Lauros Olivenölwettbewerb zieht nach Salerno

Die dritte Auflage des internationalen Olivenölwettbewerbs unter der Leitung von Antonio G. Lauro, der jetzt in EVO-IOOC umbenannt wurde, findet vom 14. bis 19. Mai 2018 im Capaccio Paestum in Salerno statt.

Capaccio Paestum
November 30, 2017
Von Ylenia Granitto
Capaccio Paestum

Aktuelle News

Das EVO Internationaler Olivenölwettbewerb wurde während einer Pressekonferenz im Nationalen Archäologischen Museum von Paestum vorgestellt. Jetzt können sich die Produzenten für die dritte Ausgabe des Wettbewerbs anmelden, der vom renommierten Schnupper Antonio G. Lauro konzipiert und geleitet wird.

EVO ist nicht nur ein italienisches Akronym für natives Olivenöl extra, sondern steht auch in diesem Fall für Evolution.- Antonio G. Lauro

EVO-IOOC, organisiert von Lauro und VINAR SA Argentina, wird in Zusammenarbeit mit dem Verband Oleum und Voglia di Viaggiare Eventi in einer Reihe von Veranstaltungen gipfeln, die zu einer Preisverleihung im Capaccio Paestum in der Provinz führen Salerno, 14. - 19. Mai 2018.

"EVO ist nicht nur ein italienisches Akronym für natives Olivenöl extra, sondern steht auch in diesem Fall für EvolutionSagte der Präsident des Wettbewerbs. "Die Veranstaltung entwickelte sich, und wir zogen von Sizilien nach Kampanien, verbesserten das Management und bereicherten das Programm “, erklärte Lauro, der nach dem Erfolg der ersten beiden Ausgaben des D-IOOC das Format seines Wettbewerbs in den Olivenanbau brachte Gebiet des Cilento.

Das EVO-IOOC stellt seine Agenda fertig, die Ereignisse vor Ort und auf internationaler Ebene beinhalten wird, sagten die Organisatoren. "Wir haben bereits Aktivitäten wie geplant 'EVO Kids 'und 'EVO Teen 'widmet sich Kindern und Jugendlichen, Workshops für Produzenten und touristischen Aktivitäten, die an archäologischen Stätten durchgeführt werden “, betonte Lauro und erwähnte, dass es in Paestum drei der am besten erhaltenen antiken griechischen Tempel gibt. Er rechnete damit, dass die Abschlusszeremonie an einem noch geheimen Ort stattfinden wird.

"Wir haben die Anerkennung italienischer und internationaler Organisationen erhalten, die nun institutionelle und technische Partner der Veranstaltung sind “, sagte Lauro und erklärte, dass die Organisation des Wettbewerbs in der Stadt Capaccio Paestum dank der Bereitschaft lokaler Institutionen möglich sei.

"Der Stadtrat stimmte sofort zu, Partner des Projekts zu sein. Die Bürgermeisterin Franco Palumbo und die stellvertretende Bürgermeisterin Teresa Palmieri, beide Olivenbauern, zeigten sich begeistert, diesen Wettbewerb als Mittel zur Förderung hochwertiger Produktionen des Territoriums, zur Stärkung der Lieferkette und zur Verbesserung der Bildung junger Menschen zu unterstützen. Bestätigte Lauro.

Natives Olivenöl extra aus der ganzen Welt wird von einer internationalen Jury bewertet. Zwanzig professionelle Verkoster wählen die besten Produkte aus verschiedenen Kategorien aus, darunter Bio, Monovarietal, Blend, An "International Award “und gU / ggA, wobei die ersten vier in die nördliche Hemisphäre und die südliche Hemisphäre unterteilt sind. Außerdem werden Gold- und Silbermedaillen vergeben und ein Sonderpreis geht an die beste EVOO aus Kampanien.

"Die Arbeit des Panels wird in einem Einkaufsführer zusammengefasst, der die sensorischen Profile der preisgekrönten Olivenöle extra vergine veranschaulicht und auf internationalen Messen und Veranstaltungen vorgestellt wird, darunter ACCIGusto in Tokio, wo wir die japanische Version vorstellen werden. Sagte die Geschäftsführerin Stefania Reggio.

"Wir möchten den Produzenten mit einem Wettbewerb Sichtbarkeit verschaffen, der auf der Professionalität des Personals und der Erfahrung der Richter basiert. Der Wettbewerb entwickelte sich auch durch die Organisation interessanter und nützlicher Seminare “, erklärte sie unter Bezugnahme auf einen Workshop zum Thema Web-Marketing und einen Vortrag der Anwaltskanzlei Barzanò & Zanardo über die Bedeutung des geistigen Eigentums und die Bedeutung der Registrierung eine Marke.

"Wir haben Verkostungen organisiert und bereits eine Veranstaltung mit unserem Sponsor Alfa Pizza geplant, um über die wichtigsten Elemente der Mittelmeerdiät wie Mehl, Mozzarella, Tomaten und Olivenöl extra vergine zu sprechen “, erklärte Reggio. "Weitere Veranstaltungen werden in den kommenden Tagen bestätigt. Mehrere Aktivitäten werden den Produzenten und noch mehr den Verbrauchern gewidmet sein. “

Olivenölproduzenten können sich beim EVO-IOOC anmelden Website der Organisation.





Werbung

In Verbindung stehende News

Feedback / Vorschläge