Spanien, EU reagiert auf US-Zölle auf spanische Oliven

"Alle möglichen Optionen" liegen auf dem Tisch, als die Europäische Kommission entscheidet, wie sie auf US-Zölle reagieren soll. In Andalusien haben Mitglieder der Provinzregierung bereits beschlossen, sich für Brüssel und Madrid einzusetzen.

Luis Planas, Minister für Landwirtschaft und Umwelt
Juli 13, 2018
Von Daniel Dawson
Luis Planas, Minister für Landwirtschaft und Umwelt

Neueste Nachrichten

Die United States International Trade Commission (USITC) hat neue genehmigt Zölle auf spanische Oliven mit einer Stimme von drei zu eins.

Die Entscheidung des US-Handelsministeriums, unangemessen hohe und unzulässige Antisubventions- und Antidumpingzölle auf spanische Oliven zu erheben, ist schlicht inakzeptabel.- Europäische Kommission

Die Zollbehörden werden nun neue Zölle erheben, die vom US-Handelsministerium für Oliven zwischen 7.52 Prozent und 27.02 Prozent genehmigt wurden.

"Die USITC hat heute festgestellt, dass eine US-Industrie durch Importe reifer Oliven aus Spanien, von denen das US-Handelsministerium festgestellt hat, dass sie in den USA subventioniert und zu einem niedrigeren als dem beizulegenden Zeitwert verkauft werden, erheblich geschädigt wird “, sagte eine Sprecherin der Abteilung über die Entscheidung .

"Aufgrund der positiven Feststellungen der USITC wird Commerce Antidumping- und Ausgleichszollaufträge für die Einfuhr dieses Produkts aus Spanien erlassen “, fügte sie hinzu.

Die Europäische Kommission hat in einer Erklärung erklärt, dass sie auf den genauen Wortlaut der Tarife warten wird, die am 24. Juli veröffentlicht werden "Alle möglichen Optionen “stehen in Bezug auf eine Antwort auf dem Tisch.

"Die Kommission bedauert diesen US-Ansatz und insbesondere die Art und Weise, wie die Untersuchung durchgeführt wurde “, sagte ein Sprecher der Europäischen Kommission. "Diese protektionistischen Maßnahmen sind weder prozess- noch inhaltlich gerechtfertigt. “

"Die Entscheidung des US-Handelsministeriums, unangemessen hohe und unzulässige Antisubventions- und Antidumpingzölle auf spanische Oliven zu erheben, ist einfach inakzeptabel “, fügte der Sprecher hinzu. "Dies ist eine protektionistische Maßnahme, die auf ein qualitativ hochwertiges und erfolgreiches EU-Produkt abzielt, das bei US-Verbrauchern beliebt ist. “

Die Umsetzung der Zölle geht auf eine Antidumpingbeschwerde zurück, die im vergangenen Jahr von zwei Unternehmen in Kalifornien eingereicht wurde. Hinzu kam eine Antisubventionsgebühr der Handelsabteilung.

Nach Angaben des spanischen Verbandes der Exporteure und Industriellen von Tafeloliven (ASEMA) sind die Exporte von schwarzen Oliven in die USA im ersten Quartal 42 gegenüber dem Vergleichszeitraum 2018 bereits um mehr als 2017 Prozent gesunken.

Der spanische Landwirtschaftsminister Luis Planas sagte, er plane, die Zölle auf einem für nächste Woche in Luxemburg geplanten Landwirtschaftstreffen der Europäischen Union zur Sprache zu bringen.

José Muñoz, ein Abgeordneter der PSOE (Spanische Sozialistische Arbeiterpartei) im andalusischen Parlament, hat bereits Maßnahmen ergriffen und eine Initiative vorgeschlagen, die ein Eingreifen der Europäischen Union im Namen der spanischen Olivenbauern fordert.

"Die PSOE in Andalusien präsentiert im andalusischen Parlament eine Initiative, die von der Europäischen Union eine energische kommerzielle Antwort gegen die Zölle auf unsere Tischoliven fordert “, sagte er auf Twitter.

Das andalusische Parlament tritt heute zusammen, um die Initiative und die Auswirkungen der Zölle auf die Wirtschaft der Region zu erörtern. Es ist jedoch unklar, was genau die Provinzregierung tun kann, außer eine Petition in Brüssel einzureichen.

Unterdessen reiste der andalusische Minister für Landwirtschaft, Fischerei und ländliche Entwicklung, Rodrigo Sánchez Haro, nach Madrid, um die nationale Regierung zum Handeln aufzufordern.

"Wir haben uns heute in Madrid mit Luis Planas getroffen, um die Zusammenarbeit zur Verteidigung des Tafelolivensektors vor den unfairen und ungerechtfertigten Zöllen fortzusetzen, die von den USA endgültig festgelegt wurden “, sagte er.





In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge