38 Komplettes Sommelier-Programm in London

Eine vielfältige internationale Gruppe von Fachleuten traf sich in der Londoner Innenstadt, um ein umfassendes fünftägiges Programm zur Olivenölqualität zu organisieren.

Januar 29, 2020
Von Daniel Dawson

Aktuelle News

Olivenbauern, Ölproduzenten, Investmentbanker, ein Geologe und viele andere Fachleute aus dem gesamten Arbeitsspektrum versammelten sich letzte Woche im Stadtteil Bloomsbury im Zentrum von London, um an der Veranstaltung teilzunehmen Olivenöl Sommelier Certification Program.

Insgesamt haben 38 Teilnehmer den fünftägigen Kurs mit den Schwerpunkten Bewertung der Olivenölqualität, Anbau und Geschichte, Ernte und Produktion erfolgreich abgeschlossen. Nutzen für die Gesundheit, Chemie, Regionen und Sorten, Standards und Noten, kulinarische Anwendungen und Verbraucheraufklärung.

Ich habe seit Freitag nicht aufgehört, mit Freunden und meiner Familie über den Kurs zu sprechen.- Andrew Hindle, Geologe

Die Teilnehmer begrüßten das Programm, das von der. Gemeinsam produziert wird Olive Oil Times Education Lab und der International Culinary Center - für die Breite und Qualität seines Inhalts.

Die bereits in der Branche tätigen Teilnehmer freuten sich darauf, das neu erworbene Wissen zu nutzen, um ihre bereits geleistete Arbeit weiter zu verbessern. Andere sagten, sie hätten gehofft, in die Branche einzusteigen und aus einem Hobby eine Karriere zu machen.

Siehe auch: Olivenöl Bildung

"Ich habe den Kurs absolut geliebt “, sagte Cyrine Bejaoui, eine derzeit in Paris lebende tunesische Investmentbankerin Olive Oil Times. "Die Instruktoren waren erstaunlich interessiert an ihrer Leidenschaft und Genauigkeit. Wir hatten Sprecher einer enormen Vielfalt. Es gab uns einen großartigen Einblick in die Welt des Olivenöls. “

Bejaoui sagte, dass sie in den letzten 18 Jahren in Frankreich gelebt habe, ihr Herz jedoch Tunesien nie ganz verlassen habe und ihre lebenslange Leidenschaft für Olivenöl fortbestanden habe.

"Ich werde mich mit Sicherheit mehr in der Olivenölindustrie engagieren “, sagte Bejaoui. "Mein Ziel wird es sein, die Menschen in Frankreich und Tunesien über die Vorteile und die Vielfalt von nativem Olivenöl extra aufzuklären. “

Es waren zehn Instruktoren aus sieben Ländern in London anwesend, darunter die Journalistin und Vorsitzende der Geschmackskommission, Carola Dummer Medina; Panel-Führer Antonio Lauro, Agronom und Panel-Führer Kostas Liris; der preisgekrönte Müller Pablo Voitzuk; Küchenchef Kevin O'Connor; Autor und Arzt Simon Poole; preisgekrönte Produzenten Karim Fitouri, Juan Ignacio und Sebastian Romero; und der Programmdirektor, Curtis Cord.

Irini Tzortzoglou war eine weitere Teilnehmerin aus der hektischen Welt des Investment Banking, die an dem Kurs teilnahm. Vor zehn Jahren zog sie sich aus dem Beruf zurück und begann eine zweite Karriere als Köchin.

"2019 habe ich Masterchef in Großbritannien gewonnen “, sagte sie Olive Oil Times. "Mein Erfolg im Wettbewerb hat mir eine große Plattform gegeben, von der aus ich weiterhin griechische Produkte, insbesondere Olivenöl, präsentieren kann. “

Tzortzoglou verwendete die Zutaten für einige der griechischen Gerichte, die sie im Wettbewerb zubereitet hatte, und bemerkte, wie wenig sie über Olivenöl wusste, und machte sich daran, dies zu ändern.

"Obwohl meine Familie immer unser eigenes Olivenöl produzierte und mein Großvater eine Ölmühle hatte, die jetzt von meiner Cousine betrieben wird, wurde mir klar, dass ich sehr wenig wusste “, sagte sie. "Ich werde mich dieses Jahr auf Olivenöl konzentrieren, wenn ich eingeladen bin, in Hotels, Kreuzfahrtschiffen und Festivals zu kochen, und hoffe, dass ich weiter lernen und ein Buch schreiben kann, das sich mehr auf dieses Thema konzentriert. “

Während viele Teilnehmer des Programms Olivenöl-Enthusiasten waren, die den Sprung in den Beruf planen, waren andere bereits erfahrene Züchter, Produzenten und Händler, die ihr Wissen über das Produkt erweitern wollten.

"Ich bin mit Olivenöl aufgewachsen und habe einige Dinge gelernt, aber ich hatte das Gefühl, dass mir ein formelleres oder wissenschaftlicheres Verständnis des Themas fehlt “, sagte Mikael Livas, Leiter der schwedischen Import- und Vertriebsfirma für Olivenöl, Kala und Mata Olive Oil Times. "Ich hatte gehofft, einige neue Ideen und Praktiken zu unseren Wäldern in Kalamata zurückbringen zu können. “

"Ich fand den Kurs ausgezeichnet und hielt ein gutes Tempo “, sagte er. "Gegen Ende hatte ich das Gefühl, mit einer gewissen Genauigkeit schmecken zu können. “

Livas war nicht der einzige, der zum Kurs kam, um nach Antworten zu suchen, um seine zu verbessern Olivenölproduktion. Ali Bejhaj, ein marokkanischer Olivenbauer, reiste ebenfalls nach London, um seine Produktionstechniken zu verbessern.

"Ich habe mich für dieses Programm entschieden, weil ich eine Olivenfarm habe und anfange, Olivenöl zu produzieren “, sagte er Olive Oil Times. "Aber der Hauptgrund ist, dass ich Olivenöl leidenschaftlich mag. “

Bejhaj sagte, er mochte die Art und Weise, wie der Kurs strukturiert war, und bot informative Sitzungen mit Verkostungsunterricht. "Ich werde das Gelernte anwenden, um die Qualität unseres Olivenöls zu verbessern “, sagte er. "Ich fand den Kurs großartig. “

Abseits des Kursmaterials und der Verkostungen diente das Programm auch als Gelegenheit zum Networking für alle Beteiligten.

"Ich bin derzeit nicht in der Olivenölindustrie tätig, möchte mich aber engagieren “, sagte der Geologe Andrew Hindle Olive Oil Times. "Ich habe seit einiger Zeit den Traum, einen Olivenhain zu besitzen, und hoffe, dies in den nächsten fünf Jahren zu tun. Es war inspirierend, mit anderen auf dem Kurs zu sprechen, die in die Branche investiert haben, und ich hoffe, einige von ihnen zu besuchen. “

Hindle kam zum Programm mit dem Ziel, mehr darüber zu erfahren, welche Faktoren sich auswirken Olivenölqualität sowie wie man natives Olivenöl extra unterscheidet.

"Ich fand den Kurs sehr inspirierend. Die Dozenten waren alle sehr leidenschaftlich in ihren jeweiligen Fachgebieten “, sagte er. "Es ist schwierig, einen bevorzugten Teil des Kurses auszuwählen, da alle Sitzungen interessant waren. “

"Ich habe die Verkostungen genossen und war erstaunt, bis Ende der Woche natives Olivenöl extra mit dem NYIOOC Weltwettbewerb für Olivenöl [system] und defekte Öle identifizieren “, fügte er hinzu. "Ich habe seit Freitag nicht aufgehört, mit Freunden und meiner Familie über den Kurs zu sprechen. “

Die Sommeliers für Olivenöl, die den Zertifizierungskurs erfolgreich abgeschlossen haben, sind Vibe Aas, Manel Adell, Cyrine Bejaoui, Olga Beklemisheva, Karmino Beletic, Ali Belhaj, Amelia Bilbeisi, Ziad Bilbeisi, James Borrett, Robert Curbishley, Davide D'Alia und Maria Anna Devetzoglou. Assem Elanani, Yasa Arman Eroglu, Jamil Hijazi, Andrew Hindle, John Holmes, Chris Hübner, Ole Christian Idland, Dimitra Kyriakou, Fabrizio Ladi Bucciolini, Simikka Larsen, Grant Linhares, Linda Marzano, Carlabara Monte Petschek, Veronica Puhk, Rachel Rizk, Olga Stamathioudaki, Nicolas Terranova, Ilknur Türkeli Civelek, Irini Tzortzoglou, Anse van Buitenen, William van Klaveren, Michael Warden und Travis Whalen.

Anmeldung ist offen für die nächste Ausgabe des Olive Oil Sommelier Certification-Programms, das im Mai in New York stattfinden wird. Das Programm wird im Januar 2021 nach London zurückkehren.


Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge