Verbote der Nachternte haben die Bedrohung von Zugvögeln verringert

Der Naturschutzbeauftragte von BirdLife Europe begrüßte die Verbote des nächtlichen intensiven Olivenanbaus in Spanien und Portugal.
Junta de Andalucia
Oktober 15, 2020
Daniel Dawson

Neueste Nachrichten

Die 2020 Olivenernte stellt laut dem Naturschutzleiter von BirdLife Europe und Zentralasien keine Bedrohung mehr für Zugvögel dar.

Iván Ramírez erzählte Olive Oil Times dass er nach internen Diskussionen in der Organisation über die Bedrohungen für Zugvögel in Richtung Süden zu diesem Schluss kam.

Die Regierungen könnten ihre Meinung in Zukunft ändern, aber unsere Arbeit mit den spanischen, portugiesischen und europäischen Behörden lässt uns glauben, dass sie die Nachternte in superintensiven Olivenhainen nicht erneut veröffentlichen werden.- Iván Ramírez, Leiter Naturschutz, BirdLife Europe und Zentralasien

Ramírez zitierte Verbote der mechanisierten Nachternte in der Hainen mit hoher Dichte sowohl von Spanien als auch von Portugal als zwei der Gründe, warum er zu dem Schluss kam.

A vorübergehendes Verbot der nächtlichen Ernte wurde ursprünglich von den andalusischen Regionalbehörden herausgegeben, nachdem eine Studie aus dem Jahr 2019 dies ergab Jedes Jahr wurden Millionen von Vögeln getötet in hochdichten Olivenhainen während der Ernte.

Europa-Briefs-World-Bans-on-Night-Harvesting-haben-die-Bedrohung-für-Zugvögel-Olivenöl-Zeiten gemildert

Birdlife

Mehrere Arten von Singvögeln, die von Nordeuropa nach Afrika ziehen, halten an und ruhen sich nachts in Olivenhainen aus. Während der Erntezeit werden große Maschinen, die mit hellen Lichtern ausgestattet sind, von den Produzenten eingesetzt, um die Oliven zu sammeln.

Das plötzliche Aufblitzen heller Lichter in Kombination mit dem Geräusch der Maschinen verwirrt die Vögel und verhindert, dass sie entkommen. Infolgedessen werden die Vögel zusammen mit den Oliven in die Erntemaschinen gesaugt und getötet.

Kurz nachdem Andalusien die Praxis verboten hatte, ähnliche Maßnahmen wurden in Portugal ergriffen sowie der Rest von Spanien.

"Sowohl die portugiesische als auch die spanische Regierung haben nun ihre Bewertungen abgeschlossen und die Sterblichkeit von Wildvögeln bestätigt, die unter dem Schutz der Europäischen Union stehen Vogelschutzrichtlinie", Sagte Ramírez. "SEO / BirdLife und SPEA (die portugiesische Gesellschaft für die Untersuchung von Vögeln) waren Teil dieser Studien oder wurden kontaktiert, und wir können bestätigen, dass das Verbot bestehen bleibt. “

"Die Regierungen könnten in Zukunft ihre Meinung ändern, aber unsere Arbeit mit den spanischen, portugiesischen und europäischen Behörden lässt uns glauben, dass sie die Nachternte in superintensiven Olivenhainen nicht erneut veröffentlichen werden “, fügte er hinzu. "Wir werden natürlich wachsam bleiben. “





In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge