Biomasse aus Olivenhainen treibt die Heineken-Fabrik in Südspanien an

Die Fabrik erhält jährlich bis zu 6,000 Tonnen Schnittabfälle aus Olivenhainen mit einem Radius von 90 Kilometern.
Foto: Heineken
März 31, 2021
David Uwakwe

Neueste Nachrichten

Heineken Spanien hat angekündigt, dass seine Fabrik in Jaén ist das erste im Land, das zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie betrieben wird, was zum großen Teil darauf zurückzuführen ist Biomasse aus lokalen Olivenhainen.

Die Fabrik wird jährlich bis zu 6,000 Tonnen Schnittabfälle aus Olivenhainen in einem Umkreis von 90 Kilometern erhalten, was 70 Prozent ihres Energiebedarfs ausmacht. Die restlichen 30 Prozent stammen aus lokal erzeugter Solarenergie.

Siehe auch: Spanien setzt auf Bioraffinerien, um neue Einnahmen für Kleinproduzenten zu erzielen

Guillaume Duverdier, Präsident von Heineken Spanien, sprach bei der Bekanntgabe des Meilensteins davon "Ein großer Schritt in unserem Engagement für Nachhaltigkeit und in unserem Bestreben, die umweltfreundlichste Brauerei zu sein. “

"Dieses Projekt, das neben der Schonung der Umwelt auch den Kampf gegen die Umwelt fördert Klimawandel Dies kommt den lokalen Landwirten zugute und bringt uns unserem Engagement näher, alle unsere Biere bis 2025 emissionsfrei zu machen “, fügte er hinzu.

Das Projekt bietet nicht nur eine neue Einnahmequelle für lokale Olivenbauern, die sonst den Schnitt aus der Ernte verloren hätten, sondern spart auch rund 4,000 Tonnen CO2-Emissionen, was dem Energieverbrauch der nahe gelegenen Stadt Martos entspricht mit 6,650 Häusern.

Das Unternehmen stellt außerdem fest, dass alle behandeltes Abwasser Die in der Fabrik produzierten Produkte werden im Rahmen von Heinekens Engagement für die Kreislaufwirtschaft in die Feuchtgebiete des Doñana-Nationalparks zurückgeführt.

Die Fabrik, in der jährlich 29 Millionen Liter Bier hergestellt werden, ist seit 1921 in Jaén in Betrieb und beschäftigt 120 Mitarbeiter.

Jaén ist das Zentrum des Olivenanbaus im Land. Die kleine Provinz in Andalusien ist für etwa die Hälfte des Landes verantwortlich Olivenölproduktion und liefert gewöhnlich so viel Olivenöl wie Italien, Griechenland und Portugal zusammen.





In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge