`Rallyes geplant, um gegen die Olivenölpreise in Sevilla zu protestieren - Olive Oil Times

Kundgebungen zum Protest gegen Olivenölpreise in Sevilla geplant

Jun. 18, 2019
Daniel Dawson

Neueste Nachrichten

Die Leiter der Union der Kleinbauern und Viehzüchter (UPA) und der Koordinator der Landwirtschafts- und Viehzuchtorganisationen (COAG) haben die Andalusier zum Protest aufgerufen rekordtiefe Olivenölpreise nächsten Monat in Sevilla.

Die Kundgebung, die am 9. Juli vor dem San Telmo-Palast in der andalusischen Hauptstadt stattfinden soll, wird auch den Führern des Provinz-Olivenölsektors als Moment dienen, um die Unterstützung der Bevölkerung für verschiedene Maßnahmen zu demonstrieren.

Diese Maßnahmen umfassen die Auferlegung von mehr Selbstregulierungsmaßnahmen in der Branche die Untersuchung unlauterer Geschäftspraktiken und die Stärkung von Mechanismen zur Durchsetzung von Qualitäts- und Herkunftsnachweisen, unter anderem.

"Wir müssen untersuchen, was auf dem Olivenölmarkt passiert", sagte Miguel Lopez, Generalsekretär von COAG Andalusia. "Und Selbstregulierungsmechanismen müssen angewendet werden. Wir haben ein Produkt von höchster Qualität, das nicht so verkauft werden kann, als wäre es kostengünstig. “

"Wir werden nicht aufhören “, fügte Lopez hinzu. "Wir haben uns verpflichtet, den Olivenbauern bei der Lösung dieser Probleme zu helfen, und das geht über Preiserhöhungen hinaus. Wir können nicht immer verlieren. “





In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge