Nutri-Score bleibt der Spitzenreiter für das europäische Food Label-Programm

Forscher, die das in Frankreich geborene FOPL untersucht haben, reagieren auf die Kritik, dass der Nutri-Score im Widerspruch zur Mittelmeerdiät steht.
Foto: Der RedBurn
Februar 2, 2021
Paolo DeAndreis

Aktuelle News

Die Popularität von Nutri-Score In der gesamten Europäischen Union nimmt das Bestreben des Blocks, alle Front-of-Pack-Kennzeichnungssysteme (FOPL) bis 2022 zu harmonisieren, weiter zu.

In Deutschland, den Annahme des Nutri-Score gewinnt weiter an Bedeutung, da sich immer mehr große Lebensmittelunternehmen dafür entscheiden, ihre Produkte mit dem in Frankreich geborenen FOPL zu kennzeichnen.

Olivenöl wird durch Nutri-Score in keiner Weise bestraft. Olivenöl wird mit C bewertet, was die beste Punktzahl für zugesetzte Fette darstellt. Dieses Ranking entspricht voll und ganz den Empfehlungen für die öffentliche Gesundheit.- Pilar Galan, Forscher für Ernährungsepidemiologie an der Sorbonne Paris Nord University

Belgien, die Niederlande und die Schweiz ziehen nach, während Luxemburg und Spanien sich ebenfalls auf ihre eigenen nationalen Nutri-Score-Roll-outs vorbereiten.

Darüber hinaus hat die Europäische Verbraucherorganisation, der 44 nationale Verbraucherverbände aus 32 verschiedenen Ländern angehören, bereits drückte seine volle Unterstützung aus für Nutri-Score.

Trotz der Opposition einiger EU-LänderWie in Italien und der Tschechischen Republik bleibt Nutri-Score der Spitzenreiter unter mehreren anderen Alternativen, die als EU-weites FOPL übernommen werden sollen

All dies sollte nicht überraschen, so Pilar Galan, ein hochrangiges Mitglied des Forschungsteams für Ernährungsepidemiologie an der Sorbonne Paris Nord University.

"Die Implementierung des Nutri-Score auf Lebensmittelverpackungen ist ein Vorteil für die öffentliche Gesundheit und für die Verbraucher “, sagte sie Olive Oil Times. "Es hilft ihnen, beim Kauf eine gesündere Lebensmittelauswahl zu treffen, indem es einfache Nährwertinformationen auf einen Blick liefert und es ihnen ermöglicht, die Ernährungsqualität für alle Lebensmittelprodukte einfach zu vergleichen. “

Der Vergleich von Produkten innerhalb derselben Lebensmittelkategorie ist der Hauptstreitpunkt für Nutri-Score, da dies sowohl ein Unterscheidungsmerkmal der FOPL als auch das am meisten kritisierte für diejenigen ist, die sich den Etiketten widersetzen.

Siehe auch: Nutri-Score Nachrichten

Nutri-Score weist eine Farbe (von grün nach rot) und einen Buchstaben (von A nach E) zu, um das Produkt zu klassifizieren, dessen Inhalt pro 100 Gramm oder 100 Milliliter bewertet wird. Das Nutri-Score-Design fordert den Verbraucher außerdem auf, Produkte nach ihrer spezifischen Kategorie zu bewerten.

"Lebensmittel derselben Kategorie oder desselben Lebensmittels, die von verschiedenen Marken vorgeschlagen werden, oder Lebensmittel, die verschiedenen Kategorien angehören, nur wenn sie wirklich relevant sind, [damit die Verbraucher] Lebensmittel vergleichen, die in ihren Verwendungs- oder Kaufbedingungen vergleichbar sind “, so Galan sagte.

Trotzdem glauben viele im Olivenölsektor, dass die "Das von Nutri-Score einem Olivenöl zugewiesene gelbe C ”repräsentiert das Bewiesene nicht korrekt Nutzen für die Gesundheit von nativem Olivenöl extra, was ihrer Ansicht nach bedeutet, dass das Etikett den Verbraucher irreführt.

Sie glauben, dass natives Olivenöl extra in die Kategorie der besten gesunden Lebensmittel eingestuft werden sollte "Grün A “als vor kurzem erklärt,von spanischen Olivenölproduzenten extra vergine und anderen.

Business-Europe-Health-News-Nutriscore-bleibt-der-Spitzenreiter-für-Europa-Food-Label-Programm-Olivenöl-Zeiten

Julia Klöckner, Bundesnahrungsministerin (Deutschland)

Galan argumentiert jedoch, dass Nutri-Score Olivenöl nicht benachteiligt und stattdessen den Verbrauchern zeigt, dass es - zusammen mit Rapsöl und Walnussöl - den meisten anderen pflanzlichen Ölen und tierischen Fetten vorzuziehen ist.

"Nutri-Score bestraft Olivenöl in keiner Weise “, sagte Galan. "Olivenöl wird mit C bewertet. Dies ist die beste Punktzahl für zugesetzte Fette, Gewürze oder Kochen und sogar für Pflanzenöle. Dieses Ranking entspricht voll und ganz den Empfehlungen für die öffentliche Gesundheit. In Spanien wie auch anderswo schlagen [diese Empfehlungen] den unbegrenzten Verzehr von Olivenöl nicht vor. “

"Wenn Verbraucher dank des Nutri-Score-Etiketts auf den Supermarktprodukten eine Flasche Öl wählen möchten, werden sie leicht erkennen, dass Olivenöl im Vergleich zu anderen Ölen das beste Ranking darstellt “, fügte sie hinzu.

Galan, der auch Mitautor mehrerer Studien zum Nutri-Score ist, die von einigen der relevantesten wissenschaftlichen Fachzeitschriften veröffentlicht wurden, sagte, dass die Entscheidungen im Bereich der öffentlichen Gesundheit, die bisher zur Umsetzung des Nutri-Score geführt haben, größtenteils auf diesen beruhen auf epidemiologische Daten und nicht "über die Besonderheiten der Nährstoffzusammensetzung von Lebensmitteln und ihre möglichen Auswirkungen auf die physiologischen Funktionen. “

"Dies unterstützt die Empfehlungen für Olivenöl, sowohl für Empfehlungen zur öffentlichen Gesundheit als auch zur Berücksichtigung der positiven Elemente, die bei der Berechnung des Nutri-Scores berücksichtigt werden “, sagte sie.

"Es sind im Wesentlichen die Ergebnisse epidemiologischer Studien, insbesondere der Versuche mit Interventionen, die die Auswirkungen auf die Gesundheit von Olivenöl und insbesondere auf die Prävention von eindeutig belegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen", Fügte Galan hinzu.

Siehe auch: Kennzeichnungssysteme wie Nutri-Score könnten Leben retten, sagen Forscher

Viele im Olivenölsektor glauben jedoch, dass Nutri-Score ihrem Produkt einen schlechten Dienst leistet, indem es es mit anderen Pflanzenölen vergleicht - von denen die meisten nicht mechanisch extrahiert werden können, wie es bei nativen und extra nativen Olivenölen der Fall ist, und stattdessen einem chemischen Prozess unterzogen werden, der starke Lösungsmittel erfordert die Öle zu extrahieren.

Galan kontert, dass die Daten aus ihrer epidemiologischen Arbeit und Metaanalysen zeigen, dass die anderen Pflanzenöle, die mit einem C nach Nutri-Score bewertet wurden (nämlich Rapsöl), ebenfalls gesunde Eigenschaften haben. Sie fügte hinzu, dass Olivenöl zwar typisch für die Mittelmeerländer ist, jedes EU-weite FOPL jedoch auch andere Esskulturen innerhalb des Blocks berücksichtigen muss.

Darüber hinaus betonte Galan, dass Nutri-Score einen Open-Source-Algorithmus verwendet, um die Lebensmittelqualitäten zu kategorisieren, was eine objektive Möglichkeit darstellt, verschiedene Lebensmittel derselben Kategorie zu vergleichen.

"Das Etikett basiert auf einem offiziellen Algorithmus, der öffentlich und für alle zugänglich ist und auf der Website des französischen Gesundheitsamtes genau beschrieben wird. Öffentliche Gesundheit Frankreich," Sie sagte. "Das Verfahren zur Klassifizierung von Lebensmitteln ist völlig transparent und ermöglicht es Lebensmittelunternehmen, es einfach zu verwenden und die korrekte Zuordnung von Farbe und Buchstaben des Nutri-Scores zu überprüfen. “

Galan behauptete, dass Nutri-Score das in keiner Weise bestraft Mittelmeer-Diät, eine Kritik, die häufig von den entschiedensten Kritikern der FOPL erhoben wird.

In Italien haben Hersteller und Regierungsbeamte Bedenken hinsichtlich der Einstufung von Spezialnahrungsmitteln geäußert, darunter natives Olivenöl extra und traditionelle Produkte wie Pecorino Romano oder Prosciutto San Daniele.

Viele glauben, dass niedrigere Klassifikationen für solche Spezialitäten nicht mit dem gesunden, wissenschaftlich nachgewiesenen Profil der Mittelmeerdiät übereinstimmen.

Galan weist jedoch darauf hin, dass die Mittelmeerdiät dem Piramide Universale sehr nahe kommt, das einen moderaten Verbrauch von Milchprodukten und einen geringen Verbrauch von verarbeitetem Fleisch empfiehlt.

"Wenn man die Empfehlungen der Pyramide der Mittelmeerdiät und den Nutri-Score vergleicht, stellt man tatsächlich die gute Konvergenz fest “, fügte sie hinzu.

Daher sollte es keine Überraschung sein, wenn viele traditionelle Aufschnitt, Käse und andere Wurstwaren mit einem D oder sogar einem E klassifiziert werden, sagte Galan. "weil sie erhebliche Mengen an gesättigten Fetten und Salz enthalten und außerdem kalorienreich sind. Aber wie alle Produkte, die unter Nutri-Score als D oder E eingestuft sind, können Käse und Wurstwaren im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung perfekt verzehrt werden. “

"Die Information der Verbraucher über die Aktualität der Ernährungsqualität dieser traditionellen Lebensmittelprodukte verhindert nicht deren Verzehr, sondern natürlich in begrenzten Mengen und Häufigkeiten, was völlig im Einklang mit den Grundsätzen des mediterranen Ernährungsmodells und der Bedeutung ihrer Einstufung steht die Nutri-Score-Skala “, fügte sie hinzu.

Laut Galan ist der Nutri-Score auch ein nützliches Instrument, da er rückwirkend auf historische Studien zu Gesundheit und Ernährung angewendet werden kann. Dies hilft Forschern, eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, wie sich die Implementierung von Nutri-Score auf die Entscheidungen der Verbraucher und ihre Auswirkungen auf die Gesundheit auswirken kann.

"Mehrere Kohortenstudien an einer großen Stichprobe von Populationen, die über viele Jahre in Frankreich, Spanien und auf europäischer Ebene durchgeführt wurden, haben gezeigt, dass der Verzehr von Lebensmitteln mit einer günstigeren Bewertung in der Nutri-Score-Skala mit einem geringeren Risiko für die Entwicklung chronischer Krankheiten verbunden ist. einschließlich Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Gewichtszunahme und metabolisches Syndrom “, sagte Galan.

Sie zitierte das SUN-Kohortenstudie in Spanien als Beispiel, das über einen Zeitraum von 20,000 Jahren 10 Teilnehmern folgte.

„[Die Ergebnisse zeigten, dass] der Verzehr von Lebensmitteln mit weniger günstigen Klassifikationen auf der Nutri-Score-Skala prospektiv mit einer höheren Rate an Gesamtmortalität und Krebssterblichkeit verbunden war, aber auch, dass der Nutri-Score-Berechnungsalgorithmus vollkommen übereinstimmte das mediterrane Ernährungsmodell. “

Galan fügte hinzu, dass andere Studien, in denen die Verbrauchergewohnheiten verglichen wurden, gezeigt hatten, dass Käufer mit Zugang zu den von Nutri-Score bereitgestellten Informationen gesündere Entscheidungen trafen als diejenigen, die dies nicht taten. In derselben Studie übertraf Nutri-Score auch andere FOPLs.

"Den Studien zufolge verbesserte sich die allgemeine Ernährungsqualität des Einkaufswagens durch die Verwendung des Nutri-Score von 4.5 auf 9.4 Prozent, und die Wirkung des Nutri-Score war in benachteiligten Bevölkerungsgruppen besonders deutlich “, sagte sie.

Als Ergebnis dieser Art von Studien wird die Annahme von Nutri-Score als anerkannt "beste ÜbungIm Kampf gegen soziale Ungleichheiten in der Krebsprävention durch den von der EU geförderten Wettbewerb Innovative Partnerschaft für Maßnahmen gegen Krebs (iPAAC).

Abgesehen von den Daten- und Modellstudien hat sich Nutri-Score auch in Frankreich als äußerst beliebt erwiesen, das als erstes Land das System freiwillig eingeführt hat.

"In der Tat erscheint Nutri-Score drei Jahre nach seiner Einführung als bekanntes und unterstütztes Logo, das das Kaufverhalten der französischen Verbraucher zunehmend beeinflusst “, sagte Galan.

Laut dem Forscher zeigen die neuesten Daten, dass 94 Prozent der französischen Bevölkerung das Vorhandensein von Nutri-Score auf der Verpackung gutheißen. Im Vergleich dazu glauben 89 Prozent, dass das Etikett obligatorisch sein sollte.

Galan fügte hinzu, dass die Unterstützung der Verbraucher eine Schlüsselrolle dabei spiele, die Lebensmittelunternehmen zu Nutri-Score zu führen.

Siehe auch: Italienische Forscher sagen, dass Nutri-Score Käufer wie Kinder behandelt

"Als die Wissenschaftler in Frankreich sie zum ersten Mal vorschlugen, unterstützte absolut kein Unternehmen Nutri-Score “, sagte sie. "Nur sechs Unternehmen waren im Oktober 2017 engagiert, als Nutri-Score in Frankreich eingeführt wurde. Im Mai 2018 waren rund 40 Unternehmen beteiligt. “

"Aufgrund des Drucks der Verbraucher und der wissenschaftlichen Arbeit, die das Interesse von Nutri-Score als wichtiges Instrument für die öffentliche Gesundheit unterstützen, haben sich mehr Unternehmen für Nutri-Score engagiert, und heute haben sich 520 Unternehmen mit 690 Marken in Frankreich registriert, um Nutri-Score anzuzeigen “, fügte Galan hinzu .

Sie bemerkte auch, dass eine wachsende Anzahl von Lebensmittelherstellern einige ihrer Produkte neu formuliert, um ihr Ernährungsprofil zu verbessern und ihre Nutri-Score-Noten zu verbessern.

Einige EU-Länder wie Österreich, Portugal und Polen erwägen die Einführung des Nutri-Score. Andere, darunter Schweden oder Dänemark, haben vor Jahrzehnten lokale Lebensmitteletiketten eingeführt, und die Behörden scheinen nicht bereit zu sein, die französische FOPL zu akzeptieren.

Italien, das hat äußerte seine Opposition zu Nutri-Score mehrfach, hat auch führte seine eigene FOPL ein - Nutrinform Batterie.

Business-Europe-Health-News-Nutriscore-bleibt-der-Spitzenreiter-für-Europa-Food-Label-Programm-Olivenöl-Zeiten

Nutrinform Batteriekennzeichnungssystem

"Ein gemeinsames Lebensmitteletikett wäre für europäische Verbraucher, Lebensmittelunternehmen, den Lebensmittelhandel und den Markt nützlich “, sagte Galan in Bezug auf ein EU-weites FOPL. "Aufgrund seines starken wissenschaftlichen Hintergrunds steht Nutri-Score seit mehreren Monaten im Mittelpunkt der EU-Debatte zu diesem Thema. “

"Die mächtigen Lobbys einiger Mitgliedstaaten, insbesondere Italiens, verwenden jedoch völlig unwahre Aussagen, um die Wahl des Nutri-Score auf europäischer Ebene zu diskreditieren und zu blockieren “, fügte sie hinzu.

Laut Galan unterstützt Italien "ein monochromes Etikett, auf dem kein wissenschaftliches Substrat vorhanden ist und dessen Prinzip und grafische Darstellung den in den 2000er Jahren von Lebensmittelunternehmen festgelegten täglichen Tagesmengen und Referenzaufnahmen sehr nahe kommen, und durch viele Studien gezeigt völlig unwirksam sein. “

Bezüglich der Skandinavisches Schlüsselloch FOPLGalan sagte, dass das drei Jahrzehnte alte binäre Etikett nicht mehr als der effektivste Weg angesehen werde, um den Verbrauchern zu helfen, die Qualität und Ernährung von Lebensmitteln zu verstehen.

Sie fügte hinzu, dass die EU versuchen sollte, a "einheitliches und verbindliches Modell der Nährwertkennzeichnung “auf der Grundlage des neuesten wissenschaftlichen Ansatzes für Gesundheit und Ernährung.

OOT-Leserumfrage: Nährwertkennzeichnungen
30% zufriedenheitsgarantie
Nutri-Score
40% zufriedenheitsgarantie
Nutrinform
27% zufriedenheitsgarantie
Weder
Total Votes: 349

"Nutri-Score stützt sich auf das breite Spektrum wissenschaftlicher Validierungsstudien, die dem folgten vorgeschlagene Methodik von der Weltgesundheitsorganisation Europa “, sagte Galan. "Diese Studien haben die Relevanz des Berechnungsalgorithmus und die Effektivität seines Grafikformats gezeigt. “

"Kein anderes Label bietet einen solchen wissenschaftlichen Hintergrund “, fügte sie hinzu. "Alle mit einer strengen Methodik durchgeführten Studien zeigten eine Überlegenheit und bessere Leistung des Nutri-Score im Vergleich zu anderen Labels. “


Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge