Dringende Notwendigkeit, die Wasserversorgung in Italien zu erhöhen, warnen die Hersteller

Italia Olivicola warnte, dass der heiße und trockene Sommer bereits negative Auswirkungen auf den Ertrag der kommenden Ernte haben werde.
August 18, 2021
Ephantus Mukundi

Aktuelle News

"Es besteht dringender Bedarf, die Wasserversorgung zu erhöhen und die Auswirkungen des Klimawandels“, warnt der nationale Erzeugerverband Italia Olivicola.

Die Organisation sagte, dass die geringen Niederschläge und die sengende Hitze in den letzten Wochen in den wichtigsten Olivenanbaugebieten die Situation verschlimmern, insbesondere an Orten mit erlebte Waldbrände.

Die Hitze und der starke Wasserstress, dem die Pflanzen ausgesetzt sind, sind Risikofaktoren für die Entwicklung und Reifung der Früchte nicht nur in der kommenden Kampagne, sondern können sich auch negativ auf nachfolgende auswirken.- Gennaro Sicolo, Präsident, Italia Olivicola

"Einerseits hilft diese klimatische Notlage dabei, die Ausbreitung der gefürchteten Olivenfliege, die kühlere und feuchtere Lebensräume bevorzugt“, sagte Gennaro Sicolo, der Präsident von Italia Olivicola.

Siehe auch: Dürre führt wahrscheinlich zu Produktionsrückgang in Spanien, führende kooperative Prognosen

"Andererseits besteht die Gefahr, dass die Produktionsleistung der bevorstehende Ernteaktion, was auch für nachfolgende Bedenken in Bezug auf Produktionsmenge und -qualität mit sich bringt“, fügte er hinzu.

Olivenbauern waren in der ersten Hälfte des Jahres 2021 hoffnungsvoll, da die Olivenhaine reichlich blühten. Als dann die Blumen den Früchten wichen, wurden ihre Hoffnungen mit dem Versprechen einer guten Ernte angesichts der Herausforderungen durch die Covid-19 Pandemie.

Der Regen fiel jedoch nicht zur richtigen Zeit, und die Dürre hielt monatelang an. Die Trockenheit wurde auch von hohen Temperaturen und Bränden begleitet, die die Hoffnungen auf erhebliche Produktionssteigerungen geschmälert haben.

Im Laufe der Jahre war der Olivenbaum als robuste Pflanze bekannt, die trockenem Klima standhält; jedoch bedrohen die jüngsten klimatischen Bedingungen die Fähigkeit der Bäume, Trockenperioden zu widerstehen.

"Die Hitze und der starke Wasserstress, dem die Pflanzen ausgesetzt sind, sind Risikofaktoren für die Entwicklung und Reifung der Früchte nicht nur in der kommenden Kampagne, sondern könnten sich auch negativ auf nachfolgende auswirken“, so Sicolo.

Er fügte jedoch hinzu, dass die Beständigkeit des Olivenbaums gegenüber heißen und trockenen Temperaturen erheblich verstärkte politische und wirtschaftliche Bemühungen zur Unterstützung des Sektors und zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der Olivenbauern rechtfertige.

Siehe auch: Ein Fünftel Italiens droht Wüstenbildung, Bewässerungsexperten warnen

"Die ständige Forderung, die Wettbewerbsfähigkeit der Lieferkette zu steigern, steht nicht im Einklang mit der faktischen Nichtverfügbarkeit eines angemessenen Werkzeugs, um die gewünschten Standards zu erreichen, wie es bei Bewässerungssystemen der Fall ist“, sagte Sicolo.

Derzeit steht die italienische Landwirtschaft vor vielen Herausforderungen, darunter im Laufe der Jahre abnehmende Niederschläge. Hinzu kommen eine schlechte Infrastruktur zum Sammeln von Wasser, eine geringe Bodenfeuchtigkeit und hohe Temperaturen, die die Verdunstung verstärken.

zusätzlich allmähliche Wüstenbildung der südlichen Region hat die Dinge nicht besser gemacht. Mit der Zeit wird das Problem voraussichtlich auch nach Norden kriechen.

Derzeit sind etwa 70 Prozent von Sizilien von Wüstenbildung bedroht, während in den nördlichen Landesteilen das Risiko der Wüstenbildung bei 30 bis 50 Prozent liegt.

"Unter den aktuellen Bedingungen, appelliert an die nationale Regierung und die Regionen, können die Betriebe keine angemessene Unterstützung für den Aufbau von Bewässerungssystemen erhalten“, so Sicolo abschließend. "Wir können diese Unmöglichkeit überwinden, indem wir Ad-hoc-Instrumente und finanzielle Mittel für die Wasserversorgung in den Olivenhainen schaffen.“





Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge