Die italienische Regierung verspricht 120 Millionen Euro für die von Xylella verwüstete Apulien

Das Geld wird unter den Landwirten aufgeteilt, die einen Produktionsausfall von mindestens 30 Prozent erlitten haben.

Jun. 29, 2020
Von Daniel Dawson

Aktuelle News

Der italienische Minister für Land-, Ernährungs- und Forstwirtschaft hat ein Dekret unterzeichnet, das Einkommensunterstützung in Höhe von 120 Mio. EUR (135 Mio. USD) für betroffene landwirtschaftliche Unternehmen vorsieht Xylella fastidiosa in Apulien.

Die süditalienische Region, die auch für den Löwenanteil der Olivenölproduktion des Landes verantwortlich ist, wurde durch die Ausbreitung des tödlichen Pflanzenpathogens verwüstet Seit 1987.

"Mit dem Dekret geben wir grünes Licht für einen weiteren wichtigen, ich würde sagen, grundlegenden Teil des Apulischen Olivenöl-Regenerationsplans, der zugunsten all jener Unternehmen interveniert, die durch die Ausbreitung des Bakteriums erheblichen Schaden erlitten haben “, sagte Teresa Bellanova bei einer Pressekonferenz.

Jetzt ist es an Apuliens Regionalregierung, zu entscheiden, wie das Hilfsgeld aufgeteilt werden soll, von dem der größte Teil für die am stärksten betroffene südliche Verwaltungsregion des Salento bestimmt ist.

Bis Ende 85 werden den Erzeugern rund 95 Mio. EUR (2020 Mio. USD) zur Verfügung gestellt, wobei die letzten 35 Mio. EUR (39 Mio. USD) im Jahr 2021 ausgegeben werden.

Werbung

Um Anspruch auf Einkommensunterstützung zu haben, müssen die Landwirte in einem einzigen Erntejahr einen Verlust ihrer Bruttoproduktion von mindestens 30 Prozent aufgrund von Xylella fastidiosa erlitten haben.

"Ich hoffe natürlich, dass die Apulien wird so bald wie möglich mit der Umsetzung des Dekrets fortfahren, damit die Landwirte nach Jahren und Jahren der Schwierigkeit die fälligen Beiträge bis zu maximal drei Jahren erhalten und auf diese Weise auch bei der Planung von Investitionen unterstützt werden können, die sie anstreben die Zukunft der Geschäftstätigkeit und des Olivenanbaus im Salento “, sagte Bellanova.





Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge