Familie hinter organischen Wurzeln passt sich an, als die kalifornische Dürre sich weigert, zu brechen

Die Familie Polit begann als Reisbauern, aber die jahrzehntelange Dürre des Staates führte dazu, dass sie mit dem Anbau von Oliven begannen, die sie weiterhin in preisgekrönte Öle umwandeln.

Foto: Bio-Olivenöl mit Wurzeln
August 4, 2021
Von Jasmina Nevada
Foto: Bio-Olivenöl mit Wurzeln

Aktuelle News

Kalifornien hat 33 der letzten 35 Jahre unter Dürrebedingungen verbracht, so Datum aus dem Nationalen Integrierten Dürreinformationssystem. Die Familie Polit gehört zu den Bauern, die einige der schlimmsten Jahre überstanden haben und gezwungen waren, sich anzupassen.

Die Familie produziert Bio-Olivenöl mit Wurzeln im nordkalifornischen Sacramento Valley, das ein ideales mediterranes Klima für den Olivenanbau bietet.

Mike Polit war in den 1970er Jahren Müller für eine große Reismühle und beschloss, eine eigene zu gründen. Er wandte sich an Chico San Rice Cakes, der sich bereit erklärte, Polit im Gegenzug für die Bereitstellung von Bio-Reis zu unterstützen.

Siehe auch: Herstellerprofile

Polit Farms wurde 1983 gegründet und umfasst heute mehr als 2,600 Hektar biologisch bewirtschafteten Anbaus (1,050 Hektar).

"Am wichtigsten ist, dass wir an den biologischen Anbauprozess nicht nur für ein saubereres, gesünderes Produkt glauben, sondern auch für den Landschutz und die Nachhaltigkeit“, sagte Sherry Polit Olive Oil Times.

"Wir haben von Grund auf eine Bio-Reisverarbeitungsmühle und eine Olivenpresse gebaut und haben sie seitdem als Familienbetrieb geführt“, fügte sie hinzu.

Die Ranch baute jahrelang nur Bio-Reis an. Allerdings wurde es immer schwieriger, ausreichend Wasser für den Getreideanbau zu bekommen.

Nachdem sie andere Pflanzen in Betracht gezogen hatten, entschieden sie sich, Olivenbäume zu pflanzen, und befolgten weiterhin die besten Praktiken der biologischen Produktion. Im Jahr 2008 feierte die Familie Polit ihre erste Erntesaison und produzierte Bio-Olivenöl extra vergine Arbequina.

Ihr Bio-Olivengarten liegt in den Ausläufern des Glenn County, außerhalb der Stadt Willows.

nordamerika-profile-produktion-der-besten-olivenölfamilie-hinter-biologischen-wurzeln-passt sich-wie-kalifornien-dürre-verweigert-die-olivenöl-zeiten-zu-brechen

Fotos: Bio-Olivenöl mit Wurzeln

Bis 2010 pflanzten sie die Olivenbäume Arbosana und Koroneiki, gefolgt von weiteren Arbequina-Bäumen im Jahr 2019. Die Familie verwaltet jetzt 600 Hektar Olivenbäume.

"Im Jahr 2012 haben wir beschlossen, weiterzumachen und unsere eigene Bio-Olivenpressanlage zu installieren“, sagte Polit. "Wir haben eine hochmoderne Olivenverarbeitungsanlage gebaut, wobei der Großteil der Ausrüstung aus Italien und der Rest aus Spanien stammt.“

In ihrem Obstgarten sind rund 300,000 Olivenbäume gepflanzt super hohe Dichte, die mit einem speziellen Oxbo-Harvester geerntet werden.

Jedes Familienmitglied hat eine bestimmte Rolle im Unternehmen. So übernehmen beispielsweise die Söhne Nathan und Lukas die Mühlenbetriebe und ihre Schwester Nikkol beaufsichtigt die Olivenmühlenproduktion und bilanziert.

Dieses Jahr hat das Team von Organic Roots Olive Oil die Früchte seiner harten Arbeit geerntet und Preise für seine Arbequina- und Koroneiki-Öle auf der 2021 gewonnen NYIOOC World Olive Oil Competition. Die Monovarietals wurden bei dem renommierten Wettbewerb in jedem der letzten vier Jahren.

nordamerika-profile-produktion-der-besten-olivenölfamilie-hinter-biologischen-wurzeln-passt sich-wie-kalifornien-dürre-verweigert-die-olivenöl-zeiten-zu-brechen

"Mitmachen und gewinnen mit unserem Bio-Olivenöle extra vergine Bei der NYIOOC hat dazu beigetragen, dass unser Olivenöl und unsere Marke nicht nur bei den Verbrauchern von Olivenöl, sondern auch bei der Olivenölindustrie Anerkennung finden“, sagte Polit.

Nach einer Rekorderntesaison 2019, in der 79,900 Gallonen (363,000 Liter) produziert wurden, Produktion stark eingebrochen im Jahr 2020. Im vergangenen Jahr produzierte das Unternehmen nur 27,800 Gallonen (126,000 Liter).

Da Kalifornien in die schwerste Dürreperiode seit 2017 eintritt, stehen die Politen vor Herausforderungen, ihr Bio-Regime mit einer schwindenden Wasserversorgung aufrechtzuerhalten.

"Aufgrund der extrem trockenen Bedingungen in diesem Jahr mussten wir früher als je zuvor mit der Bewässerung der Bäume beginnen“, sagte Polit. "Erschwerend kommt hinzu, dass es keine Wasserzuteilungen von unserem Wasserbezirk gibt.“

nordamerika-profile-produktion-der-besten-olivenölfamilie-hinter-biologischen-wurzeln-passt sich-wie-kalifornien-dürre-verweigert-die-olivenöl-zeiten-zu-brechen

"Wir verlassen uns auf zwei Brunnen, um unsere 600 Acres (240 Hektar) Bio-Oliven mit Wasser zu versorgen. Jeder in unserer Gegend macht dasselbe“, fügte sie hinzu. "Der Grundwasserspiegel sinkt, weil alle aus Brunnen pumpen. Dadurch sinken auch die Brunnenerträge. Um das auszugleichen, mussten wir in kleineren Sets bewässern und mehr Stunden pumpen. Wir beten, dass wir diesen Sommer überstehen.“

Trotz der Dürre und anderer Herausforderungen freut sich Polit weiterhin auf eine verbesserte Ernte im Jahr 2021 im Vergleich zum vorherigen Erntejahr.

"Das 2021 Ernte sieht soweit gut aus. Olivenbäume sind eine alternative Ernte, was bedeutet, dass Sie in einem Jahr eine schwere Ernte und dann im nächsten Jahr eine leichtere Ernte erhalten“, sagte Polit. "Außerdem ist Mutter Natur immer auch ein Faktor in unserer Produktion.“

"Wir freuen uns auch darauf, dass unser jüngerer Arbequina-Block, der 2019 gepflanzt wurde, 2022 zur Ernte online geht“, fügte sie hinzu. "Wir sind gespannt, wie es sich auswirkt.“


Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge