studien gibt, in denen die Nutzen für die Gesundheit der MittelmeerdiätEs ist erwähnenswert, dass Sie immer Ihren Arzt konsultieren sollten, bevor Sie eine Ernährungsumstellung vornehmen. Er oder sie kann Ihnen einen Einblick geben, wie Sie Ihr allgemeines Wohlbefinden auf sichere Weise verbessern können.





Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge