` Modifizierte Mittelmeerdiät kann vor Diabetes schützen - Olive Oil Times

Geänderte Mittelmeerdiät kann vor Diabetes schützen

August 26, 2013
Elena Paravantes

Neueste Nachrichten

Gesundheitsnachrichten-modifizierte-mediterrane-Diät-kann-vor-Diabetes-schützen-Olivenöl-mal-modifizierte-mediterrane-Diät-kann-vor-Diabetes schützen

Eine neue Studie in der Zeitschrift veröffentlicht Diabetologie legt nahe, dass eine mediterrane Ernährung, die wenig Kohlenhydrate enthält, vor Diabetes schützen kann.

Forscher aus Italien, Griechenland, den USA und Kanada analysierten Daten aus der European Prospective Investigation in Cancer and Nutrition (EPIC), einer Studie, die die Beziehungen zwischen Ernährung, Ernährungszustand, Lebensstil und Umweltfaktoren sowie der Inzidenz von Krebs und anderen chronischen Krankheiten untersucht. mit Teilnehmern in über 10 europäischen Ländern.

Die Forscher bewerteten Informationen von über 22,000 griechischen Teilnehmern, die durchschnittlich elf Jahre lang verfolgt wurden. Wissenschaftler maßen die Einhaltung der Mittelmeer-Diät und glykämische Belastung (GL). Die glykämische Belastung ist ein Maß für die Menge an Kohlenhydraten in einem Lebensmittel und deren Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel. Lebensmittel wie Gemüse, Fette (wie Olivenöl), ballaststoffreiche Früchte und Bohnen weisen eine geringe glykämische Belastung auf, während verarbeitete Lebensmittel wie Weißbrot, Kuchen und verarbeitete Frühstückszerealien eine hohe glykämische Belastung aufweisen.

Die Ergebnisse zeigten, dass unabhängig eine mediterrane Ernährung die Inzidenz von Diabetes reduzierte. In Verbindung mit einer geringen glykämischen Belastung war der Schutz größer und erreichte ein um 20 Prozent geringeres Risiko als diejenigen, die die Mittelmeerdiät und die Diät mit hoher glykämischer Belastung nur wenig einhielten.

Wie die Forscher bemerken, ist es nicht schwierig, sich eine mediterrane Ernährung mit geringer glykämischer Belastung vorzustellen, da die Ernährung von Gemüse, Olivenöl, Bohnen und Obst dominiert wird. Das Modell der griechisch-mediterranen Ernährung, dem diese Teilnehmer höchstwahrscheinlich folgten, wäre reich an Hauptgerichten aus Gemüse, bestehend aus in Olivenöl gekochtem Gemüse, was zu einem Gericht mit moderaten Kalorien und einer niedrigen glykämischen Belastung führt. Man könnte die Ernährung so ändern, dass sie weniger Kohlenhydrate enthält, indem man Brot oder Nudeln reduziert, um eine geringere glykämische Belastung zu erreichen, während die Grundbestandteile der Mittelmeerdiät beibehalten werden.



In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge