`Palästinensische Olivenölexporte über Jordanien werden von Israel blockiert - Olive Oil Times

Palästinensische Olivenölexporte über Jordanien werden von Israel blockiert

Februar 19, 2020
Daniel Dawson

Neueste Nachrichten

Laut Reuters hat Israel angekündigt, palästinensische Agrarexporte daran zu hindern, über Jordanien abzureisen.

Olivenöl und Datteln gehören zu den landwirtschaftlichen Exporten, die in das Embargo aufgenommen werden. Im Jahr 2019 exportierte Palästina landwirtschaftliche Güter im Wert von rund 147 Millionen US-Dollar.

"Der Direktor der israelischen Kreuzungen informierte alle Exporteure und alle relevanten Parteien darüber, dass alle palästinensischen Agrarprodukte durch die jordanische Kreuzung vom Export auf die Weltmärkte ausgeschlossen würden “, sagte der palästinensische Landwirtschaftsminister Riyad al-Attari gegenüber einem lokalen Radiosender.

Siehe auch: Zeichen der Hoffnung in Palästinas Olivenölsektor

Der Schritt kommt, als ein Handelskrieg zwischen den beiden Nationen weiter eskaliert. Der israelische Verteidigungsminister Naftali Bennet sagte, das Verbot sei eine direkte Vergeltung für einen Boykott der palästinensischen Regierung gegen den Import von israelischem Vieh, der im vergangenen Oktober umgesetzt wurde.

Israels Koordinator für Regierungsaktivitäten in den Gebieten, Kamil Abu-Rukun, fügte hinzu, dass das Embargo aufgehoben werde, sobald der palästinensische Viehboykott beendet sei.

Gehen Sie Pro.
Der Newsletter für Olivenölprofis.

Al-Attari sagte jedoch, die palästinensische Regierung plane bereits Gegenmaßnahmen, um Druck auf israelische Bauern auszuüben.

"Wir haben verschiedene Optionen und Maßnahmen, mit denen wir auf jede israelische Entscheidung reagieren können, die unserer Volkswirtschaft schaden soll “, sagte al-Attari.

In der Zwischenzeit stehen palästinensische Landwirte, Exporteure, Händler und Transportunternehmen vor einem Vorrat an Waren für den Export und einer zunehmend ungewissen Zukunft.



In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge