`Italien bekräftigt seine Ablehnung des Nutri-Score-Labels und fordert eine umfassendere Einführung von Nutrinform - Olive Oil Times

Italien bekräftigt seine Ablehnung des Nutri-Score-Labels und fordert eine umfassendere Einführung von Nutrinform

September 9, 2020
Julie Al-Zoubi

Aktuelle News

Italien hat wieder einmal äußerte seine Besorgnis dass das Nutri-Score-System, das als EU-weites System zur Kennzeichnung von Front-of-Pack-Lebensmitteln vorgeschlagen wurde, traditionelle italienische Lebensmittel wie Olivenöl, Parmaschinken und Parmigiano-Käse zu Unrecht diskriminiert.

Die italienische Landwirtschaftsministerin Teresa Bellanova hat sich in dieser Angelegenheit für andere EU-Regierungen eingesetzt und den Schutz von Lebensmitteln gefordert, als die sie gepriesen hat "Säulen der Mittelmeer-Diät. ” Griechenland und Rumänien haben die Haltung Italiens unterstützt.

Siehe auch: Wissenschaftler wollen ein Klimabelabel zum europäischen Nuti-Score

Bei einem kürzlich abgehaltenen Treffen der Agrarführer in Deutschland teilte Bellanova den Ministern mit, dass die zur Berechnung des Nutri-Score verwendeten Algorithmen verwendet würden "reduktiv “und könnte die Verbraucher irreführen.

Während Frankreich, Deutschland, Spanien, Belgien, die Schweiz und die Niederlande zugestimmt haben freiwillig Nutri-Score übernehmen (zusammen mit vielen der wichtigsten Lebensmittelproduzenten und -einzelhändler Europas) präsentierte das italienische Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung seine eigenen alternatives Kennzeichnungssystem, die Nutrinform Batterie.

Beide Kennzeichnungssysteme zielen darauf ab, die Europäer zu ermutigen, nahrhaftere Lebensmittel zu essen, um die Gesundheit zu verbessern.

Das Nutri-Score-System wurde für seine einfache Implementierung gelobt, da jedes Lebensmittel einfach einen farbcodierten Buchstaben erhält. Gegner haben es jedoch kritisiert, weil es den Nährwert bestimmter Produkte zu stark vereinfacht und einige Lebensmittel, die im Rahmen der Mittelmeerdiät häufig konsumiert werden, zu Unrecht bestraft.

Bereits im August war die Europäische Kommission genehmigte die Implementierung des italienischen Nutrinform-Batterie-Lebensmittelkennzeichnungssystems, das den italienischen Herstellern die Erlaubnis gab, die Nutrinform-Etiketten auf ihren Lebensmittelverpackungen anzubringen. Der Schritt implizierte auch, dass das italienische System mit dem von Frankreich favorisierten Nutri-Score konkurrieren würde, um das offizielle Lebensmittelklassifizierungssystem der EU zu werden.

Nutri-Score wurde entwickelt, um das Ernährungsprofil von Lebensmitteln und Getränken mit einem einfachen farbcodierten System zu klassifizieren, das Lebensmittel auf einer Skala von A bis E einordnet (A ist die gesündeste Option und E die am wenigsten gesunde).

Das Nutrinform-Konzept wurde entwickelt, um den Verbrauchern das Verständnis dafür zu erleichtern, wie ein bestimmtes Produkt im Rahmen einer gesunden Ernährung konsumiert werden kann. Anstatt Lebensmittel als gut oder schlecht zu kennzeichnen, zeigt Nutrinform den Nährwert und die Energieaufnahme des Produkts mithilfe einer Batteriegrafik an.

Eine kürzlich in der Zeitschrift Nutrients veröffentlichte Studie ergab jedoch, dass die Das Nutri-Score-Label war effektiver als das Nutrinform-Label sowie mehrere andere, die den Verbrauchern helfen, Lebensmittel nach ihrer Ernährungsqualität einzustufen.


Welche Kennzeichnungssysteme bevorzugen Sie?

OOT-Leserumfrage: Nährwertkennzeichnungen
31%
Nutri-Score
40%
Nutrinform
27%
Weder
Total Votes: 356





Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge