Importers 'Group kündigt neue Kennzeichnungsregeln an

Die North American Olive Oil Association verlangt von ihren Mitgliedern, dass sie auf den Etiketten ein Mindesthaltbarkeitsdatum von zwei Jahren anbringen, sicherstellen, dass die Angaben zum Herkunftsland klar sind und Empfehlungen für die Lagerung und Verwendung enthalten.

Kann. 23, 2018
Von Daniel Dawson

Neueste Nachrichten

The Nordamerikanische Olivenölvereinigung (NAOOA) hat ein neues Regelwerk angekündigt, das die Transparenz und das Kundenvertrauen erhöhen soll.

Angesichts der Tatsache, dass die Produkte unserer Mitglieder etwa 85 Prozent des in den USA verkauften Markenolivenöls ausmachen, können diese Änderungen einen echten Unterschied für die Verbraucher bewirken.- Joseph R. Profaci, NAOOA

"Immer mehr Verbraucher von Olivenöl suchen Hilfe bei der Qualitätsbestimmung “, so NAOOA-Geschäftsführer Joseph R. Profaci sagte Olive Oil Times. "Wir sind uns jedoch bewusst, dass die Gewährleistung der Qualität auch die Gewährleistung der Genauigkeit und Klarheit der Informationen, die die Verbraucher auf den Etiketten erhalten, umfasst, ob die Informationen mit der Herkunft des Öls, den Bedingungen, unter denen es angebaut wurde, dem Inhalt der Flasche und der erwarteten Haltbarkeit zusammenhängen unter geeigneten Lagerbedingungen. “

Die neuen Standards schreiben vor, dass alle Mitglieder des Vereins ein zweijähriges Mindesthaltbarkeitsdatum anwenden müssen. sicherstellen, dass alle Angaben zum Herkunftsland auf den Etiketten deutlicher und prägnanter dargestellt werden; Beschriften Sie deutlich alle Produkte, die zu weniger als 100 Prozent aus Olivenöl bestehen. und geben Empfehlungen für die Lagerung und Verwendung.

Mitglieder des NAOOA-Qualitätssiegelprogramms müssen außerdem eine strengere Dokumentation vorlegen, bevor sie ihre Öle als ökologisch kennzeichnen. Wenn ein Olivenöl als biologisch gekennzeichnet ist, bevor die NAOOA es testen kann, muss der Erzeuger dies tun "Stellen Sie Kopien von Bio-Zertifizierungsdokumenten von der Zertifizierungsstelle zur Verfügung, die gemäß dem National Organic Program (NOP) oder einer anderen von NOP anerkannten Zertifizierungsstelle autorisiert ist. “

Die Verbandsmitglieder müssen die neuen Standards der Gruppe bis zum 1. Januar 2019 einhalten.

Die Änderungen könnten von einer Gruppe, die die weltweit größten Olivenölunternehmen in den USA vertritt, als bescheidener Schritt angesehen werden rechtliche Anfechtungen abwehren Ergebnis jahrelanger schattenhafter Kennzeichnungspraktiken.

"Nicht gerade ein Game-Changer “, gab Profaci zu. "Wir waren jedoch der Ansicht, dass dies wichtige Schritte sind, um das Vertrauen der Verbraucher zu stärken. Angesichts der Tatsache, dass die Produkte unserer Mitglieder etwa 85 Prozent des in den USA verkauften Markenolivenöls ausmachen, können diese Änderungen einen echten Unterschied für die Verbraucher bewirken. “

"Obwohl es signifikante Belege für das Vertrauen der Verbraucher in Olivenöl gibt, einschließlich Untersuchungen der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA), bei denen 88 Produkte getestet wurden, die als extra nativ gekennzeichnet sind und in keiner der Proben eine bestätigte Verfälschung festgestellt wurden, gibt es immer noch viele Fehlinformationen und Sogar geradezu falsche Nachrichten kursieren darüber “, sagte Profaci in einer Presseerklärung.

Profaci verwies auf a 2015 Studie von der FDA das schloss "drei von 88 als EVOO gekennzeichneten Proben erfüllten nicht die Reinheitskriterien, was auf eine mögliche Verfälschung mit Rohöl und / oder mit Lösungsmittel extrahiertem Olivenöl hinweist “, obwohl die FDA auch die Möglichkeit offenhielt, dass geografische Unterschiede zu den Ergebnissen hätten führen können.

"Die FDA stellte klar fest, dass es sich aufgrund der geografischen Unterschiede in der chemischen Zusammensetzung der Öle möglicherweise um falsch positive Ergebnisse handelte, von denen zwei aus Südamerika und einer aus Griechenland stammten “, sagte Profaci. "Drei Proben stellten nur 3.4 Prozent der 88 getesteten Proben dar, was die FDA zu der Schlussfolgerung veranlasste, dass das Risiko einer EVOO-Verfälschung besteht 'niedrig.' Die Verbraucher verdienen es, das zu wissen. “, Fügte er hinzu.

The new Zweijährige Best-by-Labels wird offiziell eine Empfehlung kodifizieren, dass Olivenöl am besten vor zwei bis drei Jahren nach dem Erntedatum und bei Lagerung unter den richtigen Bedingungen ist.

Selina Wang, die Forschungsdirektorin des UC Davis Olivenzentrumführte eine literarische Überprüfung durch und identifizierte fünf Methoden zur Bestimmung der Haltbarkeitsdaten. Die Zweijahresempfehlung ist eine Schätzung, die sie aus ihrer Forschung erhalten hat.

"Die Zweijahresempfehlung ist eine grobe Schätzung, die in der Branche weit verbreitet ist. Einige Öle halten länger und andere nicht so lange “, sagte Dan Flynn, Geschäftsführer des Olivenzentrums Olive Oil Times. "Im Allgemeinen schmeckt Öl besser und enthält umso mehr gesunde Inhaltsstoffe, je frischer es ist. “

NAOOA-Mitglieder werden außerdem dazu ermutigt, kürzere Verfallsdaten für natives Olivenöl extra bestimmter Herkunft zu verwenden Sorten von Oliven die ihre Frische nicht so lange bewahren. Die neuen Standards fordern die Mitglieder außerdem dazu auf, explizite Anweisungen zu Best Practices für die Speicherung zu geben.

"An einem kühlen, dunklen Ort ohne Hitze und Licht lagern. Cap, wenn nicht verwendet “, ist das von der Organisation angeführte Beispiel.

Aufgrund der Änderungen der NAOOA-Kennzeichnungen in Bezug auf das Herkunftsland müssen die Mitglieder angeben, wo die zur Herstellung des Öls verwendeten Oliven angebaut wurden, und müssen platziert werden "unmittelbar angrenzend an "importiert von ”oder "verpackt oder abgefüllt in ”Aussagen.

Der Umzug erfolgt nach Deoleo, USA, das Mitglied der Importeurgruppe ist. eine Sammelklage beigelegt am US-Bezirksgericht in San Francisco für 7 Millionen US-Dollar. Die Kläger beschuldigten Deoleo, die Verbraucher irregeführt zu haben, indem sie einen Teil ihres Olivenöls mit "" bezeichneten "aus Italien importiert “und in viel kleinerer Schrift auf einem separaten Teil der Flasche angegeben, dass Oliven aus mindestens sieben anderen Ländern für die Produktion verwendet wurden.

Als Teil der Einigung gab Deoleo keinen Fehler in der Angelegenheit zu, aber sie beseitigten den Fehler "aus Italien importiert “Erklärung aus ihren Produkten. Ein Richter entscheidet, ob er den Vergleich in diesem Monat akzeptiert oder nicht.

Profaci sagte, dass viele NAOOA-Mitglieder die neuen Regeln bereits übernommen haben und die meisten derzeit die Anforderungen erfüllen.

"Obwohl der Verband darauf vertraut, dass jedes Mitglied die von ihm festgelegten Regeln einhält, werden wir dies weiterhin überprüfen “, sagte er.

"Im Laufe der Jahre haben wir Tausende von Produkten getestet. Um sicherzustellen, dass die geltenden Regeln und Gesetze eingehalten werden, werden wir Maßnahmen ergreifen, die wir unter den gegebenen Umständen für angemessen erachten, z. B. die direkte Kommunikation mit Unternehmen, die Verstöße festgestellt haben, die Benachrichtigung der Behörden und gegebenenfalls rechtliche Schritte. “

In ihrer allerersten gerichtlichen Klage gegen ein Olivenölunternehmen hat die Handelsgruppe verklagte die Macher der Capatriti Ölmarke im Jahr 2013. Die Zivilklage behauptete, dass The Gourmet Factory fälschlicherweise Öl verkauft hat, das chemisch aus übrig gebliebenen Olivenhäuten und -gruben gewonnen wurde "100% reines Olivenöl. “Die Gourmet Factory schloss sich später dem wenig bekannten an USDA-QualitätsüberwachungsprogrammLaut einer Pressemitteilung von 2016.





In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge