UNESCO-Vorstand billigt "Weltolivenbaumtag"

Auf Vorschlag des Libanon und Tunesiens hat der Vorstand der UNESCO empfohlen, "alle Bemühungen zu unterstützen, die zur Verkündigung des Weltolivenbaumtages führen".
April 30, 2019
Isabel Putinja

Neueste Nachrichten

Der Vorstand von UNESCO (Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur) hat empfohlen, den 26. November eines jeden Jahres als Weltolivenbaumtag zu feiern.

Der Auflösung wurde letzte Woche im Vorstand 206 verabschiedetth Sitzung in Paris auf Vorschlag des Libanon und Tunesien.

(Der Olivenbaum ist) ein Symbol des Friedens zwischen Menschen und ein Symbol menschlicher Aktivität in Frieden mit der Natur.- Ghazi Gherairi, tunesischer Botschafter bei der UNESCO

Nach der Annahme der Resolution erinnerte Sahar Baassiri, der libanesische Botschafter bei der UNESCO, die Delegierten an die historische, mythologische und symbolische Bedeutung des Olivenbaums. Der tunesische Botschafter Ghazi Gherairi fügte hinzu, dass der Baum ein universelles Symbol des Friedens sei.

"[Der Olivenbaum ist] ein Symbol für den Frieden zwischen Menschen und ein Symbol für menschliches Handeln in Frieden mit der Natur", sagte er.

Siehe auch: Olivenölkultur

Der Vorstand sagte, dass es "begrüßt und befürwortet die Empfehlung, den 26. November eines jeden Jahres zum Weltolivenbaumtag zu erklären. “

Der Vorstand hat nun den Generaldirektor der UNESCO gebeten, die Resolution zu unterstützen, die auf der Tagesordnung der 40 stehen wirdth Sitzung der UNESCO-Generalkonferenz im Herbst, auf der darüber abgestimmt wird.

Der Vorstand sagte, dass die jährliche Feier des World Olive Tree Day "wird dazu beitragen, diese alte Pflanze zu schützen und ihren langjährigen Wert zu bewahren “, betonte sie die Bedeutung des Olivenbaums als universelles Symbol für Frieden und Harmonie.

"Ein Kranz aus Olivenzweigen prangt nicht nur auf der Flagge der Vereinten Nationen, sondern auch auf den Flaggen anderer Organisationen und Staaten “, schrieben die Vorstandsmitglieder in öffentlichen Notizen. "Heute wird der Olivenbaum auf sechs Kontinenten angebaut und trägt zur nachhaltigen wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung vieler Länder und zur Erhaltung der natürlichen Ressourcen bei. “

Die Auflösung weist darauf hin, dass der Baum ist ein gemeinsames künstlerisches Thema, Dichter, Schriftsteller und Künstler im Laufe der Jahrhunderte inspiriert. Es zitiert die 6,000 Jahre alte Geschichte von Olivenbaumanbau im Mittelmeerraum und die Tatsache, dass der Olivenbaum mittlerweile in 56 Ländern angebaut wird.

Es spielt auch auf die Auswirkungen des Baumes auf die nachhaltige wirtschaftliche und soziale Entwicklung an, indem Millionen von Männern und Frauen sowie die Ernährungs- und Ernährungsabteilung beschäftigt werden Gesundheitswerte von der Olivenfrucht.

Schließlich wird die Rolle des Baumes in Umweltschutz wird hervorgehoben: Es verhindert die Wüstenbildung, schützt vor Erosion und hat das Potenzial, die Kohlendioxid-Fixierung in der Atmosphäre im Boden zu erhöhen.



In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge