Londoner Investmentfirma bullish auf Olivenöl

ADM Capital Europe, eine Private-Equity- und Investmentfirma, gab bekannt, eine Mehrheitsbeteiligung an einem der größten Olivenölproduzenten Europas, Innoliva, erworben zu haben, der in Spanien und Portugal virgene Extraöle produziert.

Rob Appleby, Mitbegründer von ADM Capital und Miguel Gravalos CEO Innoliva
November 13, 2017
By Olive Oil Times Personal
Rob Appleby, Mitbegründer von ADM Capital und Miguel Gravalos CEO Innoliva

Aktuelle News

Viele im Olivenölgeschäft würden zustimmen, dass es schwierig sein kann, eine Kapitalrendite zu erzielen. Ein in London ansässiger institutioneller Investor ist jedoch optimistisch in Bezug auf den Sektor und hat das Geld gesenkt, um dies zu beweisen.

ADM Capital EuropeInnoliva, ein Private-Equity- und Investmentunternehmen, gab bekannt, eine Mehrheitsbeteiligung an einem der größten Olivenölproduzenten Europas, Innoliva, erworben zu haben, einem großen Olivenöllieferanten für große Abfüllunternehmen mit dicht besiedelten Wäldern in Spanien und Portugal. Innolivas eigene Marke Arbequina war ein 2017 NYIOOC Goldpreisträger.

Innoliva wurde 2006 in Navarra, Spanien, gegründet und hat sich zu einem bedeutenden Unternehmen entwickelt, das jährlich bis zu 9,000 Tonnen natives Olivenöl extra produziert. Achtundneunzig Prozent der 9 Millionen Bäume sind Arbequina und die restlichen sind Arbosana- und Koroneiki-Sorten. ADM Capital kaufte seine Mehrheitsbeteiligung von der Familie Del Pino. Rafael del Pino y Moreno gründete 1952 die Baufirma Ferrovial, die zu einem der größten spanischen Bauunternehmen wurde.

ADM Capital erworben Innoliva über seinen Cibus-Fonds, der Unternehmen sucht, die a "proaktiver Ansatz zur Reduzierung von Treibhausgasen, Wassereffizienz, Bodenschutz, Tierschutz, Wohlbefinden der Ozeane, Verringerung der Umweltverschmutzung und Armutsbekämpfung “, so der Webseite des Fonds.

In einem exklusiven Interview befragten wir den ADM Capital-Partner Gavin Sasson zu Nachhaltigkeit, Mehrwert und dem Einstieg seines Unternehmens in das Olivenölgeschäft.

Wie passt die Akquisition zu ADMs? 'ökologische Mission?

Ethisches, nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Investieren war schon immer der Kern der Mission von ADM Capital. Seit seiner Gründung vor 20 Jahren hat ADM Capital über 3 Milliarden US-Dollar über Eigenkapital-, Schulden- und Hybridstrukturen in Unternehmen auf der ganzen Welt eingesetzt, die nach Möglichkeit strenge Best-Practice-Grundsätze einhalten. ADM Capital war einer der ersten Vermögensverwalter, der die UN-Grundsätze für verantwortungsbewusstes Investieren unterzeichnet hat, und hat mit verschiedenen Entwicklungsfinanzierungsinstitutionen zusammengearbeitet, die die institutionalisierte Einhaltung strenger ESG- und Regulatory Compliance-Grundsätze und Berichterstattung durch ADM Capital geschätzt haben. Die IFC, die Asiatische Entwicklungsbank, die Niederländische Entwicklungsfinanzierungsgesellschaft, der Europäische Investitionsfonds und die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung sowie andere Entwicklungsfinanzierungsinstitute haben in die verschiedenen Fonds von ADM Capital investiert.

Als weiterer Beweis für sein Engagement für die Einhaltung höchster Standards für ethisches Investieren gründeten die Gründungspartner von ADM Capital 2006 die ADM Capital Foundation, um zu demonstrieren, wie durch die Partnerschaft zwischen öffentlichem und privatem Kapital Fortschritte erzielt werden können. Der Fokus von ADM Capital auf ethisches Investieren hat die Anlagerenditen nicht beeinflusst. Tatsächlich lieferte ADM Capital 2016 seinen institutionellen Anlegern einen durchschnittlichen Netto-IRR von 18%, darunter viele Universitätsstiftungen und Pensionsfonds.

Die Übernahme von Innoliva durch ADM Capital erfolgte über den Cibus Fund, den neuesten der sieben Fonds von ADM Capital. Der Cibus Fund zielt darauf ab, attraktive Anlagerenditen durch Investitionen in hochwertige Lebensmittelproduktions- und -verarbeitungsunternehmen in Europa, den USA und anderswo zu erzielen. Die ESG- und Nachhaltigkeitspolitik des Fonds sieht vor, dass Projekte nach Möglichkeit nach IFC-Leistungsstandards und in Richtung sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit verwaltet werden. Der Cibus-Fonds beabsichtigt auch, positive Vorteile aus Projekten zu ziehen, darunter in Bereichen wie Ressourceneffizienz, Verringerung der Umweltverschmutzung, Bodenschutz, Reduzierung von Treibhausgasen, Tier- und Meeresschutz, bewährten Arbeitsmethoden sowie verantwortungsvollem Umgang mit Abfällen und Produktionsnebenprodukten .

Innolivas eigene Praktiken stehen gegebenenfalls im Einklang mit diesen Grundsätzen. Die Firmen Super hohe Dichte Olivenhaine werden vollständig von der Oberfläche bewässert und Regenwasser aufgefangen - das Unternehmen verwendet kein Grundwasser. Die Haine in Portugal werden mit Wasser aus dem Alqueva-Staudammsystem bewässert, das von Alqueva, einem der größten künstlichen Seen Europas, gespeist wird, und die Hainen in Spanien werden mit Wasser aus Oberflächenflüssen bewässert.

Neben dem verantwortungsvollen Umgang des Unternehmens mit Wasserressourcen hat Innoliva ein bemerkenswertes Maß an Umweltverantwortung in Bezug auf den Umgang mit und die Behandlung von atmosphärischen Ressourcen bewiesen. Als Beweis gehört das Unternehmen zu einer kleinen Zahl, die von der Europäischen Kommission aufgrund ihrer Fähigkeit zur Bindung von atmosphärischem Kohlenstoff ausgewählt wurde, und das Unternehmen ist ein wichtiges Mitglied des Technischen Sekretariats der Europäischen Kommission für ihr Projekt „Product Carbon Footprint“. Schließlich bezieht das Unternehmen einen Teil seines Stroms aus eigenen Stromerzeugern, die mit verarbeiteten Olivensteinen betrieben werden, und seine Bewässerungspumpenausrüstung in seinem Moura-Hain wird vollständig von Solarzellen angetrieben.

Warum ist ADM für Olivenöl optimistisch?

Olivenöl ist seit Hunderten, wenn nicht Tausenden von Jahren ein wichtiger Bestandteil der Mittelmeerdiät. Während der Pro-Kopf-Verbrauch von Olivenöl in den Mittelmeerländern der höchste der Welt ist, steigt der Gesamtverbrauch in den Mittelmeerländern nicht an. Das prozentual schnellste Wachstum des Olivenölkonsums ist in den Entwicklungsregionen Asiens zu verzeichnen, in denen der zunehmende Wohlstand den Verbrauchern die Möglichkeit bietet, ein Interesse an hochwertigen Lebensmitteln zu entwickeln, die traditionell nicht mit ihrer nationalen oder regionalen Küche in Verbindung gebracht werden.

Das absolute Konsumniveau in diesen asiatischen Märkten ist jedoch im Vergleich zu verblasst US-Verbrauch, das ist der dritthöchste der Welt. Und je nachdem, ob man sich mit dem Einzelhandelskonsum oder dem Food-Service und dem industriellen Konsum befasst, entspricht die Wachstumsrate des US-Verbrauchs von Olivenöl nahezu dem, was wir in Asien sehen. Die Tatsache, dass die USA den dritthöchsten absoluten Olivenölverbrauch der Welt mit hohen Wachstumsraten kombinieren, die in bestimmten Sektoren mit denen in Asien konkurrieren, macht sie zu einer überzeugenden Wachstumschance.

Die Chancen, die ADM Capital in den USA sieht, waren ein einflussreicher Faktor für unsere Entscheidung, Innoliva zu übernehmen. Ein hohes Wachstum der Nachfrage nach Olivenöl in den USA ist ein relativ neues Phänomen und hat leider zu viel Verwirrung, falscher Kennzeichnung und regelrechtem Betrug auf dem Markt geführt. In Anerkennung des enormen Verbraucherinteresses an Olivenöl aus einem Markt, der mit dem Produkt bisher nicht vertraut war, hat das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) klare Standards für Olivenöl festgelegt, die den Verbrauchern helfen sollen, die verschiedenen Begriffe zu verstehen, die zur Definition verwendet werden verschiedene Arten und Qualitäten von Olivenöl. Gleichzeitig hat die Food and Drug Administration (FDA) eine Erklärung zu Flaschen Olivenöl zugelassen, in der dies als sicher eingestuft wird "Wissenschaftliche Erkenntnisse deuten darauf hin, dass der tägliche Verzehr von etwa 2 Esslöffeln Olivenöl das Risiko einer koronaren Herzkrankheit verringern kann. “ Die FDA hat auch proaktiv gegen Unternehmen vorgegangen, die ihr Produkt als Natives Olivenöl Extra kennzeichnen, obwohl dies nicht der Fall ist.

Diese Maßnahmen haben dazu geführt, dass viele US-Verbraucher Olivenöl gegenüber traditionelleren Speiseölen wie Mais und Sonnenblumenöl bevorzugen. Der Schritt zu einer gesünderen Ernährung, einschließlich eines erhöhten Konsums von Salaten, hat auch zu der bemerkenswerten Zunahme des Einsatzes von Olivenöl in den USA geführt.

Wie können Sie Ihrer Meinung nach Innoliva aufwerten?

Innoliva war einer der Pioniere des Olivenanbaus mit Super High Density und ist ein begeisterter Anwender fortschrittlicher Technologien zur Überwachung von Pflanzen, Böden und Feuchtigkeit. Viele Mitglieder des erfahrenen Managementteams sind seit seiner Gründung vor zehn Jahren im Unternehmen, die Produktionskosten gehören zu den niedrigsten in der Branche und es ist beständig und zuverlässig in der Lage, große Mengen an nativem Olivenöl mit extrem niedrigem Säuregehalt zu produzieren Öl. Mit diesen Eigenschaften hat ADM Capital eine herausragende professionelle Organisation mit einem erstklassigen Ruf für Qualität, Zuverlässigkeit und Rückverfolgbarkeit erworben, deren Erfolg vor vielen Jahren durch die Vision, den Mut und die Einsicht der Gründer gelegt wurde. ADM Capital beabsichtigt, mit dem Management des Unternehmens zusammenzuarbeiten, um auf diesem Erbe aufzubauen. Zu den spezifischen Initiativen gehören die Kapitalisierung des Unternehmens, damit es zu bestimmten Jahreszeiten besser von höheren Ölpreisen profitieren kann, die Produktionsbasis des Unternehmens in Europa vergrößert und neue Vertriebswege in neuen Märkten erkundet werden.

Wird Innoliva Personal abbauen?

Das Senior-Management-Team von Innoliva besteht aus erfahrenen Personen, von denen einige in der Branche unerreicht sind. Die Absicht von ADM Capital ist es, auf dieser Erfahrung aufzubauen und sicherzustellen, dass das Management, die Produktion, die Verarbeitung, der Vertrieb und das Marketing des Unternehmens das Unternehmen in die nächste aufregende Wachstumsphase befördern können.

Die USA sind offensichtlich ein Schlüsselmarkt für Olivenölexporteure, aber der amerikanische Olivenölverbrauch ist nicht das, was er sein sollte. Was kann Ihrer Meinung nach getan werden, um die Akzeptanz von Olivenöl in den USA zu erhöhen, und wird Innoliva / ADM bei diesem Streben führend sein?

Sowohl ADM Capital als auch Innoliva werden in der Tat führend sein, um die steigende Nachfrage der USA nach Olivenöl zu befriedigen. Darüber hinaus arbeitet Innoliva seit März dieses Jahres mit der Harvard University im Zusammenhang mit Harvards laufenden Forschungen zu den gesundheitlichen Vorteilen, die mit dem regelmäßigen Konsum moderater Mengen Olivenöl verbunden sind. Sowohl ADM Capital als auch Innoliva nehmen regelmäßig an Veranstaltungen der Lebensmittelindustrie teil, und ADM Capital ist in den USA bereits als bedeutender Investor in Aerofarms, dem weltweit führenden Indoor-Landwirtschaftsunternehmen, vertreten. Innoliva und ADM Capital werden eng mit allen Teilnehmern des US-Marktes zusammenarbeiten, um das Bewusstsein für Olivenöl zu stärken.

Wie besorgt sind Ihre Manager über den Klimawandel und dessen Auswirkungen auf Ihre landwirtschaftlichen Betriebe?

Mit dem Klimawandel sehen wir natürlich eine erhöhte Volatilität des Wetters. Während in vielen der wichtigsten Olivenanbaugebiete Spaniens seit Juli keine nennenswerten Niederschläge zu verzeichnen waren, gab es im vergangenen Jahr an den Standorten der portugiesischen Olivenhaine von Innoliva mehr Niederschläge als seit den 1950er Jahren. Innoliva und andere Olivenölproduzenten müssen daher in der Lage sein, sowohl mit extremen Niederschlägen als auch mit Trockenheit umzugehen, und obwohl die Innoliva durch Bewässerung weniger anfällig ist, ist sie dennoch anfällig für extreme Wetterbedingungen - wie letztes Jahr gezeigt wurde.

Die Auswirkung von keinem Niederschlag auf unbewässerte Olivenhaine kann katastrophal sein und die Erträge bis zu einem Punkt reduzieren, an dem es möglicherweise nicht einmal wirtschaftlich sinnvoll ist, sie zu ernten. Glücklicherweise ist Innoliva von der Abwesenheit von Niederschlägen weitgehend unberührt und konnte die Olivenproduktion auf branchenführenden Ertragsniveaus halten. Das Alqueva-Staudammsystem, das viele Olivenhaine von Innoliva bewässert, kann seine Umgebung vier Jahre lang ohne Regenwasser mit uneingeschränktem Bewässerungswasser versorgen. Das umfassendere Problem des Klimawandels und seiner Auswirkungen auf wasserintensive Pflanzen wie Oliven muss jedoch angegangen werden, und Innoliva ist führend in der Branche, wenn es darum geht, Technologien zur Optimierung der Nutzung wertvoller Wasserressourcen einzusetzen.

Innoliva nutzt in großem Umfang Sensoren und Meldesysteme für Bodenfeuchte und Salzgehalt, setzt Wasserzähler in allen Bewässerungssystemen ein und hat zahlreiche Klimastationen in seinen Wäldern installiert. Das Unternehmen testet auch verschiedene Wasseraufbereitungstechnologien, um festzustellen, ob sie die Viskosität verringern und die Pflanzenaufnahme verbessern. Weitere vom Unternehmen erprobte Initiativen zur Wassernutzungseffizienz umfassen die Verwendung von Mycogel (Mycorrizas), das an der Basis des Olivenbaums angewendet wird, um die Fähigkeit des Bodens zu erhöhen, Wasser und Nährstoffe in Zeiten von Wasserknappheit zu absorbieren und zu halten. Die Mykogelbehandlung trägt auch zur Verringerung der Bodenerosion bei.

Sowohl Innoliva als auch ADM Capital freuen sich sehr über diese Akquisition und sehen die Partnerschaft zwischen den beiden Organisationen nicht nur als Grundlage für die Entwicklung eines der weltweit wichtigsten Lieferanten von nativem Olivenöl extra, sondern als weiteren Beweis dafür, dass bei korrekter Umsetzung eine professionelle Institution vorhanden ist Finanzielles Eigentum kann ein treibender Faktor für die ethische und verantwortungsvolle Verwaltung wertvoller landwirtschaftlicher Vermögenswerte sein.


Werbung

In Verbindung stehende News