In Apulien streben die Produzenten von Mimì durch Innovation und Forschung nach Spitzenleistungen

Donato und Michele Conserva produzieren preisgekrönte virgene Extra-Olivenöle aus jahrhundertealten Bäumen mit der neuesten Technologie in ihrer Familienmühle.
Mimi Mühle und Hain
Kann. 13, 2021
Ylenia Granitto

Aktuelle News

"Alles begann mit einem Traum. “ Donato Konservatorium sagte Olive Oil Times. "Unser Vater Domenico, bekannt als Mimì, hatte einen Olivenhain und träumte davon, eines Tages seine eigene Olivenmühle zu eröffnen. “

Donato und sein Bruder Michele nahmen sein Erbe auf und produzierten Premium-Olivenöle extra vergine, darunter Mimì, Mimì Coratina und Mimì Peranzana, die alle zahlreiche Auszeichnungen bei der NYIOOC World Olive Oil Competition.

Wir experimentieren mit allen Aspekten der Produktion… Wir können sagen, dass unsere Mühle zu jeder Erntezeit zu einem Versuchslabor wird.- Donato Conserva, preisgekrönter Produzent

Als renommierter Transportunternehmer widmete Mimì seine Freizeit den Olivenbäumen und vertraute auf die örtlichen Einrichtungen, um die Früchte zu pressen.

"Das Öl war ein Geschenk für seine Kunden, die das wirklich schätzten “, sagte Conserva. "Leider ist er zu früh verstorben. Wir befanden uns an einem Scheideweg: das Land zu verkaufen und unsere Bemühungen dem Transportunternehmen zu widmen oder seinen Plan fortzusetzen und unser eigenes natives Olivenöl extra zu produzieren. “

Siehe auch: Herstellerprofile

Mit der Unterstützung ihrer Mutter Giuditta beschlossen die beiden Brüder, sich auf das Land zu konzentrieren, und gründeten später ihre Mühle.

Das Gebäude ist mit großen Glasfenstern ausgestattet, durch die die Besucher den gesamten Produktionsprozess sehen können. Es befindet sich harmonisch im Herzen eines 75 Hektar großen Grundstücks mit 23,000 Bäumen verschiedene Sorten.

Die Bäume Ogliarola barese, Coratina, Peranzana, Cima di Melfi und Nocellara del Belice, von denen viele ein Jahrhundert alt sind, befinden sich auf sanften Hügeln zwischen Modugno und den umliegenden Dörfern in der Provinz Bari, nicht weit von der Adriaküste entfernt.

Profile-Produktion-in-Apulien-Produzenten-bei-Mimi-Streben nach Exzellenz-durch-Innovation-und-Forschung-Olivenöl-Zeiten

Michele und Donato Conserva

"Unsere Arbeit konzentriert sich hauptsächlich auf Monovarietale “, sagte Conserva. "Dank einer sorgfältigen Auswahl der Früchte und einer ad hoc Mahlprozess für jede Sorte. “

Die mit Hilfe mechanischer Erntemaschinen gesammelten Oliven werden einige Stunden nach der Ernte in der Mühle zerkleinert, die sich durch modernste Technologie und ein Energiesparsystem auszeichnet.

Es besteht aus zwei Arten von Maschinen, von denen eine mit einem vertikalen Malaxer geliefert wird, der die Extraktionszeiten verkürzt und Zeit und Zeit spart Temperatur von negativ beeinflussen das Produkt.

"Wir achten besonders auf diese Aspekte “, sagte Conserva. "Das Öl wird sofort und direkt filtriert, ohne den Abscheider zu passieren. Dann lagern wir es in Edelstahltanks unter Stickstoff, um eine optimale Konservierung zu gewährleisten. “

Jedes Jahr wird ein Teil des Budgets für technische Anpassungen der Fräsausrüstung bereitgestellt. "In regelmäßigen Abständen nehmen wir kleine Änderungen vor, um den Produktionsprozess zu verbessern “, sagte Conserva.

Diese ständige Aktualisierung ermöglichte es ihnen, ihre Qualitätsziele zu erreichen und auch in schwierigen Jahreszeiten hervorragende Ergebnisse zu erzielen.

Profile-Produktion-in-Apulien-Produzenten-bei-Mimi-Streben nach Exzellenz-durch-Innovation-und-Forschung-Olivenöl-Zeiten

Die Mühle in Mimi

"Wir können uns auf ein Bewässerungssystem verlassen, das in Zeiten von geholfen hat Dürre", Sagte Conserva. "In den letzten Jahren haben wir jedoch eine frühe Blüte festgestellt, die uns dazu veranlasste, die Ernte vorwegzunehmen. “

"In Anbetracht dessen wird die letzte Saison war großartig “, fügte er hinzu. "Aus unserer Sicht war es sogar besser als das vorheriger, da einige Hektar kürzlich gepflanzte Bäume endlich in die volle Produktion gingen. “

Dennoch ist der zunehmende Produktionstrend in diesem Teil von Puglia wurde durch günstige Wetterbedingungen gestützt, im Gegensatz zu anderen Teilen der Region. In den letzten zwei Jahren habe das typisch mediterrane Klima der Obstgärten nicht unter dramatischen Schwankungen gelitten, erklärte Conserva.

"Unsere Arbeit ist nicht nur eine Qualitätsarbeit, sondern auch eine Forschungsarbeit “, sagte er. "Wir arbeiten mit Forschern der Poliklinik von Bari zusammen, die Studien über die Poliklinik von Bari durchführen nutrazeutische Eigenschaften von nativem Olivenöl extra mit einem hohen Polyphenol Inhalt und ihre Vorteile für das Magen-Darm-System dank ihrer entzündungshemmenden, vorbeugenden Eigenschaften. “

"Mit unserer Coratina, die sich als Gesundheitsquelle mit einem beeindruckenden organoleptischen Profil erweist, wurden in diesem Sinne hervorragende Ergebnisse erzielt “, fügte Conserva hinzu.

Dieses Monovarietal verdankt seinen Erfolg an der NYIOOC zu einer intensiven Fruchtigkeit, die reich und einhüllend ist, mit einem Hauch von Olivenblatt und Artischocke, begleitet von eleganten würzigen Noten. Im Mund werden kräftige pflanzliche Noten von Blattgemüse mit frischen Mandeln und wildem Chicorée kombiniert, gefolgt von einem Nachgeschmack von Distel. Bitterkeit und Schärfe sind fest und doch harmonisch.

"Wir experimentieren mit allen Aspekten der Produktion “, sagte Conserva. "Mit der Polytechnischen Universität von Bari führten wir Extraktionstests mit Ultraschall durch. Wir können sagen, dass unsere Mühle zu jeder Erntezeit zu einem Versuchslabor wird. “

"Unsere Bemühungen zielen darauf ab, die Erfahrungen, die wir Jahr für Jahr auf dem Gebiet und in der Mühle gesammelt haben, zu schätzen und ein Produkt von höchster Qualität auf allen Ebenen zu erhalten “, fuhr er fort. "Ich bin der festen Überzeugung, dass der Olivenölsektor in Bezug auf die Qualität noch viel zu bieten hat. “

"Wir gehören zu den Ölmühlen, die in den letzten Jahren ständig versucht haben, herauszufinden, was der Olivenbaum noch bieten kann “, fügte Conserva hinzu. "Wir sind auf einem guten Weg, aber ich bin überzeugt, dass noch viel zu tun ist. “

"Wir tun dies aufgrund eines starken Engagements, das auf dem Wert des Respekts für den Kunden basiert “, schloss er. "Unnötig zu erwähnen, dass die Liebe und der Respekt für unser Territorium die Wurzel unserer Arbeit sind. Wenn Sie unsere nativen Olivenöle extra probieren, können Sie die Aromen und Geschmacksrichtungen unseres wunderschönen Landes spüren. “


Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge